Die schönsten Städte in Andalusien, Südspanien

Die Region Andalusien erstreckt sich über 87.268 km² Land. Andalusien gehört zu einer der größeren Provinzen und macht 17% Spaniens aus. Dieses Bundesland bietet Besuchern sehr viel. Hier präsentieren  wir Ihnen einige Hihglights und Inspiration für Ihren Urlaub in Südspanien.

Naturstrände in Cabo de Gata, Almeria

Diese Gegend nennt sich Cabo de Gata und ist nach dem Mineral Agate (agata) benannt, das zuvor in dieser Gegend abgebaut wurde. Während Sie durch den National Park fahren, werden Sie eine Vielfalt von Landschaften sehen. Von Wüsten mit Kakteen über Wälder bis hin zu rustikalen Stränden.  

Ebenfalls werden Sie auf Dörfer treffen, die wie aus dem Wilden Westen aussehen. Hier fällt es einem nicht schwer nachzuvollziehen, wieso so viele Filmmacher diese Gegend für ihre Projekte ausgewählt haben. Ridley Scott filmte hier vor kurzem einige Szenen für seinen Film Exodus am Playa de los Genoveses. Die Vogelszene aus Indiana Jones letztem Kreuzzug wurde hier ebenfalls gedreht.

Die Alpujarra Dörfer

Diese kleinen Dörfer sind in einer großen Gegend der Provinzen Granada und Almeria verteilt. Die Region am Fuße der Sierra Nevada Gebirgskette bietet bewundernswerte Landschaften. Ein Tag in den Alpujarras ist eine einzigartige Erfahrung. Die Einheimischen verkaufen hier Kunsthandwerke und leckeres Essen aus der Region. 

Die Gruppe dieser Dörfer befindet sich zur Zeit auf der Warteliste für das UNESCO Welterbe und wartet nur darauf aufgenommen zu werden. Diese Dörfer lebten früher von der Seidenherstellung und gehörten einst zu den größten Erzeugern der Welt. Ein Urlaub in der Provinz Granada und diesem Teil Andalusiens ist wundervoll, wenn Sie gerne in der Natur sind, wandern gehen und lokale Kunsthandwerke mögen. In den Sommermonaten können Sie einem der lokalen Feste der Alpujarra beiwohnen.

Granada - Die Alhambra und vieles mehr

Granada Stadt ist bekannt für seine reiche Kultur und Geschichte. Die Stadt kombiniert Einflüsse der Mauren, Juden, Römer und Christen. Von dem Zigeunerviertel in Sacromonte bis zum maurischen Viertel el Albaicín, the Straßen Granadas repräsentieren die diverse Historie der Stadt. 

Alhambras wunderbare Paläste und Gärten wurden zum UNESCO Weltkulturberbe ernannt. Dieses Monument befindet sich im Zentrum der Stadt Granada und hat letztes Jahr 2,6 Millionen Besucher empfangen. Dieses Gebäude diente vor über 1000 Jahren als Festung. Über die Jahre hat sich diese jedoch unter verschiedenen Königen im Reich Al Andalus verändert. 

Jeder Besucher trifft hier auf die faszinierende Geschichte.  Die komplizierten Putzarbeiten an den Wänden scheinen unendlich zu sein. Die faszinierenden Details der Architektur treffen auf Symetrie im Nasriden Palast. Ein Spaziergang durch die Alhambra wird Sie in die Zeit zurückversetzen.  

Wenn Leute an die Provinz Granada denken, denken Sie dabei nicht an den Strand. Jedoch gehört die Costa Tropical, die am Mittelmeer liegt zur Provinz Granada und verfügt über einen Küstenabschnitt von 19km. Hier trifft die Schönheit der Küste auf die Natur der Berge. 

Die Costa Tropical ist im Vergleich zur belebten Costa del Sol recht unberührt und strahlt einen ruralen Touch aus. Eine der wichtigsten Städte der Costa Tropical ist Almuñecar, in der ein subtropicales Klima herrscht. Baden Sie im türkisen Wasser und probieren Sie typische Gerichte und tropische Früchte. 

Cordoba

Die Region Cordoba wurde ebenfalls durch die Besetzung der Mauren und vieler anderer Herrscher beeinflusst. Die Stadt ist für ihr buntes Patio Fest bekannt, welches im Frühling stattfindet und ein weiterer Grund ist Cordoba zu besuchen. 

Außerdem befindet sich auch in Cordoba ein UNESCO Weltkulturerbe: die Mezquita. Die Bauarbeiten für diese atemberaubende Moschee beganngen 786 und dauerten rund 200 Jahre an. Diese Kathedrale-Moschee befindet sich in der Altstadt Cordobas. Der zentrale Gang besteht aus hunderten von Säulen und Bögen. Die Säulen wurden aus verschiedenen Bereichen des Reiches angeliefert, auch wenn sie auf den ersten Blick gleich aussehen. 

Cordobas Innenstadt können Sie auch zu Fuß mit einer selbständigen Walking Tour erkunden. Auf dieser Route entdecken Sie historische Highlights wie zum Beispiel die Architektur in der Judería (dem ehemaligen Judenviertel), die Puente Romano (römische Brücke) order die Real Alcazar de Cordoba

Malaga

Die Küstenstrände in der Region Malaga sind aufgrund ihrer Nähe zum Strand, sowie des Nachtlebens sehr beliebt bei Touristen. Die Altstadt Malagas sollte bei einem Urlaub in dieser Region ebenfalls besucht werden. Die Stadt besitzt ihre eigene Festung, auch Alcazaba genannt, sowie ein römisches Amphitheater. Der Ausblick von der Alcazaba über die Küste und den Hafen lohnt sich defintiv, trotz des steilen Berges, den Sie hochlaufen müssen. In der Altstadt werden Sie wahrscheinlich auf Blumenverkäufer, die Jasmin verkaufen, treffen. Hier wird diese Blume biznaga benannt und ist ein Mitbringsel der besonderen Art. Vergessen Sie nicht Calle Larios, die Haupteinkaufsstraße oder die Pimpi Bar, die ebenfalls unabdingbar ist, zu besichtigen.

In der Provinz Malaga befindet sich eine weitere beeindruckende Sehenswürdigkeit. Der Wanderweg Caminito del Rey. Nicht geeignet für Leute mit Höhenangst, da der Weg durch eine Schlucht hindurch führt, in die man tief hinabblickt. Allerding bietet sich Ihnen hier ebenfalls eine wunderbare Landschaft. 

Ronda

Ronda ist eine Stadt, die im Inland der Provinz Malaga gelegen ist. Dieser Ort ist aufgrund einer gigantischen Schlucht in zwei geteilt: die Altstadt und der neuere Teil, in dem sich die Geschäfte befinden. Die umliegende Landschaft, sowie der Ausblick von der Brücke ergeben tolle Urlaubsfotos.

Diese Brücke, puente nuevo, inspirierte Ernest Hemingway in Wem die Stunde schlägt. Rondas Plaza de Toros verfügt ebenfalls über ein Museum, welches verschiedene Aspekte spanischer Traditionen erläutert. Ronda eignet sich perfekt als Reiseziel für einen Tagestrip, falls Sie an der Costa del Sol oder in Marbella urlauben.  

Sevilla

Die Stadt Sevilla ist für ihre Osterprozessionen, sowie die Feria de Abril bekannt. Wenn sich Ihnen die Gelegenheit bietet diese Stadt während der Osterzeit zu besuchen, können Sie hautnah die Atmophäre und Prozessionen während der Osterwoche, genannt Semana Santa, miterleben. Die Feria de Abril findet nach Ostern statt und dauert 10 Tage an. Bunte Flamenco Kleider und viele Flaschen des trocknene süßen Weins werden auf Sie warten. Zu dieser Zeit des Jahres ist die Temperatur in Sevilla perfekt, um die Stadt zu Fuß zu erkunden.

Monumente, die Sie unbedingt besuchen sollten, sind die Kathedrale Sevillas mit der berühmten Giralda, die Alcázar und das Archivo General de Indias. Die drei Gebäude sind in der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO gelistet. Plaza de España, Parque Maria Luisa und das Viertel Triana sind ebenfalls empfehlenswert.

Wenn Sie in der Provinz Sevilla urlauben, lohnt sich definitiv ein Ausflug zu den Pueblos Blancos.  Diese beeindruckenden weißen Dörfer befinden sich auf den Bergspitzen der Provinzen. Lassen Sie sich von dem mediterranen Gefühl verfolgen, verlieren Sie sich in den kleinen Gäßchen und schießen Sie idyllische Photos.

Cadiz

Diese Küstenstadt ist einer der wichtigsten Hafenstäde Spaniens. Cadiz wurde im 11. Jahrhundert vor Christus gegründet und ist die älteste Stadt Spaniens. Häufig wird Cadiz Tacita de Plata, was übersetzt silberne Teetasse bedeutet, genannt. Cadiz ist etwas ganz besonderes. Die Atmosphäre der Stadt zusammen mit den freundlichen Einheimischen, machen Ihren Besuch hier sehr angenehm. 

Bestellen Sie ein paar Tapas in dem Viertel Barrio de La Palma, ein paar Minuten vom Strand entfernt. Spazieren Sie an den Festungen am Meer entlang und besichtigen Sie das San Esteban Schloss. Sie können Cadiz auch von Torre Taviras camara oscura aus betrachten

Cadiz ist für seine Strände bekannt. Die Costa de la Luz ist bei Spaniern besonders beliebt. Diese Küste verläuft am Atlantik und in der Stadt Tarifa treffen der Atlantik und das Mittelmeer aufeinander. Besonders während der Sommermonate eignet sich der Atlantik ideal für Wassersportarten wie Kitesurfing oder Segelbootfahren. 

 Jerez de la Frontera

In Andalusien gibt es keinen besseren Ort, um eine Bodega zu besuchen als Jerez. Es gibt mehrere Weinkeller, die Führungen und Weinproben anbieten. Besuchen Sie einen der Weinkeller in Puerto Santa Marina oder Jerez und lernen Sie mehr über den Herstellungsprozess der Qualitätsweine.  

Die Wein und Sherry Kultur in Jerez spiegelt sich auch in der Gastronomie wieder. Lokale Fisch- und Fleischgerichte werden in Sherry eingelegt, wodurch die Gerichte sehr lecker sind. Probieren Sie gebratene Artischocken mit Krabben in einer feinen Sherry Soße. 

Die Provinz Jerez ist für Ihre Hingabe bei der Erhaltung der traditionellen Reitkunst im Barrockstil bekannt. In der königlichen andalusischen Schule der Reitkunst können Sie sehen wie die andalusischen Pferde zu traditioneller Musik in Kostümen tanzen. 

Doñana Nationalpark

Der National Park in Doñana ist ein Paradies zum Vögel beobachten und zählt zum größten in Spanien. Der Park befindet sich in der Provinz Huelva und zählt ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe. Dank der großen Anzahl der Vögel, die in diesem Gebiet angesiedelt sind, eignet sich die Gegend perfekt zum Vögel beobachten. Flamingos, Gänse, Geier und Milane können in diesem beeindruckenden Park gesichtet werden.

Andalusien gehört zu einer der schönsten Provinzen Spaniens. Dank der diversen Landschaften, der reichen Geschichte und der Kultur, hat diese Region viel zu bieten. Außerdem wird Andalusien auch als traditionellste Region Spaniens bezeichnet. Sie werden definitiv nicht enttäuscht werden. 

Penthouse in Mijas Golf

  • 2 Schlafzimmer
  • Personen 6
  • 2 Badezimmer
  • 2 Toiletten
  • 85 m² Wohnfläche
  • 85 m² Terrasse
  • Gemeinsamer Pool
  • Internet
  • Balkon

Apartment in Málaga Stadt (Historische Altstadt Málaga)

  • Personen 2
  • 1 Badezimmer
  • 1 Toilette
  • 32 m² Wohnfläche
  • Internet
  • Klimaanlage
  • Heizung
  • Lift
  • Waschmaschine

Stadthaus in Málaga Stadt

(2)
  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 8
  • 2 Badezimmer
  • 1 Toilette
  • 200 m² Wohnfläche
  • 10 m² Terrasse
  • 25 Garten in m
  • Internet
  • Innenhof
X
Geschenkgutschein im Wert von €750!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen 750€ Gutschein für Ihren nächsten Spanien Urlaub.


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.