Spaniens meistbesuchtes Monument: die Alhambra in Granada

Ein Besuch der Alhambra gehört definitiv zu den wichtigsten Unternehmungen in Spanien und ist während Ihres Granada Urlaubs unabdingbar. Sie befindet sich im Herzen Andalusiens in Granada und überblickt die ganze Stadt. Dieser Palast des 14. Jahrhunderts ist voll von Geschichte und einer Menge Sehenswürdigkeiten.

2016 besuchten 2,6 Millionen Personen die Alhambra, was sie zum meistbesuchtesten Monument Spaniens, vor der Sagrada Familia, macht. Heute möchten wir Ihnen zeigen, wieso so viele Menschen diesen Ort besuchen. 

Alhambra Pool und Palme

Eine ganz besondere Kategorie

Manche Leute mögen denken: "Wenn ich einen maurischen Palast gesehen habe, dann habe ich alle gesehen." Jedoch gehört die Alhambra zu den wichtigsten, schönsten und historischsten Sehenswürdigkeiten in ganz Europa, deswegen dürfen Sie sie auf keinen Fall verpassen.

Alhambra

Eine (sehr) kurze Geschichte

Auch wenn der tatsächliche Ursprung der Alhambra gerne debatiert wird, reichen die ältesten Aufzeichnungen bis ins neunte Jahrhundert zurück, als sie als militärischer Stützpunkt genutzt wurde. Erst im 13 Jahrhundert begannen die Bauarbeiten der Nasriden Dynastie. Die königliche Familie ließ sich in dem Palast nieder und wohnte dort, bis die Katholischen Könige während der Reconquista 1492 Granada zurückeroberten.

Myrtenhof

Der Palast wurde des Öfteren restauriert und wird kontinuierlich verbessert. Nach einer langen Periode der Vernachlässigung, die über 100 Jahre andauerte, wurde die Alhambra 1870 zum Nationaldenkmal erklärt und die Restaurierungsarbeiten begannen. Archäologen und Restauratoren erforschen kontinuierlich die Geschichte dieses Gebäudes, in der Hoffnung dem originalen arabischen Design treuzubleiben und mehr über dessen Ursprünge zu erfahren. 

1984 wurde die Alhambra zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.

Teil eins: Nasridenpaläste

Die Alhambra mag von außen nicht so beeindruckend wirken wie zum Beispiel der Taj Mahal, da sich der wahre Zauber innerhalb der Mauern dieses Palasts befindet. (Lustige Tatsache: angeblich sind Teile der Architektur und des Designs des indischen Taj Mahals der Alhambra nachempfunden). Säulengänge, arabische Kaligraphie, Brunnen, Gärten, bunte Fenster, Marmorböden, verzierte Fließen und mystische Statuen kreieren eine Eleganz und ein Ambiente, das Sie spüren wenn Sie durch die ehemalige royale Residenz schlendern.

Architektur in der Alhambra  Alhambra Details

Teil zwei: die Alcazaba

Die mächtigen Türme und dicken Wände, die bereits von der Innenstadt Granadas aus erkannt werden können, stellen die Alcazaba dar. Von hier aus haben Sie einen unschlagbaren Panoramablick auf die Stadt, sowie die Berge der Sierra Nevada. Dieser Ausblick diente den Mauren Feinde bereits aus der Ferne zu erkennen.  Dies ist angeblich der älteste Teil der Alhambra und hat seinen Ursprung im neunten Jahrhundert. Über die Jahrhunderte hinweg wurde die Festung primär für militärische Zwecke genutzt, diente aber auch als royale Residenz, Gefängnis und vieles mehr.

Die Alcazaba in der Alhambra

Teil drei: Karl V Palast

Der Palast Karl V befindet sich zwischen der Alcazaba und den Nasridenpalästen und wurde zu späteren Jahren von den Christen erbaut. Ein Teil des Palasts beherbergt das Alhambra Museum, während ein anderer ein Ausstellungsraum mit Fotografien der Paläste ist. Wir empfehlen den Besuch des Austellungsraums, der sich im oberen Stockwerk des beeindruckenden Amphitheaters befindet. Der Besuch dieses kleinen Raums nimmt nicht viel Zeit in Anspruch.

Fassade des Karl V Palasts

Teil vier: Generalife

Die wunderschönen Gärten sind wie eine Oase und bieten ein schattiges Plätzchen an heißen Tagen. Die arabischen Könige nutzten die blumigen Gärten als Rückzugsort und verbrachten ihre Freizeit hier. Diese Gärten darf man allerdings nicht als die Gärten der Alhambra bezeichnen, da diese sich im Generalife befinden. Der Generalife hat seinen eigenen Palast und seine eigenen Gärten. Dieser Name kommt aus dem Arabischen von dem Wort Jannat al-'Arīf, was so viel wie Garten des Architekts bedeutet. 

Brunnen  im Generalife

Überblick 

Ein Besuch der Alhambra ist normalerweise in die folgenden vier Bereiche aufgeteilt: Nasridenpaläste, die Alcazaba, Karl V Palast und Generalife. Vergessen Sie nicht eine Karte am Eingang mitzunehmen, auch wenn der Weg ist eh so angelegt, dass Sie an allen wichtigen Räumen und Statuen vorbeilaufen. Es gibt auch Wegweiser, die Ihnen die Richtung des Rundgangs anzeigen. 

Weiterführen des Rundgangs durch die Gärten

Entdecken Sie Ihre persönlichen Must-sees

Während Sie die Alhambra entlang spazieren, werden Sie ihre persönlichen Highlights finden. Sehr interessante kann zum Beispiel der kleine Wasserweg an der Treppe sein.

Wasserrohr in der Alhambra

Tickets, Tickets, Tickets

Eine Vielzahl von Internetseiten bieten Eintrittskarten an und der Prozess wirkt sehr verwirrend, aber das muss er nicht sein.

Eins sollte klar sein: Tickets für die Alhambra müssen Sie unbedingt rechtzeitig buchen. Am besten Sie kaufen sie bereits ein paar Wochen vorher online, damit Sie den Tag und die Zeitspanne selbst aussuchen können. Die Eintrittskarten können zum Beispiel online oder übers Telefon reserviert werden. Erfahren Sie hier mehr.

Buntes Glas-Mosaik an der Decke der Alhambra

Versuchen Sie während der Sommermonate ein Ticket für die Morgenstunden zu kaufen. Da Granada im Inland liegt, klettern die Temperaturen im Sommer bis auf  40ºC. Den Rest des Jahres sind die Temperaturen wesentlich angenehmer.

Sie können verschiedene Eintrittskarten erwerben. Wenn Sie die gesamte Alhambra sehen möchten, benötigen Sie eine generelle Eintrittskarte, die um die 15€ kostet. Andere Optionen sind ein Nachtbesuch, Führungen und der Eintritt zu einzelnen Bereichen.

In der Alhambra

Öffnungszeiten und Einteilung Ihres Besuchs

Tickets für den Vormittag erhalten zwischen 8:30h und 14:00h Eintritt. Nachmittagstickets dürfen von 14:00h bis 20:00h die Alhambra besuchen.

Jede halbe Stunde wird Eintritt in die Nasridenpaläste gewährt. Die Kartenausgabe öffnet jeden morgen um kurz vor acht und schließt um 19:00h. Es ist empfehlenswert bereits vor der aufgedruckten Zeit auf dem Gelände zu sein. 

Geschenkshop Alhambra

Der Besuch dauert durchschnittlich drei Stunden, hängt jedoch von der Person ab. Einige brauchen etwas länger, andere etwas weniger. Dies hängt komplett von Ihrem persönlichen Geschmack ab (und davon, wie viele Fotos Sie machen!).

Weitere Tipps für vor (oder nach) Ihrem Besuch

Sobald Sie sich auf dem Gelände befinden, finden Sie eine Ticketausgabe, an der Sie Ihre online erworbenen Tickets abholen können. In der Nähe gibt es ein Café, das alle möglichen Snacks, Gerichte und Café anbietet. Von hier aus können Sie den Alhambra Souvenir Shop sehen, in dem Sie Bücher über die Geschichte des Monuments und Andenken kaufen können. Ein Stück weiter ist der Hauptticketverkauf, an dem Besucher Last-Minute Tickets kaufen können und wo Ihre Tickets abgescannt werden, bevor Sie reingehen dürfen. Seien Sie 15 Minuten vor Ihrer Einlasszeit in die Nasridenpaläste da.

Café bei der Alhambra

Wie kommt man am besten hin?

In die Alhambra kommen Sie eigentlich von ganz Granada aus sehr leicht. Wenn Sie mit dem Auto kommen, gibt es verschiedene Routen, die Sie zu den Parkplätzen auf den Bergen führen. Außerdem fährt der Bus C3 von Granada hoch zur Alhambra. Ein Taxi nehmen oder hoch laufen ist jedoch auch möglich. 

Besuch der Alhambra am Morgen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Die angrenzenden Viertel Sacromonte und Albaicín bieten einen atemberaubenden Ausblick auf die Alhambra. Jedes Viertel hat einen besonderen Flair und bietet tolles Ambiente, sowie leckere Gastronomie. Natürlich gibt es noch viel mehr Sehenswürdigkeiten in Granada zu entdecken. 

Vergessen Sie nicht, dass Granada einer der letzten spanischen Städte ist, die noch kostenlose Tapas zum Getränk anbieten (nicht alle Bars, aber die meisten). Erfahren Sie mehr über Granadas beste Tapas Bars, in die Sie nach einem Alhambra Besuch einkehren sollten. 

Klicken Sie hier, um Inspiration für Tagestrips von Granada aus, Museen, Unternehmung etc zu bekommen.

Genießen Sie den Besuch dieses wunderbaren historischen Monuments und vergessen Sie nicht das Akku Ihrer Kamera aufzuladen!

Landhaus in Granada Stadt (Genil)

  • 4 Schlafzimmer
  • Personen 8
  • 2 Badezimmer
  • 2 Toiletten
  • 130 m² Wohnfläche
  • 40 m² Terrasse
  • Internet
  • Kinderpool
  • Balkon

Ferienwohnung in Granada Stadt (Zaidin)

  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 6
  • 2 Badezimmer
  • 74 m² Wohnfläche
  • Gemeinsamer Pool
  • Balkon
  • Terrasse
  • Gartenmöbel
  • Klimaanlage

Ferienwohnung in Granada Stadt (Zaidin)

  • 1 Schlafzimmer
  • Personen 2
  • 1 Badezimmer
  • 50 m² Wohnfläche
  • Gemeinsamer Pool
  • Internet
  • Garten
  • Klimaanlage
  • Heizung
X
Geschenkgutschein im Wert von €750!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen 750€ Gutschein für Ihren nächsten Spanien Urlaub.


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.