Die schönsten Landschaften Spaniens

Spanien ist gesegnet mit unzähligen wunderschönen, unverbauten Landschaften, wovon einige noch relativ unentdeckt sind. Dieses Land bietet zahlreiche natürliche Wunder, umwerfende geografische Kulissen, üppige Wälder, Wüstenlandschaften, Vulkane, Seen und eindrucksvolle Gebirgszüge.

In diesem Guide findest du die 22 schönsten Landschaften Spaniens. Die Qual der Wahl liegt nun bei dir zu entscheiden, in welchem Ort du ein Ferienhaus in Spanien mieten willst und welches umwerfende Gebiet du dir als erstes anschaust. 

Bardenas Reales, Navarra 

Wenn du auf der Suche nach einem Ausflug in die Wüste bist, gibt es so einige sehenswerte Gebiete in Spanien, auch wenn es schwer zu glauben ist. So befindet sich im Nordosten von Navarro nur eine halbe Stunde von Tuleda entfernt eine einzigartige Wüstenlandschaft. Aufgrund des Einflusses der Wind- und Wassererosion auf den Tonboden und den Sand entstand diese einzigartige Landschaft, die zu einem Biosphärenreservat von der UNESCO ernannt wurde. Der am meisten besuchte und fotografierte Punkt ist Cabezo de Castildetierra, welcher oben im Bild zu sehen ist. Warte nicht zu lange, um dir dieses natürliche Wunder anzuschauen, denn aufgrund der fortlaufenden Erosion verliert diese Landschaft ihre Form.

Am besten erreichst du Bardenas Reales de Navarra, indem du in Richtung Argueda fährst. Diese ist als die “Puerta de las Bardenas” bekannt. Der beste Zeitpunkt, um diese wunderschöne Landschaft Spaniens zu besichtigen ist von Oktober bis Juni.

Cuevas del Drach, Mallorca

In der Nähe der Ferienwohnungen in Porto Cristo und dem Ort Manacor versteckt Mallorca einen seiner natürlichen Schätze - die Drach-Höhlen. Es handelt sich dabei um vier impressionante Höhlen, die durch die Filtration des Meerwassers geformt wurden und es dadurch zur Entstehung der Hohlräume kam. Zu den Hauptattraktionen zählt hier der Martelsee, der zu den größten Untergrundseen auf der Welt gehört. Mache eine Bootstour und genieße ein 10-minütiges klassisches Konzert in den Höhlen. 

Lagos de Covadonga - Picos de Europa, Asturien

Die Seen von Covadonga zählen zu den schönsten und idyllischsten Landschaften in Asturien. Es ist der perfekter Ort, um für ein paar Tage eine Ferienwohnung in Picos de Europa zu buchen. Der Enol und Ercina See gehören in diesem Landabschnitt zu den Hauptattraktionen. Auf einer Höhe von 1000 Metern bilden die Gletscherseen einen wunderschönen Kontrast zu der umliegenden Landschaft und dem üppigen Grasland, auf dem man Alpenrinder sichten kann. Nutze die Gelegenheit, um in dieser wunderschönen Landschaft Asturiens wandern zu gehen.

Caminito del Rey, Málaga

Der Caminito del Rey liegt zwischen El Chorro und Ardales. Er stellt nicht nur eine Herausforderung für alle Wanderliebhaber, sondern auch für viele Adneralinfans dar. Diese steilen Schluchten entstanden durch die Kraft des Guadalhorce Flusses und die Folgen der Erosion. Der Caminito bietet eine vier stündige Wanderung, inklusive zweier Brücken und einer Kettenbrücke, die über 100 Meter über dem türkisen Wasser des Guadalhorce Flusses hängt. Seit der Eröffnung des Caminito del Rey 2014, übersteigt die Besucherzahl bereits eine Million. 

Die Tickets müssen im Voraus gebucht werden, um eine der schönsten Landschaften Spaniens zu besichtigen.

Las Médulas, León

Diese impressionante Landschaft ist das Resultat des Goldabbaus über einen Zeitraum von 2500 Jahren. Las Médulas war während des römischen Imperiums die größte Goldmine im Tagebau. Dabei formte die Arbeit hier die Morphologie der Berge. Heutzutage findest du eine Kulisse von rotbraunem Sand vor. Um noch intensivere Farben zu genießen und das meiste aus deinem Landurlaub in Léon herauszuholen, besuche diese einzigartige Landschaft am besten in der Frühe oder am Abend.

Playa de Las Catedrales, Lugo 

Nur zehn Kilometer von Ribadeo entfernt befindet sich der Playa de Catedrales, der zu den am meisten besuchten Landschaften in Spanien gehört. Die Formgebung der Felsen ist auf die Wind- und Wassererosion zurückzuführen, die heutzutage wie Bogenpfeiler einer Kathedrale aussehen. Dieses Phänomen ist jedoch nur bei Ebbe sichtbar.

Aufgrund der großen Beliebtheit wurde die Besichtigung dieser einzigartigen spanischen Landschaft in der Hauptsaison eingeschränkt, so dass Eintrittskarten 45 Tage vor dem Besuch erworben werden müssen. Es ist ratsam auch die Ebbezeiten vor dem geplanten Besuch zu berücksichtigen, damit du die volle Pracht der Felsenbögen genießen kannst und der Strand nicht in der Flut verschwindet. Diese wunderschön Landschaft in Spanien ist auf jeden Fall sehenswert, wenn du einen Urlaub an der Costa de Galicia planst.

El Torcal de Antequera, Málaga

El Torcal de Antequera gehört zu den impressionantesten Karstlandschaften in Spanien. Bereits seit über 150 Millionen Jahren werden die Kalksteine, Dolomiten und Kalziumsulfate durch die Erosion geformt. Es gibt drei verschiedene Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden  für die Besichtigung des Torcal de Antequera. Wenn du mit Kindern unterwegs bist, ist die grüne 1,5 km lange Route zu empfehlen. Hierbei handelt es sich um einen angenehmen Rundweg im Gegensatz zu den anderen Wanderwegen mit unebenem Terrain. Die gelbe Route ist ebenfalls ein Rundweg mit einem mittleren Schwierigkeitsgrad und einer Länge von 3 km. Die orangene Route ist linear und 4 km lang.

Salinas de San Pedro del Pinatar, Murcia

Sierra de Tramontana, Mallorca

Eine wunderschöne Landschaft, die man definitiv für einen Tag gegen die Strände Mallorcas eintauschen kann, ist die Sierra de Tramontana, eine unvergessliche Route in 1000 km Höhe. Diese Gebirgslandschaft befindet sich im Nordwesten der Insel und hat über 90 km lange kurvenreiche Straßen, die von Andranx bis zum Cap de Formentor reichen. Hier stehen überwältigende Täler und  Pinien- sowie Eichenwälder im Kontrast zu steilen Klippen und kristallklaren Gewässern. Die Landschaft der Sierra de Tramontana wurde zum Weltkulturerbe durch die UNESCO ernannt. Eine Exkursion durch die Sierra de Tramontana verläuft durch bezaubernde Orte wie Valldemossa oder Sóller und bietet eine sagenhafte Sicht auf die Insel Sa Dragonera.

Nationalpark Garajonay, La Gomera, Kanarische Inseln

Das Landschaftsbild des Garajonay Nationalparks gleicht einem üppigen Wald, der die meiste Zeit durch eine riesige Nebelwolke bedeckt ist. Diese lässt die Landschaft nicht nur etwas mysteriöser erscheinen, sondern trägt auch zur frischen und feuchten Atmosphäre des Parks bei. Wenn du nicht auf La Gomera unterkommst, gelangst du zum Nationalpark mittels der Fähren, die am Hafen von Los Cristianos auf Teneriffa abfahren. Ein Tagesausflug zum Garajonay Nationalpark während eines Urlaubs auf den Kanarischen Inseln ist mehr als zu empfehlen.

Playa de Gulpiyuri, Asturien



Um wieder einmal bringt uns die Natur nach Asturien. Eine der spektakulärsten Landschaften Spaniens befindet sich hinter den Klippen des Kantabrischen Meeres, zwischen Ribadesella und Llanes. Hier führt ein unterirdischer Flur entlang, der es dem Meerwasser ermöglicht den kleinen innenliegenden Strand Gulpiyuri zu bilden. Die versteckte Bucht ist der perfekte Ort für einen Sprung ins Wasser bei Flut.

Nationalpark Aigüestortes und der San Mauricio See, Pyrenäen, Lleida

In der Provinz Lleida bietet der Nationalpark Aigüestortes und der San Mauricio See ein spektakuläres Panorama mit umwerfenden Seen, Flüssen, Wasserfällen und Bergen. So erblickt man in den katalanischen Pyrenäen solche Kulissen häufig. Dieser Naturpark bietet unzählige Wanderrouten in umwerfender Kulisse und charmante Lichtungen, die ideal für Picknicks sind - einfach perfekt für einen Urlaub in der Natur. Wenn du ein paar Tage inmitten dieser atemberaubenden Landschafte in den Pyrenäen verbringen willst, miete ein Ferienhaus in Lleida.

Formentera, Balearische Inseln

Diese 83 km² kleine, ruhige Balearische Insel gehört zu den größten Naturschätzen Spaniens, über die sich rund 32 umwerfende Wanderpfade erstrecken. Diese sind komplett ausgeschildert, damit du keine der einzigartigen Landschaften der Insel verpasst. Du kannst entweder zu Fuß, mit dem Rad oder dem Auto losziehen. Dabei bildet das türkise, kristallklare Wasser eine atemberaubende Kulisse dieser paradiesischen Landschaft in Spanien. Was sollte dich von diesem unvergesslichen Urlaub auf Formentera abhalten?

Tajo de Ronda, Málaga

Besuche den überwältigenden Tajo de Ronda, der mit einer Tiefe von 100 Metern und einer Breite von 50 Metern beeindruckt. Über 5 Millionen Jahre lang formte das Wasser des Guadalevín Flusses eine tiefe Schlucht. Diese umwerfende Landschaft wurde durch den Bau der Puente Nuevo noch verschönert, welche die einst geteilte Stadt verbindet. Schau es dir persönlich an und buche eine Ferienwohnung im wunderschönen Ronda. 

Timanfaya, Lanzarote

Die Insel von Lanzarote zeichnet sich durch eine spektakuläre Vulkanlandschaft im Timanfaya Nationalpark aus. Dieser befindet sich zwischen den Orten Yaiza und Tinajo. Seine 51 km² Land sind geschützt, daher sind geführte Touren am besten, um diesen Nationalpark zu besichtigen. Die Touren werden auf der Website des Nationalparks organisiert. Die Tour um die Vulkane wird nur mit dem Bus angeboten, jedoch kann man andere Bereiche sogar auf einem Kamel besichtigen. Das stellt vor allem für die Kleinen einen riesigen Spaß dar.

El Meandro de Melero, Cáceres

Zwischen Cáceres und Salamanca befindet sich eine Flusswindung, die den Verlauf des Flusses Alagón formt. Am besten erkundet man den Meandro de Melero fußläufig über die halbrunde Route von 7 km Länge. Der Pfad beginnt in Riomalo de Abajo. Am Mirador de la Antigua wird man mit einen spektakulären Ausblick auf diese eindrucksvolle Landschaft Spaniens beschert.

Nationalpark Somiedo, Asturien 

Der Nationalpark Somiedo im Kantabrischen Gebirge (Asturien) ist eine einziartige Landschaft, die durch die Gletscher entstanden ist. Tiefe Täler, Seen und hohe Gipfel (einige sind über 2000 m hoch) bilden das Panorama dieser wunderschönen Landschaft. Somiedo ist zudem das Zuhause für die letzten verbliebenen Braunbären Spaniens. 

Im Nationalpark Somiedo gibt es sehr viele Wanderpfade für jedes Alter und jeden Schwierigkeitsgrad. Wenn es eine Sache gibt, die du während deines Urlaubs auf dem Land in Asturien nicht verpassen kannst, sind es die Seen von Saliencia und der Lago del Valle, eine der größten Attraktionen für Wanderer.

Vulkane von Garrotxa, Girona

Nur 50 km von Girona entfernt befindet sich eine der schönsten vulkanischen Landschaften in Spanien, welche durch 46 Vulkankegel und fast 20 Lavaströme ausgezeichnet ist. Diese sind durch verschiedene Wanderwege zugänglich. Obwohl diese Vulkane seit mehr als Tausend Jahren inaktiv sind, ist es dennoch eine Herausforderung, durch die Krater zulaufen. Erlebe diese einzigartige Erfahrung, wenn du im Urlaub in Girona bist.

Cabo de Gata, Almería


Einer der schönsten vulkanischen Landschaften im Süden von Spanien ist der Vulkanpark Cabo de Gata, der zu den trockensten Region in Europa gehört. Diese zeichnet sich durch 50 km lange Klippen aus, aber auch wunderschönen Stränden wie den Playa de Mónsul oder Playa de los Genoveses. Cabo de Gata gehört zu den Orten an der spanischen Küste, die dem Massentourismus entkommen sind. 

Los Pilones del Valle del Jerte, Cáceres

In der Extremadura bedeckt im Frühling ein Mantel weißer Blütenblätter das Valle del Jerte. Dank der Kirschblüte wird diese wunderschöne Landschaft kreiert, welches durch das Kirschblütenfest Festival Ende Mai oder Anfang April geehrt wird. Aber auch in den Herbstmonaten wirst du hier eine wunderschöne Farbenwelt in den verschiedensten Ocker- und Rottönen vorfinden.
 
Die Pilones del Jerte sind kleine Naturpools, welche die beste Abkühlung nach einem langen Wandertag ermöglichen. Bade im kristallklaren Wasser und bestaune die kleinen Wasserfälle.
 

Las Lagunas de Ruidera Naturpark, Kastilien-La Mancha

Eines der schönsten Landschaften in Spanien ist der Las Lagunas de Ruidera Naturpark, der sich zwischen der Ciudad Real und Albacete befindet. Dort sind 15 Lagunen durch Wasserfälle verbunden, umgeben von üppiger Vegetation von Pinien und Eichenbäumen. Verpasse diese nicht, wenn du in einer Ferienwohnung in Kastilien-La Mancha unterkommst.

Dieser Teil der aragonesischen Pyrenäen ist ein traumhaftes Paradies und eine prächtige Darstellung der Alpenlandschaft in Spanien. Genieße hier die Wälder, Täler, Berge, Wasserfälle und das große Massiv im Westen Europas - Monte Perdido mit einer Höhe von 3335 m. Wenn du planst, in den Pyrenäen unterzukommen, dann halte Ausschau nach einer Ferienwohnung in Torla, der am nähesten gelegenen Stadt, um den idealsten Zugang zum Ordesa Tal zu haben.

Ferienwohnung in San Juan de los Terreros (Mar de Pulpi)

  • 2 Schlafzimmer
  • Personen 4
  • 2 Badezimmer
  • 14200 m² Wohnfläche
  • Gemeinsamer Pool
  • Außen-Whirlpool
  • Internet
  • Kinderpool
  • Balkon

Ferienwohnung in Maspalomas Gran Canaria

  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 8
  • 1 Badezimmer
  • 60 m² Wohnfläche
  • Internet
  • Satellit
  • Waschmaschine
  • TV
  • Bettwäsche

Ferienwohnung in Estepona (Arroyo Vaquero Beach)

(1)
  • 2 Schlafzimmer
  • Personen 5
  • 2 Badezimmer
  • 120 m² Wohnfläche
  • 20 m² Terrasse
  • Gemeinsamer Pool
  • Außen-Whirlpool
  • Internet
  • Garten
X
Geschenkgutschein im Wert von €750!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen 750€ Gutschein für Ihren nächsten Spanien Urlaub.


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.