Wohin auf Menorca: Die besten Urlaubsorte

Die wunderschöne Insel Menorca ist ein wahres Urlaubsparadies. Weniger bekannt und überfüllt als die große Schwesterinsel Mallorca, wird diese kleine Insel durch eine Vielfalt von natürlichen Schätzen, atemberaubenden Traumstränden und vielen Ausflugsmöglichkeiten ausgezeichnet.

Cala Macarella, Menorca

Menorcas Landschaft sowie seine entspannte Atmosphäre gehören zu seinen absoluten Kostbarkeiten und ermöglichen somit eine große Auswahl an Urlaubsmöglichkeiten wie zum Beispiel einen Strandurlaub, Natur- und Aktivurlaub oder Kultururlaub. 

Die Insel ist relativ klein (im Durchschnitt nur 42 km lang und 10 km breit), von daher ist es sehr leicht sie zu erkunden, auch wenn du planst, nur ein paar Tage zu bleiben. Alles was du brauchst, ist die perfekte Unterkunft, ein Auto und die Planung deiner Lieblingsaktivitäten. Entdecke mit uns die besten Urlaubsorte für deinen Urlaub auf Menorca, je nachdem welcher Urlaubstyp du bist beziehungsweise nach was für einem Urlaub du auf der Suche bist.

Die schönsten Strände auf Menorca

Cala Turqueta, Menorca

Die komplette Insel ist ein wahres Strandparadies. Da ganz Menorca zu einem Biosphärenreservat durch die UNESCO ernannt wurde, ist die komplette Küstenlinie grundsätzlich sehr gut in ihrem natürlichen Zustand erhalten. Des Weiteren hat sich die Tourismusindustrie sehr viel später entwickelt als auf den Nachbarinseln Mallorca und Ibiza, was die Küstenlinie vor einer immensen Bebauung bewahrt hat.

Auf Menorca befinden sich Strände für jeden Geschmack: weite Abschnitte mit feinem Sand, abgelegene Buchten und FKK-Strände - das Wasser ist dabei überall glasklar. Da die meisten Strände in ihrem natürlichen Zustand belassen sind, fehlt es daher oft an Serviceeinrichtungen. Auch ist meist ein kleiner Spaziergang notwendig, um an die Strände zu gelangen. Vergiss also nicht Wasser und Essen mitzunehmen. Das mag eventuell etwas entmutigend für Familien sein, vor allem, wenn sie kleine Kinder haben, aber auf Menorca findet man auch eine ganze Menge wunderschöner, familienfreundlicher Strände, die mit allen Notwendigkeiten ausgestattet sind.

Cala Fustam, Menorca

Der Norden sowie Westen der Insel besitzt die schönsten und berühmtesten Strände Menorcas: Cala Macarella, Cala Turqueta, Cala Mitijana, Cala en Bosch und viele andere befinden sich nur ein paar Kilometer südlich von Ciutadella. Die Strände sind meist von Pinien und spektakulären Klippen umgeben und sind daher ein wohltuendes Gebiet für Naturliebhaber.

Wenn du die Umgebung erkunden willst, jedoch auch die Möglichkeit haben willst , ein wenig Kultur und Nachtleben zu erleben, dann ist die beste Option, ein Ferienhaus in Ciutadella zu mieten. Wenn du auf der Suche nach einem reinen Strandurlaub bist, dann lohnt es sich, eine Villa in Cala en Bosch zu mieten, um so die ganze Zeit am Meer entspannen zu können.

Punta Prima

Im Süden der Insel findet man hauptsächlich lange Sandstrände, umgeben von wenig bis buschiger Vegetation. Hier erstrecken sich atemberaubende Strände wie Son Bou und Punta Prima sowie auch komfortable und pittoreske Buchten wie Cala en Porter und Binidali.

Die Region ist perfekt für diejenigen, die auf der Suche nach Entspannung sind und sich stundenlang am Strand sonnen wollen. Die Urlaubsorte im Süden sind nie zu groß und die Städtchen und Dörfer sind perfekt, um einen Eindruck von dem lokalen, entspannten Lebensstil zu erhalten. Buche eine Ferienwohnung in Punta Prima, um von dort die besten Strände im Süden den Insel zu erkunden.

Urlaub auf Menorca mit Kindern

Familie im Urlaub auf Menorca

Dank der entspannten Atmosphäre auf der Insel, ist Menorca das perfekte Reiseziel für einen Familienurlaub. Die Touristenmassen, die Mallorca und Ibiza charakterisieren, sind weit entfernt. Vor allem die Natur und Ruhe machen Menorca aus.

Viele Gebiete der Insel bieten eine ursprüngliche und wilde Natur. Wenn du mit deinen Kindern auf Menorca Urlaub machst, dann wähle am besten eine Unterkunft in einer ruhigen Lage, aber an dem sich alle Annehmlichkeiten vorfinden.

Menorca - Fornells

Fornells ist ein kleines Fischerdorf, welches sich im Nordosten Menorcas befindet. Dieses ruhige Dorf voller weiß getünchter Häuser ist perfekt für Familien mit Kindern, denn hier findet man eine geschützte Bucht und jegliche Serviceeinrichtungen vor. 

Wenn du ein Ferienhaus in Fornells mietest, kannst du an wunderschönen Stränden in der Nähe entspannen und jede Menge Aktivitäten für die ganze Familie vorfinden. Schwimm und schnorchel im flachen Wasser der Bucht mit deinen Kindern, buche einen Bootstrip, um die versteckten Buchten entlang der Felsenküste zu entdecken, miete ein Kajak, einen Jet-Ski oder ein SUP, lerne segeln oder windsurfen. In diesem Urlaubsort gibt es viele Restaurants und Bars, in denen du auch die lokale Küche kosten kannst.

Wenn deine Kinder die Natur lieben, kannst du die Umgebung des Dorfes erkunden. Starte an den Salzseen, die sich am Fuße der Bucht befinden und wandere weiter entlang des Camí de Cavalls in Richtung Parque Natural de l'Albufera de Es Grau. Wenn du Glück hast, kannst du verschiedene Gattungen der Balearischen Eidechsen erspähen.

Cala Galdana vom Mirador de Sa Punta

Cala Galdana befindet sich im Gebiet Ferreries und ist komplett dem Tourismus gewidmet. Der Urlaubsort befindet sich vor einer der schönsten Buchten der Insel. Der Strand bietet flaches und geschütztes Wasser und ist mit allen Serviceeinrichtungen ausgestattet - perfekt für Familien mit kleinen Kindern,.

Die Landschaft in diesem Gebiet ist ebenfalls spektakulär. Nach nur einem kurzen Spaziergang zum südlichsten Punkt der Bucht, welcher durch einen Pinienwald führt, wirst du dich in einer fantastischen natürlichen Umgebung mit den fotogensten Stränden der Balearen vorfinden: Cala Mitjaneta und Trebaluger.

Zoo Lloc Menorca

Wenn du eine andere Option zum Strand oder Natur suchst, verbringe ein paar Stunden voller Spaß im Wasserpark Aquacenter. Er befindet sich unweit von Cala en Blanes. Im Park findet man viele Pools, Rutschen und Attraktionen, die perfekt für alle Altersgruppen sind, sowie Bars, Restaurants, einen Picknick-Bereich, einen Garten und einen Entspannungsbereich mit Jacuzzi.
 
Ein anderer Urlaubsort, der sich ideal für Familien mit Kindern eignet, ist Lloc de Menorca. Er ist nur ein paar Kilometer nördlich von Mahon entfernt und bietet eine eindringende Erfahrung für Groß und Klein. Hier besteht die Möglichkeiten verschiedenen Tieren ganz nah zu sein und manche davon sogar streicheln zu dürfen. Der Park ist das Zuhause vieler exotischer Tierarten, die oft aus Genesungszentren hierher überführt werden. Deine Kinder können Wallabies, Makaken, Lemuren, diverse Reptiliengattungen, Amphibien, Adler und andere Vögel erspähen. Dort gibt es auch lokale Arten wie Affen, Schafe, Ziegen und Kühe sowie ein Aquarium. Das Zentrum ist das ganze Jahr über geöffnet und der Eintritt kostet 8,50 € für Kinder und 12,50 € für Erwachsene.

Beste Urlaubsorte für Paare auf Menorca 

Pärchen im Urlaub auf Menorca

Menorca ist ein ideales Reiseziel für einen romantischen Urlaub. Wenn du in den Urlaub mit deinem Partner fährst, so bietet sich am besten eine Unterkunft an, die sich in einem Ort in der Nähe wunderschöner Landschaften, atemberaubender Strände und einer lebhaften Stadt befindet. Auf Menorca findet man einige Urlaubsorte, die dieses Angebot vorweisen.
 
Komme in einem Ferienhaus in Cala en Porter unter, wo du tagsüber am weißen Sandstrand entspannen kannst oder verschiedene Wassersportaktivitäten ausprobieren kannst und abends in einem der vielen gemütlichen Lokale ein romantisches Abendessen genießen kannst. In diesem Urlaubsort findest du auch eine der schönsten Lokale, um einen faszinierenden Sonnenuntergang erhaschen zu können. Dazu zählt zum Beispiel Cova D’en Xoroi, eine Bar, deren Terrassen  über die Felsenküste hängen und so einen umwerfenden Ausblick auf das Mittelmeer ermöglichen.

Binibeca, Menorca

Binibeca ist ein charmantes Dorf mit weiß getünchten Häusern, die in den siebziger Jahren im süd-westlichen Küstenabschnitt der Insel erbaut wurden, um die Atmosphäre und die Architektur der traditionellen Fischerdörfer Menorcas zu erhalten. Schon alleine der Ort ist atemberaubend: das kleine, komplett weiße Dorfzentrum sitzt auf einem Felsen, der das Meer überblickt und umgeben ist von üppiger Vegetation. Der Kontrast der Farben zusammen mit dem entspannten Ambiente und den umwerfenden Sonnenuntergängen machen es zu einem perfekten Urlaubsort für Paare auf Menorca.

Mahon ist eine weitere ideale Option für einen Pärchenurlaub. Die Hauptstadt Menorcas bietet jede Menge interessante Attraktionen sowie viele wunderschöne Handwerksläden, Restaurants und Tapas Bars. Hier kannst du dank der bezaubernden Strände wie zum Beispiel Sa Mesquida oder Cala Llonga, die sich nur ein paar Minuten vom Stadtzentrum entfernt befinden, auch ein paar faszinierende Tage am Meer erleben.

Natur- und Aktivurlaub auf Menorca

Camì de Cavalls - Menorca

Auf Menorca ist die Natur umwerfend, egal wohin man schaut und geht. Die größten Städte Mahon und Ciutadella überschreiten nicht 20000 Einwohner und die meisten bewohnten Gebiete bestehen aus kleinen Dörfern und Kleinstädten. Sogar die Straßen sind relativ spärlich (es gibt nur eine Schnellstraße auf der ganzen Insel). Für Natur- und Aktivurlauber ist Menorca aufgrund der vielen Aktivitätsmöglichkeiten und Firmen, die Abenteuerexkursionen anbieten, ein wahres Paradies.

Auf der Insel hat sich über die Jahrhunderte die Landschaft wenig verändert. Der Norden ist bedeckt von Pinien, Oliven und Johannisbrotbäumen, die oft bis zum Meer reichen. Der Süden hingegen ist durch karge und wenig Vegetation gekennzeichnet (hauptsächlich findet man hier Wacholder, Myrte, Daphne). Es gibt keine richtigen Berge auf der Insel, aber Wanderer und Kletterer finden zahlreiche kleine Felsen, Schluchten und Felslandschaften zum Erkunden vor.

Albufera des Grau - Lagune

Cami de Cavalls - Dieser uralte und spektakuläre 185 km lange Pfad verläuft auf der Insel entlang der gesamten Küste und kann zu Fuß oder mit Pferden begangen werden oder mit dem Rad. Ein Bereich des Camí in deiner Nähe ist immer ganz einfach zu finden, egal wo auch immer du unterkommst. Dieser Pfad ist ideal für Naturliebhaber sowie eine tolle Möglichkeit die natürlichen Schätze der Insel zu erkunden und dabei einen atemberaubenden Ausblick zu genießen. Entdecke alles, was der Camí de Cavalls anzubieten hat.

Parque Natural s'Albufera des Grau - dieser riesige Naturpark befindet sich 20 km nördlich von Mahon und ist der einzige auf der Insel. Wenn du in einer Ferienwohnung in Arenal d’En Castell, einem charmanten und familienfreundlichen Urlaubsort an der Küste unterkommst, wirst du nur ein paar Kilometer vom Park entfernt sein.

Der Naturpark ist dafür bekannt, seltenen Zugvögeln auf ihrem Vogelzug zwischen Nordeuropa und Afrika Unterschlupf zu gewähren. Sein Gebiet beinhaltet Feuchtbiotope, Dünen, Klippen, ehemaliges Farmland und fünf kleine Inseln, die du besichtigen kannst. Der Park ist grundsätzlich perfekt ausgeschildert. Eine der Routen startet im kleinen Dorf Es Grau.

Reiten auf Menorca

Unter den interessantesten Sehenswürdigkeiten im Park solltest du den Leuchtturm Favaritx nicht verpassen, welcher sich auf der Spitze eines Kliffs befindet und einen unglaublichen Ausblick auf das Meer und die Illa d'en Colom, eine kleine geschütze Insel, bietet. Diese Insel ist faszinierend: nur 200 Meter von der Küste entfernt, wurde sie früher für Quarantätezwecke genutzt. Hier befinden sich zahlreiche archäologische Überbleibsel sowie zwei wunderschöne, naturbelassene Strände.

El Toro - oft auch als Monte Toro (Stierberg) bezeichnet, ist eigentlich der höchste Hügel auf der Insel (342 Meter). Auf der Spitze befindet sich ein sehenswertes Schutzgebiet, aber es kann gut sein, dass Touristen eher von dem spektakulären Ausblick angezogen werden. An einem klaren Tag ist es möglich, die komplette Insel zu sehen. Eine Wanderung an die Spitze ist sehr empfehlenswert. Wenn du in einer Ferienwohnung in Es Mercadal unterkommst, einer ländlichen Kleinstadt im Norden der Insel, kannst du einfach den Hügel hinauf wandern, die Route startet in Zentrum des Ortes. Diese Kleinstadt ist eine der besten Optionen, wenn du den wilden Norden der Insel erkunden willst. Wenn du auf noch mehr Abenteuer stehst, dann kannst du auch an einer Jeep-Safari teilnehmen, welche auch für Kindern geeignet ist.

Ausgehen auf Menorca

Mahón -  Menorca

Menorca ist nach Sonnenuntergang nicht der lebhafteste Ort. Es ist aber trotzdem möglich, ein Fleckchen für einen schönen Abend zu finden. Die größten Städte bieten ein wenig lebhaftes Nachtleben. In Mahon kannst den den Hafen erkunden. An beiden Häfen, am Moll de Ponent und Moll de Llevant, findest du jede Menge Restaurants und Cocktailbars (einige davon haben bis in die späten Stunden geöffnet). Steuere im Stadtzentrum den Plaza de Espanya, Plaza Bastiò (in der Nähe des Rathauses), Carrer de l’Angel und die umgebenden kleinen Straßen an, wo sich Tapas Bars und Cocktailbars befinden.

Die wesentlichen Zonen zum Ausgehen in Ciutadella befinden sich in der Nähe des pittoresken Hafens. In Carrer de la Marina and Passeig des Moll findest du einige Restaurants, Pubs und Bars. Im Stadtzentrum um den Plaza des Born und den Straßen dahinter, findest du einige kleine Disco Pubs.

Cova d'en Xoroi, Menorca

Im wunderschönen und gemütlichen Urlaubsort Cala en Porter, welches sich nur einige Meter entfernt von der reizenden Bucht mit dem selben Namen befindet, findest du Cova D'en Xoroi, eine der faszinierendsten und am meisten fotografierten Lokale auf den Balearen. Die Bar bietet eine einzigartige Kulisse mit einem Hauptraum, der sich in einer natürlichen Höhle befindet, von dem mehrere Terrassen reichen und einen atemberaubenden Blick auf das Mittelmeer bieten. Das ist der perfekte Ort, um den Sonnenuntergang zu genießen mit einem Cocktail in der Hand, während man sich eine Live Musik Show anschaut.

Auch in Fornells befinden sich die meisten Lokale zum Ausgehen am Wasser. Entlang des Paseo Maritimo findest du viele Lokale, in denen du ein leckeres Abendessen genießen kannst und die Nacht mit ein paar Drinks und Musik beenden kannst. 

Urlaub auf Menorca für Kulturliebhaber

Mahon, Menorca

Wie die meisten Orte entlang der Mittelmeerküste hat Menorca ebenfalls eine weit in die Vergangenheit reichende Geschichte. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts hat die Baleareninsel eine wichtige Rolle im europäischen Handel gespielt. Von Römern bis Muslimen, Franzosen und Engländern, jedes Reich hatte in den letzten 2000 Jahren Interesse an der Insel. Als Folge beherbergt Menorca das Erbe der Durchläufe vieler verschiedener Kulturen und Menschen. Wenn du an Geschichte und Kultur interessiert bist, wirst du viel Sehenswertes auf Menorca finden.

Mahon - Die Hauptstadt befindet sich am Ende des zweitgrößten natürlichen Hafens Europas. Seine reiche Historie, welche Spuren von Römern, Byzantinern und Muslimen birgt, ist immer noch in den engen Gassen des Stadtzentrums sichtbar. Am Hafen kannst du die Isla del Rey besichtigen, eine Festung, welche von den englischen Truppen hinterlassen wurde. Diese hatten den Hafen Mitte des 18. Jahrhunderts bis ins frühe 19. Jahrhundert kontrolliert.

Mahon, Menorca

Wenn du in einer Ferienwohnung in Mahon unterkommst, nimm dir die Zeit und erkunde die historische Altstadt. Verpasse nicht die Iglesia del Carmen, eine neoklassische Kirche, dessen Räume auch für Expositionen und Veranstaltungen genutzt werden. Daneben findest du den Mercat des Claustre (ein Essens- und Handwerksmarkt) und nur einige Meter entfernt den Mercat des Peix (den Fischmarkt). In beiden Orten kannst du einen Hauch der lokalen Produkte erhaschen und auch in den Tapas Bars probieren.

Wenn du shoppen gehen willst, vergiss nicht die vielen kleinen Handwerksläden im Zentrum zu besuchen. Handgefertigte Schuhe und Sandalen gehören zu den ältesten und bekanntesten Exportprodukten der Insel.

Ciutadella, Menorca, der Hafen

Ciutadella - Die ehemalige Hauptstadt der Insel, die sich um einen natürlichen und schmalen Hafen entwickelt hat, befindet sich im Nordwesten von Menorca. Die mittelalterliche Stadt ist sehr gut erhalten. Zur Hauptattraktion gehört die gotische Catedral de Santa Maria, die am Ende des 13. Jahrhunderts auf den Trümmern einer Moschee erbaut wurde, nachdem im Jahre 1287 eine christliche Armee, die durch von Alfonso III angeführt wurde, muslimische Truppen besiegte.

Im ganzen historischen Zentrum findet man kleine Kirchen, antike Plätze, Kunstgalerien und Museen. Verpasse es nicht, das Museo Diocesà de Menorca zu besuchen - ein archäologisches Museum, welches sich in einem ehemaligen wunderschönen Monasterium befindet und in dem Ausstellungen über die Geschichte der Insel durchgeführt werden.

Montifí Grabstätten

Talayotische Siedlungen - Auf der ganzen Insel verstreut findet man archäologische Vorkommen und Ruinen der Ansiedlung, Gräber und Denkmäler aus der talayotischen Kultur. Eine mysteriöse Kultur, die sich auf Menorca während der Bronzezeit entwickelt hat. Die größte Dichte der Denkmäler findet man in zwei Hauptgebieten vor: im Nordwesten von Mahon und im Nordosten von Ciutadella.

Zu den am besten erhaltenen Denkmälern gehören Naveta de Tudons (eine perfekt erhaltene Bestattungsstätte, welche sich ein paar Kilometer nördlich von Ciutadella befindet) sowie der Komplex der Cales Coves, eine Nekropole, die aus 90 Gräbern bestand und in die Felsen gegraben wurden (unweit von Cala en Porter).

Menorca wahrt mehr als 1600 prähistorische Überbleibsel. Zahlreiche Firmen machen sich dem zu Nutzen und bieten eine Kombination aus Wanderungen und Exkursionen zu den Denkmälern an.

 

Villa in Son Parc

  • 4 Schlafzimmer
  • Personen 8
  • 3 Badezimmer
  • 122 m² Wohnfläche
  • Privater Pool
  • Internet
  • Garten
  • Terrasse
  • Gartenmöbel

Ferienwohnung in Cap d´en Font

  • 1 Schlafzimmer
  • Personen 3
  • 1 Badezimmer
  • 21 m² Wohnfläche
  • Gemeinsamer Pool
  • Internet
  • Gartenmöbel
  • Klimaanlage
  • Parkplatz

Villa in Addaia

  • 5 Schlafzimmer
  • Personen 9
  • 3 Badezimmer
  • 145 m² Wohnfläche
  • Privater Pool
  • Internet
  • Garten
  • Terrasse
  • Gartenmöbel
X
Geschenkgutschein im Wert von €750!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen 750€ Gutschein für Ihren nächsten Spanien Urlaub.


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.