Weihnachten auf Mallorca

Weihnachten ist mit so viel Romantik und Gemütlichkeit verbunden und doch artet es allzu häufig in eine stressige Angelegenheit aus. Oft geht die ganze Feierstimmung flöten, wenn wegen Einkaufstouren, Geschenkejagd und verbrannter Gans der Sinn des Festes verfehlt wird. Es soll ein Fest der Liebe sein, bei dem man sich entspannt und endlich wieder kostbare Zeit gemeinsam verbringt.

Vielleicht ist es deshalb besser, an einen fernen Ort zu reisen und sich von anderen verwöhnen zu lassen? Schließlich ist das Vergnügen der kurzen Weihnachtsfeiertage viel zu kurz, um all die Arbeit, Planung und Vorbereitung zu rechtfertigen. Der ganze Stress lässt sich vermeiden, wenn man sich und die Allerliebsten auf eine wunderschöne Insel entführt - zum Beispiel nach Mallorca - und Weihnachten unter Palmen und an den schönsten Stränden der Insel zu genießen.

Festtagsstimmung und Inselfeeling auf Mallorca

 

Weihnachten am Strand

Auf Mallorca herrscht um Weihnachten herum relaxte Stimmung, denn der hektische Sommer ist längst vorbei und die Touristenhorden sind wieder weg. Die gute Laune der Kellner und Leute, die im Service arbeiten, kehrt wieder zurück.

Jetzt freut man sich über jeden einzelnen Besucher und behandelt diesen wie einen Ehrengast und nicht wie einen Massentourist. Zudem legen Spanier oder Katalanen größten Wert auf Entschleunigung und pflegen das Familienleben, wenn es auf die Feiertage um Weihnachten herum zu geht. Das steckt an, ob man will oder nicht.

Keramik und Kunst kann man in Deia kaufen 

Seit vielen Jahren ist die größte der Balearen zur zweiten Heimat vieler Nordeuropäer geworden. Und die pflegen ihre Weihnachtsbräuche auch in Spanien weiter. Viele einheimische Insulaner freuen sich über den Kulturzuwachs, wenn die eigenen Bräuche und Feste daneben immer noch genauso viel Platz haben. Heute trifft man auf Mallorca deshalb einen lustigen Mix an alten und neuen Traditionen aus aller Herren Länder.

Es gibt spanische, katalanische, mallorquinische, skandinavische, britische, bayerische oder deutsche Weihnachtsbräuche zu bestaunen. Sie alle vereint die Lust, die eigenen Traditionen aus der Heimat zu erhalten und mit anderen zu teilen. Weihnachten auf Mallorca heißt also, man kann das Beste aus jeder Kultur mitfeiern und sich jederzeit zurückziehen, wenn es einem zu bunt wird. Natürlich verlängern sich so die Feiertage, denn in jeder Region wird an unterschiedlichen Tagen gefeiert. 

Wie feiern die Spanier eigentlich Weihnachten? 

Krippenspiele in Palma de Mallorca - Kinder freuen sich

Spanien ist immer noch ein katholisches Land und gerade zu Weihnachten werden die kirchlichen Rituale wieder besonders ernst genommen. So ist der erste religiöse Höhepunkt der Weihnachtsfeiertage die Mitternachtsmesse an Heiligabend. Da wird gesungen und gebetet und die Familie rückt näher zusammen.

Jede Stadt und jedes Dorf baut seine eigene Krippenszene - auf Spanisch Belen auf. Diese Krippen werden hingebungsvoll monatelang an öffentlichen Plätzen, in Kirchen oder auch hinter dem Schaufenster beim Bäcker errichtet, damit sie zu Weihnachten bestaunt werden können. Es gibt landesweite Wettbewerbe, welcher Ort die schönste oder einfallsreichste Krippe nachgebaut hat. Die vielen lebensechten Details sind wirklich ergreifend und mit viel Liebe und Hingabe gebastelt, so wie eine riesige Modeleisenbahnlandschaft.

Selbst gebaute Krippenszene - Belen
 

Palma de Mallorca - Shoppen, Essen und Kultur genießen

In der Inselhauptstadt Palma kann man einen Bummel entlang am Hafen, an den schönen Geschäftsstraßen, über Plätze oder zu den Kirchen machen, wo die Krippen aufgebaut und beleuchtet sind. Unterwegs sollte man eine Verschnaufpause einlegen und ein paar Churros mit dicker Schokoladensoße probieren.

Churros con chocolate

Das sind knackig-frische Teigwürste aus der Fritteuse, die zwar kalorienreich sind, aber wirklich lecker schmecken. Oder man kann an kalten Abenden einen Lumumba trinken - heißen Kakao mit einem kräftigen Schluck Rum oder Weinbrand.

 

 Kathedrale von Palma de Mallorca

Die Straßen der quirligen, schicken Stadt Palma de Mallorca laden das ganze Jahr zum Shoppen und zum betrachten der Sehenswürdigkeiten von Palma de Mallorca ein - Auf Mallorca ist ja allerhand Prominenz unterwegs und die wollen schließlich nicht bei Kaufhausketten einkaufen. So sind sämtliche große Modehäuser in den Boutiquen der Hauptstraßen vertreten.

Zur Vorweihnachtszeit werden auf den Plätzen entlang der Geschäftszone vor allem deutsche Weihnachtsmärkte aufgebaut. Die gemütlichen Buden und die köstlichen kulinarischen Angebote werden von allen Insulanern gern besucht. Spanier lieben deutsches Weißbier und Brezen. In den vielen Märkten gibt es tolle Knabbereien wie Nüsse, Mandeln oder Pistazien zu kaufen. Alles feine und frische Leckereien, die zu Weihnachten auf dem Gabentisch landen sollten. Wenn Sie noch auf der Suche nach einer Ferienwohnung auf Mallorca sind, helfen wir Ihnen gerne weiter. 

Nüsse und Mandeln aus ganz Spanien 

Auch die britischen und skandinavischen Gemeinden bringen ein Stück Heimatkultur zu Weihnachten in die Stadt und pflegen ihre eigenen Märkte und Traditionen. Ein Besuch der schwedischen Kirche in Palma und auf dem englischen Weihnachtsmarkt in Santa Ponsa gehört zu den Höhepunkten. 

Weihnachtstraditionen aus dem Norden erobern den Süden

Weihnachten spielte im proppenvollen spanischen Festtagskalender gar keine so große Rolle. Doch der Einfluss der nordeuropäischen Einwanderer hat das verändert. Das feierfreudige Völkchen nimmt gern neue Anregungen auf, wenn dabei gegessen, gesungen und getrunken werden kann. Wer also heute in Spanien zu Weihnachten Urlaub macht und Appetit auf Gänsebraten, Lebkuchen und gebratene Mandeln hat, wird überrascht sein, wie einfach die Leckereien zu haben sind.

Viele deutsche Restaurants öffnen zu Weihnachten ihre Türen und laden zu einem gemütlichen Weihnachtsessen ein. Für Briten gibt es das traditionelle Christmas-Dinner mit Truthahn, Rosenkohl und den berühmten trimmings und gravy (Soße) - das sind die Zutaten, die traditionell zum Truthahn gereicht und auf einer riesigen Tafel angerichtet werden.

Palma de Mallorca 

Im Restaurant Mood Beach an der Costa D'en Blanes wird das typisch britische Dinner serviert. Jeden Sonntag bereitet der rirische Koch hier ein Braten zu, der auf der Zunge schmilzt. Für den Weihnachtsabend sollte man rechtzeitg einen Tisch reservieren. Denn dann kommt sogar der Weihnachtsmann in das Restaurant und beschenkt jeden Gast mit einem kleinen Präsent. Das Restaurant liegt herrlich an der Bucht von Portals und bietet einen tollen Blick aufs Wasser. 

Heiligabend auf Spanisch - Traditionen und Bräuche

Auf den Balearischen Inseln treffen sich die Familien und Freunde in alter Tradition am 24. Dezember zur Mitternachtsmesse Misa del Gallo. Zuvor wird ein ein opulentes langgezogenes Abendessen eingenommen und die ersten Geschenke verteilt. Weihnachtsbäume gibt es kaum. Viel populärer sind die liebevoll dekorierten Krippen, die dann im Wohnzimmer aufgestellt werden.

Am 25. Dezember wird der engste Familienkreis erweitert und die anderen Familienmitglieder stoßen zu den Feierlichkeiten dazu. Man trifft sich zu einem weiteren üppigen Mittagessen. Dabei werden traditionell auf unterschiedliche Weise zubereitete Braten oder Spanferkel aufgetischt. Süßigkeiten wie die berühmten Polvorónes (Schmalzgebäck) oder der knackige Turrón (weißer Nougat mit Mandeln) oder Feigenbrot wird serviert. 

Spanische Weihnachtsleckereien 

Meist wird der zweite Feiertag mit langen Spaziergängen in der Natur verbracht. Oft ist das Wetter über die Weihnachtsfeiertage auf Mallorca hell und sonnig. Zwar ist es recht kühl zu dieser Jahreszeit und es kann im bergigen Norden auch Schnee liegen.

Doch die Kälte ist nicht vergleichbar mit den Wintern in Deutschland. Es findet sich immer ein Plätzchen in der Sonne, wo man sich herrlich aufwärmen und am Mittag sogar im T-Shirt sitzen kann.So manche hartgesottene Urlauber nehmen auch bei winterlichen Temperaturen ein Neujahrsbad.

Touristen nehmen ein Neujahrsbad

Viele Insulaner zieht es zu den Wanderwegen ins Tramuntana-Gebirge und zu den schönen Rastplätzen im Wald. Hier kann man sich bei frischer Luft in der herrlichen Bergwelt vom Festtagskater erholen und auch ein paar der Kalorien verlieren, die man sich angefuttert hat.

Die meisten Geschenke gibt es in Spanien nicht an Heiligabend, sondern zum Fest der Heiligen Drei Könige am 6. Januar. Viele Eltern bringen die Geschenke für ihre Kinder zu den "Königen", die diese dann offiziell verteilen. So ist die Bescherung immer ein öffentliches Fest und findet nicht wie bei uns im engsten Kreis unterm Tannenbaum statt.

 

Neujahrsparty bis zum Morgengrauen

Weihnachten unter Ausländern auf Mallorca mit einer Weihnachtsfrau

Wer so richtig ausgelassen Silvester feiern will, ist in Palma am besten aufgehoben, um einen fulminanten Jahreswechsel zu erleben. Da auch auf Mallorca wie im restlichen Spanien das Nachtleben erst spät beginnt, sollte man sich bei einem guten Abendessen für die lange Nacht zu stärken. Die Silvesternacht - Nochevieja - ist übrigens auch ein wichtiger Termin im katholischen Feiertagskalender.

In den Kirchen und Kathedralen werden andächtige Messen mit Gesang abgehalten. Am 31.12. findet in der grandiosen gotischen Kathedrale von Palma 10:30 dieMissa Festa de l’Estendard - Silvestermesse statt.

Wer Weihnachten in einem schicken Restaurant feiern will und es etwas mondäner mag, kehrt ins Son Amar ein, wo erstklassige Dinner-Shows mit Akrobatik. Revue, Reitvorstellungen und Live-Musik organisiert werden. Es gibt Spezialangebote für Silvester mit Preisen ab 35 Euro pro Person.

Falls Ihr bis zum Sonnenaufgang durchgehalten habt, könnt Ihr Euch auf den zentralen Plätzen der Dörfer und Städte auf Mallorca mit gratis verteilten Leckereien am Neujahrstag verwöhnen lassen. Die Gemeinden begrüßen das neue Jahr stets mit Schokolade und Ensaimadas (süßes Gebäck aus Mallorca).

Besuch aus dem Morgenland - Dreikönigstag

Unsere Festtage sind ja meist mit dem Neujahrstag vorbei. Doch in Sanien geht es erst richtig los mit der Weihnachtsstimmung. Denn wenn die Heiligen Drei Könige oder die drei Weisen aus dem Morgenland am 6. Januar in die spanischen Städte kommen, beginnt die eigentliche Party.

Es ist nicht genau überliefert, woher die Tradition der Heiligen Drei Könige stammt, noch wo die Herren herkamen und wann sie genau erstmals in Spanien eintrafen. Fest steht aber, dass die Könige wichtiger sind als der Weihnachtsmann. Balthasar, Melchior und Caspar sind in der biblischen Weihnachtsgeschichte die drei Weisen aus dem Morgenland, die nach Bethlehem pilgerten und Gold, Weihrauch und Myrrhe mitbrachten.

The Three Magi - Reyes Magos
Heute bestehen die Geschenke eher aus iPods, Xbox und Smartphone, doch die Traditionen wurden beibehalten. In jedem Dorf und Stadt Spaniens werden Bühnen aufgebaut, wo die Prozessionen mit den Königen stattfinden. In Küstenorten kommen die Weisen oft in Schiffen an und auf dem Land auf Traktoren oder Lastwagen. Danach beginnt die großzügige Parade durch die Ortschaften, wenn die muslimisch verkleideten Männer den hübsch angezogenen Kindern Caramelos (Süßigkeiten) zu werfen.

In Palma wird die größte Parade der Heiligen Drei Könige veranstaltet. Die Prozession beginnt am alten Fischerhafen (La Lonja), wo die Könige an Land gehen und von Zehntausenden begrüßt und durch die ganze Innenstadt begleitet werden. Die Veranstaltung kann recht turbulent werden bei all den aufgeregten Kindern, doch es geht stets friedlich und gutgelaunt zu. Wenn man frühzeitig dort ist, kann man einen guten Stehplatz ergattern und am traditionellsten Teil der mallorquinischen Weihnachtsbräuche teilhaben.  

Weihnachtsmärkte auf Mallorca

 

  • Palma: 25. 11. bis 6.1. Plaça Major, Rambla und Plaça d'Espanya
  • Santa Ponça: 30.11. bis 22.12.
  • Pueblo Español in Palma: 6.12. bis 15.12.
  • Castell Miquel bei Alaró: 30.11. bis 1.12.

 

Feliz Navidad, Merry Christmas, Frohe Weihnachten, God Jul and Bon Nadal!

Villa in Muro

  • 4 Schlafzimmer
  • Personen 8
  • 2 Badezimmer
  • 240 m² Wohnfläche
  • Internet
  • Terrasse
  • Garten
  • Grill
  • Parkplatz

Villa in Alaro

  • 5 Schlafzimmer
  • Personen 10
  • 4 Badezimmer
  • 400 m² Wohnfläche
  • Privater Pool
  • Internet
  • Privater Parkplatz
  • Bettwäsche
  • Handtücher

Villa in Porto Colom

  • 6 Schlafzimmer
  • Personen 12
  • 4 Badezimmer
  • 320 m² Wohnfläche
  • 80 m² Terrasse
  • 600 Garten in m
  • Privater Pool
  • Internet
  • Balkon
X
Geschenkgutschein im Wert von €750!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen 750€ Gutschein für Ihren nächsten Spanien Urlaub.


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.