Die 10 schönsten Badebuchten auf Mallorca

Mallorca ist wohl mit Abstand die beliebteste spanische Urlaubsinsel des Mittelmeers. Mit 3.640 Quadratkilometern ist die Insel groß genug, um auch noch kleine Geheimnisse bewahren zu können. Unvergleichlich schöne Badestellen und Berglandschaften wechseln sich mit tollen Stränden mit türkisfarbenem Wasser ab. Das Mittelmeer spielt hier all seine Reize aus. Entdecken Sie ebenfalls die schönsten Strände auf Mallorca

Mallorca Fornells

Diese schöne Baleareninsel war schon immer das Zuhause von mutigen Seeleuten. Ihre grandiosen, wilden Küsten, die tolle Hauptstadt Palma de Mallorca und die vielen fantastischen Sandstrände und Badebuchten haben Mallorca seit den fünfziger Jahren zum Aushängeschild Spaniens und zur beliebtesten, touristischen Attraktion gemacht.

Wir haben einige der besten Badebuchten und schönsten Orte auf Mallorca ausgekundschaftet und eine Top-10-Liste für den Badesommer zusammengestellt. 

1. Cala d'Or - Goldbucht

Cala D'Or

Cala d'Or besteht eigentlich aus drei aneinander gereihten Buchten. An den Badestellen herrscht stets eine lockere und geradezu weltoffene Atmosphäre. Die unverwechselbare Schönheit der Mittelmeerküste strahlt hier große Ruhe aus und lässt Besucher sofort entspannen.

In der Umgebung befinden sich zudem viele attraktive Ausflugsziele zum Umherwandern für alle, die es am Strand nicht lange aushalten. Der Clou ist das fast magisch strahlende türkisfarbene Wasser, das an die Ufer schwappt. Ein ideales Badeziel für die ganze Familie.

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Matthew R. (Flickr) 

2. Cala Formentor

Mallorca - Cala Figuera - Formentor

Wer atemberaubende Landschaften sucht, ist in der Cala Formentor richtig. Die unzähligen Klippen dieses Küstenstreifens sind von jedem Blickwinkel aus fotogen. Man muss sich ein wenig durch die Bergwelt hindurchwurschteln, um an den Strand von Formentor zu kommen.

Nach dem Durchfahren eines Engpasses tut sich jedoch ein echtes Paradies auf. Hier wartet ein weißer Sandstrand und das kristallklare Meer auf euch. Die Klippen sind mit üppiger Vegetation bewachsen. Der Hain aus dunkelgrünen Pinien und Eichen ist zauberhaft, wie er sich vor dem blauen Meer abhebt. Ein schöneres Gemälde hätte man nicht malen könnten als es die Natur hier schuf.

Cala Formentor lässt sich mit dem Auto über die Straße oder auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht finden. Die Badebucht ist gut ausgeschildert.

3. Cala Santanyí

Mallorca - Alcudia

Ihren Namen hat diese beliebte Badestelle aus dem Lateinischen, als die Bucht noch Santi Agnini hieß und ein Versteck von Piraten war. Von hier aus wurden jahrhundertelang Belagerungen und Raubzüge entlang der Küste unternommen. Es gibt ein Dorf und eine gleichnamige Bucht mit dem Namen Santanyi. 

Der Strand an der Cala Santanyi ist wunderschön und recht groß. Er ist 130 Meter lang und 80 Meter breit. Es herrscht immer eine angenehme Ruhe und man kann spektakuläre Sonnenaufgänge beobachten. Der Ort zählt zu den romantischsten auf Mallorca.

Der Strand ist leicht zugänglich und verfügt über Parkplätze, so dass man vom Auto zum Meer laufen kann. Es gibt Restaurants, Geschäfte, einen Tauchklub und einen Verleih für Hängematten.

4. Port Alcúdia

Mallorca - playa de Alcudia

 

Alcúdia bedeutet Anhöhe und diese findet man im Norden von Mallorca, eine Region, die etwas weniger vom Massentourismus heimgesucht wird. Der Ort gehört zu den schönsten Dörfern der Insel, deren Bewohner alles dafür tun, das historische und kulturelle Erbe zu schützen und für die Nachwelt zu erhalten. In Alcúdia finden sich noch Ruinen der römischen Stadt Pollentia.

Obwohl es in diesem Winkel der Insel eine ganze Vielzahl unterschiedlicher Badestrände gibt, ist der Strand direkt neben dem Yachthafen wohl der schönste. Er ist einer der größten der Insel, wo es zugleich ruhig zugeht und dennoch zahlreiche Freizeitaktivitäten geboten werden. Hier befindet sich eine der am besten geschützten Badestellen für Kinder, da es vom Strand sehr sanft ins Wasser geht und selten hoher Wellengang herrscht. Der weiße Sand und das türkisfarbene Wasser machen den Strand von Alcúdia zu einem echten Badeparadies.

In Alcúdia wird großer Wert auf nachhaltigen, sanften Tourismus gelegt. Das einzige richtig große Ereignis ist das jährlich im Mai stattfindende Beachvolleyball Turnier an der Platja d'Alcudia, wo aus ganz Spanien aber auch aus dem Rest Europas Beachvolleyballer angereist kommen. Mit Ferienwohnungen in Alcudia könnte es dann etwas eng werden.

 

5. Cala Sant Vicenc

San Vicenc Playa

An dieser schönen Ecke der Insel konnten wir uns nicht recht entscheiden. Denn hier gibt es nicht nur eine hervorragende Badebucht, sondern gleich drei: Cala Barques ist die größte der drei Buchten, Cala Clara die Kleinste und Cala Molins bekannt für ihren langen, schmalen Strandstreifen. Alle drei sind traumhafte Badebuchten, wo das Mittelmeer angenehm ruhig und kristallklar ist. Die einzigartige Naturlandschaft lädt zudem zu schönen Küstenwanderungen ein, wenn mal kein Badewetter herrschen sollte.

Wegen der vielen Funde lockt diese Küstenregion ständig Experten für Unterwasserarchäologie an, die hier nach Resten alter Besiedlung und Schiffswracks der aufregenden Vergangenheit der Insel Mallorca tauchen.

Ohne Zweifel gehört die Cala Barques zu einem der schönsten Strände auf Mallorca.

6. Sa Calobra

So Calobra Cala


Diesen kleinen Bilderbuchstrand erreicht man, wenn man eine der spektakulärsten Touren auf der Baleareninsel Mallorca in den Norden unternimmt. Das mächtige Gebirge Serra de Tramontana ist voller spannender Wanderwege und Naturlandschaften.

Sa Calobra gehört zu Escorca - eine in den Bergen liegende Gemeinde, die zu den am wenigsten besiedelten Orten der Insel gehört. Hier befinden sich auch die höchsten Gipfel des Gebirges, der Puig Major (1447 m) oder der Puig de Massanella (1352). Es entspringen zahlreiche Bergbäche wie die Torrents de Almadra, Massanelle oder Coma Freda im Gebirge, die den Weg hinab ins Meer suchen. 

Sa Calobra besteht im Prinzip aus zwei Buchten, die durch steil aufragende malerische Felswänden getrennt sind. Die Bucht S'Olla hat die Form eines riesigen, von der Natur geschaffenen Amphitheaters und liegt am Ende des Bergbaches Torrent del Pareis, der hier ins Mittelmeer mündetDiese Bucht ist vom Land aus kaum einsehbar. Nur durch Abstieg durch den Torrent del Pareis kann man hinunter gelangen. Solche Flussklettertouren sind eine beliebte Freizeitbeschäftigung auf Mallorca, die auf Spanisch Barranquismo heißen oder auch als Canyoning bekannt ist.

Eine weitere, kleine versteckte Bucht heißt Torrent de Parlós und ist nur Insidern bekannt. Sie ist durch einen Tunnel erreichbar, der hier in den Fels hineingehackt wurde.

Foto mit freundlicher Genehmigung durch © Esteve Roca (Flickr) 

7. Cala Mesquida

Mallorca - Cala Mesquida

Diese tolle Badebucht namens Cala Mesquida wurde 1991 durch das Inselparlament zu einer Naturzone von besonderem Interesse erklärt. Denn der feine Sandstrand und die Dünen sind in hervorragendem Zustand.

Das saubere und klare Meer mit dem felsigen Boden gilt auf Mallorca als eine echte Attraktion unter Tauchern und beweist, wie intakt hier das Meer als Lebensraum noch ist. Die Region ist vor allem bei Mallorquinern, die im Norden der Insel wohnen, eine beliebte Badezone.

Die Anfahrt mit dem Auto ist einfach. Man muss den Schildern auf der Landstraße nach Artà-Capdepera folgen.

8. Es Trenc

Mallorca - Es Trenc


Dieser 4 km lange Strand wurde von der Inselregierung der Autonomen Region der Balearen unter Naturschutz gestellt. Es ist eine der landschaftlich schönsten Regionen auf der Insel, voller Vegetation und mit einer vielfältigen Tierwelt. Hier kann die schöne Natur der Balearen noch in ihrer ganzen ursprünglichen Pracht genossen werden.

Das kristallklare Wasser und die besondere Küstenlandschaft locken viele Nacktbader an. Es Trenc ist der wohl beliebteste FKK-Strand auf Mallorca.

9. Cala Figuera

Mallorca - Cala Figuera - Formentor


Cala Figuera ist eine der schönsten und wildesten Buchten auf Mallorca.  Die malerische Küstenlandschaft und die sich windenden Straße, die auf den Klippen entlangführt, erinnert an vergangene Zeiten. Wie im Bond-Film fühlt man sich hier, wenn man mit dem Mietwagen die kurvenreiche Landstraße entlangfährt. Die Aussichten auf das blaue Mittelmeer sind filmreif.

Die Gegend erinnert an die Zeit, als auf Mallorca noch weniger Tourismus herrscht und die Insel mit ihren Buchten noch fest in der Hand der Fischer war. Davon sind immer noch Reste vorhanden. In so manchen kleinen Fischerhäfen kann man echte Seeleute sehen, die ihre Fischernetze selbst flicken.

Die Cala Figuera ist ein magischer Ort, wo sich Künstler aus der ganzen Welt einfinden, um die grandiosen Meerblicke und Berglandschaft auf Bildern festzuhalten. Ein wunderbarer Ort, um dem Rauschen des Meeres zu lauschen, Pinienduft einzuatmen und das Salz des Meeres zu spüren. Eine Bucht, die der Seele Ruhe und Entspannung gibt.

  

10. Cala S´Almonia

Cala S almonia

Unser letzter Reisetipp ist ideal für einen Tagesausflug in eine der schönsten Ecken der Mittelmeerinsel. Ganz in der Nähe befindet sich das oben bereits beschriebene Santanyi.

Der Ort S'Almonia ist ein typisch mediterranes Fischerdorf mit ganz besonderem Charme, wo die Zeit still zu stehen scheint. Die Bucht kann über eine Treppe erreicht werden, die zu dem türkisfarbenen, klaren Wasser herunterführt, wo sich kleine Fischerbuden befinden.

Wer Mallorca noch nicht so gut kennt oder die schönsten Geheimnisse der Insel erkunden möchte, sollte sich in einem Ferienhaus am Meer eine private Unterkunft einrichten. Nur so kann man den ganzen Charme der Insel für sich in aller Ruhe entdecken und mal wieder richtig innehalten.

Tipps zum richtig Urlaubmachen hätten wir auch für euch. Nur, für den Fall, dass ihr so gerädert seid, dass es ein bisschen an der Fähigkeit zum schnellen Abschalten mangelt. Mallorca und das Mittelmeer sind für solche Fälle eine schnellwirkende Medizin.

Karte von Mallorca mit den besten Badebuchten

Villa in Puerto Pollensa

  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 6
  • 2 Badezimmer
  • 2 Toiletten
  • 300 m² Wohnfläche
  • 200 m² Terrasse
  • 500 Garten in m
  • Privater Pool
  • Internet

Landhaus in Marratxi

  • 4 Schlafzimmer
  • Personen 6
  • 3 Badezimmer
  • 1 Toilette
  • 200 m² Wohnfläche
  • 200 m² Terrasse
  • 2000 Garten in m
  • Privater Pool
  • Internet

Villa in Son Serra de Marina

  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 6
  • 2 Badezimmer
  • 1 Toilette
  • 150 m² Wohnfläche
  • Internet
  • Balkon
  • Privater Parkplatz
  • Waschmaschine
X
Geschenkgutschein im Wert von €750!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen 750€ Gutschein für Ihren nächsten Spanien Urlaub.


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.