Tarragona: Ein Urlaub in der alten Römerstadt an der Costa Dorada

Eine Reise nach Tarragona ist wie eine Reise in eine vergangene Zeit - in die Ära der Gladiatoren, Kaiser und Eroberungszüge am Mittelmeer. Die Straßen und das Umland der antiken Stadt enthüllen die mediterrane Geschichte und ziehen den Besucher mit ihrem historischen Ambiente in ihren Bann. Darüber hinaus verwöhnt die Stadt ihre Touristen mit einem abwechslungsreichen Kultur- und Unterhaltungsangebot.
 
Mit diesem Artikel wollen wir Ihnen ein paar Ideen mit auf den Weg geben, damit Sie das beste aus Ihrem Urlaub an der Costa Daurada machen, angefangen von den verlockenden Stränden in Tarragona über traditionelle Feste, Freizeitparks und symbolträchtige Routen. Lassen Sie sich vom Zauber Tarragonas verführen!
 
Tarragona, Costa Daurada

Ein Ausflug zur archäologischen Stätte von Tarraco

Zu der Zeit, zu der die Römer das Mittelmeer beherrschten und Spanien noch Hispania hieβ, erlebte das ehemalige Tarraco am Ufer des Meeres eine Blütezeit. Die majestätische, von Mauern umgebene Stadt hatte alles, was eine römische Provinzstadt auszeichnete. Dazu zählen zwei Foren (ein Provinz- und ein Kaiserforum), ein Amphitheater, ein römischer Zirkus sowie eine Nekropole, die alle noch heute besichtigt werden können. Das Jahrtausende alte Erbe von unschätzbarem Wert wurde im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.
 
Die archäologische römische Stätte von Tarragona erstreckt sich sowohl über das Stadtzentrum als auch über den Stadtrand hinaus, weswegen mehrere Tage notwendig sind, bis man alles erkundet hat. Das sehenswerteste historische Relikt ist zweifellos das majestätische Amphitheater, welches malerisch direkt am Meer liegt. In ihm hatten 14.000 Menschen Platz, um alle Arten von Veranstaltungen und Gladiatorenkämpfen zu verfolgen.
 
Römisches Amphitheater in Tarragona, Costa Daurada
 
Am nördlichen Stadtrand von Tarragona befindet sich das römische Viadukt Pont del Diable (Teufelsbrücke), das auch als Aqüeducte de les Ferreres bekannt ist. Die Brücke weist eine Gesamtlänge von 217 Metern auf und erreicht eine maximale Höhe von 27 Metern. Ein weiterer Bestandteil des archäologischen Ensembles von Tarraco ist das Monument Torre de los Escipiones, eines der bedeutendsten Grabmäler aus römischer Zeit, welches fantastisch erhalten geblieben ist.
Wer sich für römische Kunst und Kultur interessiert, für den ist ein Besuch im Archäologischen Museum von Tarragona ein absolutes Muss. Zahlreiche Relikte des alten Tarraco sind im Museum an der Plaça del Rei ausgestellt. Buchen Sie Ihr Ferienhaus in Tarragona und entdecken Sie die Wunder dieser altertümlichen mediterranen Hafenstadt!
 
Römischer Zirkus in Tarragona, Costa Daurada
 
Während des Festivals Tarraco Viva kann man die glorreiche Vergangenheit des römischen Tarragonas hautnah erleben. Die kulturelle Veranstaltung, die jedes Jahr im Mai stattfindet, bringt dem Publikum die antike Geschichte und das Leben im alten Tarragona mit Aufführungen und Lehrwerkstätten auf verständliche Art und Weise nahe. Ein besonderer Höhepunkt des Events liegt im Tarraco a Taula, einem gastronomischen Beitrag, bei dem mehrere Restaurants der Stadt originelle Köstlichkeiten aus der Römerzeit zubereiten.

Ein Bummel durch die Altstadt von Tarragona

Ein Streifzug durch die wunderschöne Altstadt von Tarragona lässt erkennen, dass die römische Geschichte hier allgegenwärtig ist. Das Labyrinth aus gepflasterten Straßen und die hübschen Plätze im historischen Stadtkern sind voller Terrassen, Bars und Restaurants, in denen man die beeindruckende Historie der alten Römerstadt auf sich wirken lassen kann. Im Part Alta, dem Teil des Altstadtkerns um die Kathedrale, ist die Pizzeria Pulvinar einen Besuch wert, deren Mauern einst die VIP-Lounge  des Römischen Zirkus bildeten. Die mittelalterlichen und modernistischen Elemente fügen sich perfekt in das Stadtbild ein und geben Tarragona seinen besonderen Charme.
 
Die Kathedrale Santa Tecla thront auf dem höchsten Punkt der Altstadt. Sie stammt aus dem 12. Jahrhundert und wurde auf dem ehemaligen römischen Forum erbaut. Die Fassade und die Rosette sind zwei der Embleme Tarragonas, die beeindruckend wirken, wenn man die  Stufen zu dem kleinen Platz vor der Kirche erklimmt. Sehenswert sind der Kreuzgang, die Kapellen und Schiffe, die voll von Werken sakraler Kunst sind. Zu Füßen der Kathedrale befindet sich die calle de la Mercería, über die man die Altstadt erreicht und die gesäumt ist von wunderschönen gotischen Bögen.
 
Kathedrale Santa Tecla in Tarragona
 
Als Tarragona sich im späten 19. Jahrhundert wirtschaftlich erholte, wurden wichtige modernistische Stadterneuerung vorgenommen, die Architekten und Künstlern wie Antoni Gaudí oder Lluís Domènech i Montaner zufielen. Ein Beispiel ist die Casa Castellarnau, der heutige Sitz des Historischen Museums von Tarragona. Sein Inneres prägen neoklassizistische Säle und diverse Kunstsammlungen. Eine viel geglaubte Legende besagt, dass in den alten vermeintlich leeren Gemäuern um Mitternacht der Klang eines Klaviers in einem der Zimmer zu hören sei... Was an dem Mythos tatsächlich dran ist, sei dahingestellt. So viel nur - die Musikhochschule Tarragonas befindet sich nur wenige Häuserblocks entfernt.
 
Die Casa Canals ist eines der wenigen Herrenhäuser Tarragonas, welches in seiner ganzen Unversehrtheit bewahrt wurde. Sein bezaubernder Garten, sein prächtiger Ballsaal, die Verzierung seiner prunkvollen Wohnhalle und die spektakuläre Aussicht von seiner Terrasse, begeistern jeden, der hierher kommt.
 
Calle de la Mercería Tarragona
 
Weitere modernistische Werke kann man entlang der Rambla Nova, der bekanntesten Bummelmeile Tarragonas entdecken, die von zahlreichen Geschäften und z. T. wunderschönen Gebäuden gesäumt wird. An ihrem Ende befindet sich der Balcó del Mediterrani, ein Aussichtspunkt, von dem aus man einen spektakulären Blick auf die Küste der Costa Daurada genieβen kann. Der Volksglaube behauptet, dass demjenigen, der das Geländer des "Balkons" berührt, Glück beschert wird.
 
Wer katalanisches Volksgut kennenlernen möchte, solle zu einem der groβen Patronatsfeste nach Tarragona kommen. Mitte August findet zu Ehren des Schutzheiligen der Stadt die fünftägige Festa de Sant Magí statt und nur einen Monat später feiern die Tarragonins das Fest Santa Tecla. Beide Feste enthalten typische Elemente katalanischer Folklore, wie correfocs, Menschentürme und Straβenumzüge mit Tänzen der Riesenfiguren und Groβköpfe.
 
Besondere Erwähnung verdient das Festival Tarragona, Ciutat de Castells, das weltweit gröβte Festival bei dem der "Bau von Menschentürmen", der sogenannten castells, im Vordergrund steht. Unterschiedliche Gruppen, die colles castelleres versuchen sich im Aufbau möglichst eindrucksvoller Menschentürme zu übertrumpfen. Die castells, die menschlichen Pyramiden, bestehen aus mehreren "Stockwerken", wobei die Teilnehmer jeweils auf die Schultern ihrer Unterleute steigen. Die mehrere Meter hohen Türme sind eine Kunst, Tradition und einzigartige Erfahrung zugleich und gehören laut UNESCO seit Kurzem zum "immateriellen Kulturerbe der Menschheit".
 
Wer sich generell für viel Kultur im Urlaub interessiert, dem empfehlen wir unseren Artikel über Spaniens schönste und älteste Küstenstädte.

Kristallklare Strände an der Costa Daurada

Tarragona liegt nur wenige Gehminuten von den herrlichsten Stränden der Costa Daurada entfernt. Der für die Region typische feine, hellgoldene Sand hat der "goldenen Küste" ihren Namen gegeben. Palmen und türkisblaues Wasser runden das Bild der flach Strände ab und schaffen ideale Voraussetzungen für unvergessliche Strandtage mit Familie oder Freunden.
 
Platj La Mora, Tarragona, Costa Daurada
 
Entlang der 15 Kilometer langen Küste von Tarragona befinden sich verlockend schöne Strände, wie z. B. la platja dels Capellans, El Miracle oder la platja de l'Abarrassada. An ihnen allen weht im Sommer die Blaue Flagge, eine Auszeichnung, die neben bester Wasserqualität und Sauberkeit, erstklassige Einrichtungen und Sicherheitsvorkehrungen bescheinigt.
 
Platja Tamarit mit der gleichnamigen Burg im Hintergrund, Tarragona
 
Ende Juni findet am platja del Miracle der Internationale Feuerwerkswettbewerb von Tarragona statt. Das spektakuläre Feuerwerksfestival erfüllt die lauen Sommernächte mit einem effektvollen Licht- und Farbspektakel und taucht den Strand in ein zauberhaftes Flair.

Mittelalterliche Schätze in der näheren Umgebung von Tarragona

Tarragona bietet unzählige Sehenswürdigkeiten, die genügend Abwechslung für einen gelungenen Urlaub bieten. Und auch das nahe gelegenen Umland hält weitere geschichtsträchtige und kulturelle Highlights bereit. So lohnt sich beispielsweise ein Abstecher in das wunderschöne mittelalterliche Städtchen Montblanc, ein Ort, der von einer nahezu vollständig erhaltenen Stadtmauer mit ursprünglich 31 Türmen und 5 Toren umgeben ist und seit 1947 unter Denkmalschutz steht. In der Woche vom 23. April findet hier anlässlich der Diada de Sant Jordi, dem Namenstag des Heiligen Georg, eines der besten mittelalterlichen Festivals in Spanien statt.
 
Kloster Santes Creus, Tarragona
 
Ein beeindruckendes Erlebnis ist der Besuch der Ruta del Císter, einer touristischen Region, in der drei groβe Zisterzienserklöster aus dem 12. Jahrhundert stehen. Die mystische Reise oder Wanderung - die Klöster sind durch einen Fernwanderweg miteinander verbunden - gibt Einblick in die Architektur, Kultur, Geschichte und Natur rund um die Klöster von Santes Creus, Santa Maria de Poblet und Vallbona de les Monges. Alle drei Klöster haben bis zum heutigen Tag ihre romantische mittelalterliche Schönheit bewahrt und stehen dem Besucher für eine Besichtigung offen. Das Kloster von Santa Maria del Poblet ist das umfangreichste und besterhaltene Zisterzienserkloster Europas. Es wird auch heute noch von Mönchen bewohnt und zählt seit 1991 zum Weltkulturerbe.
 
Kloster Santes Creus, Tarragona

Jede Menge Spaβ in den Vergnügungsparks von Tarragona

Der perfekte Urlaub ist der, der kulturelle Aktivitäten, Outdoor-Erlebnisse und jede Menge Spaß miteinander vereint. Daher kommen wir an dieser Stelle nicht darum herum, den besten Freizeitpark Spaniens zu erwähnen: Port Aventura in Salou. Der abwechslungsreiche Vergnügungspark befindet sich nur 12 km von Tarragona entfernt und sollte unbedingt auf Ihrer Reiseliste stehen, wenn Sie action-begeistert sind oder mit Kindern reisen.
 
Bei seinen sechs Themenbereichen, Shows und Achterbahnen bleibt kein Platz für Langeweile. Port Aventura ist ein Riesenspaβ für jedes Alter und sogar die ganz Kleinen kommen im Sesamstraβenviertel  auf ihre Kosten.
 
Freizeitpark Port Aventura, Tarragona
 
Für einen heiβen Sommertag gibt es kaum etwas Besseres, als im Aquopolis Abkühlung zu suchen. Das Erlebnisbad liegt weniger als 10 Minuten von Tarragona entfernt und garantiert mit seinen zahlreichen Pools und Wasserrutschen unendlich viel Spaβ. Im Aloha Beach, einem Teilbereich mit weißem Sand, Hängematten und Strohschirmen fühlt man sich wie auf Hawaii. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zu Salou, bietet es sich an, ein Ferienhaus in Salou zu mieten und neben dem Freizeitvergnügen auch die herrlichen Strände der Costa Daurada zu genieβen.
 
Die alte Römerstadt am Mittelmeer hebt sich deutlich von den belebten Urlaubsorten der Costa Daurada ab. In der interessanten Provinzhauptstadt stehen römisches Erbe, Kultur und Geschichte im Vordergrund. Dennoch ist Tarragona nicht nur etwas für Kunsthistoriker. Die goldgelben Strände und die Freizeitparks der Umgebung bieten eine unterhaltsame Abwechslung für einen gelungenen Urlaub an der Costa Daurada.

Ferienwohnung in Tarragona Stadt

  • 2 Schlafzimmer
  • Personen 8
  • 1 Badezimmer
  • 60 m² Wohnfläche
  • 10 m² Terrasse
  • Gartenmöbel
  • Klimaanlage
  • Lift
  • Waschmaschine

Villa in Tarragona Stadt

  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 6
  • 2 Badezimmer
  • 2 Toiletten
  • 90 m² Wohnfläche
  • 35 m² Terrasse
  • 2000 Garten in m
  • Privater Pool
  • Internet

Ferienwohnung in Tarragona Stadt (La Mora)

  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 6
  • 3 Badezimmer
  • 150 m² Wohnfläche
  • 60 m² Terrasse
  • 100 Garten in m
  • Gemeinsamer Pool
  • Internet
  • Balkon
X
Geschenkgutschein im Wert von €750!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen 750€ Gutschein für Ihren nächsten Spanien Urlaub.


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.