Die fünf besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Menorca

Menorca hat einiges zu bieten. Auf der Insel gibt es vielmehr als nur traumhafte Strände zu entdecken. Heute präsentieren wir Ihnen, was Sie auf dieser balearischen Insel während Ihres Menorca Urlaubs alles besichtigen können. Hier sind die besten und schönsten Orte Menorcas.  

1.) Santa María Kathedrale

Santa Maria Kathedrale, Ciudadela, Menorca

Maó ist Menorcas größte Stadt, Ciutadella, die zweitgrößte Stadt, befindet sich am westlichen Ende der Insel. Zuvor war dies Menorcas Hauptstadt und eignet sich perfekt für einen Tagestrip. Der Name des Ortes bedeutet übersetzt Zitadelle, was uns viel über die ehemalige strategische Rolle der Stadt verrät.  

Eines von Ciutadellas schönsten architektonischen Werken ist die Kathedrale. Wo sich einst eine Moschee befand, steht heute dieses christliche Bauwerk, das im 14 Jahrhundert im Stil der katalanischen Gothik erbaut wurde. 

2.) El Toro

Monte Toro Monasterium, Menorca

358 Meter über dem Meeresspiegel befindet sich Monte Toro, der als höchster Punkt Menorcas bekannt ist. Dieser Ort befindet sich im Herzen der Inseln auf halber Strecke zwischen Ciutadella und Mahon. Von Es Mercadal aus ist es gut ausgeschildert. 

Ein Ausflug hierhin gibt Ihnen die Möglichkeit ein Heiligtum des 17. Jahrhunderts zu besuchen. Ein heiliges Bild der Virgen del Toro, das in Holz geschnitzt wurde, ist der Stolz des Monasteriums. Einst wurde dies von den Augustinern verwaltet, anschließend hat eine Gemeinschaft von Fraziskaner Nonnen dies übernommen.

3.) Cap de Cavalleria

Leuchtturm Cap de Cavalleria, Menorca

Eine zwanzigminütige Fahrt von Es Mercadel entfernt befindet sich Cap de Cavalleria. Zwar sehen Sie einen Leuchtturm vor sich, leider können Sie ihn allerdings nicht betreten. Ihre Geduld wird jedoch auf der anderen Seite des Leuchtturms belohnt. Dieser thront nämlich auf einer über 100 Meter hohen Klippe, von der aus man einen wunderbaren Ausblick hat. 

4.) La Mola

La Mola Festung, Mahon, Menorca 

Leihen Sie sich einen Audio Guide aus, um die Mahon Festung auf eigene Faust zu erkunden. So gehen Sie sicher, dass Sie kein einziges historisches Detail verpassen. Die Briten begannen 1713 mit der Errichtung dieser Festung nahe des Hafens, bevor die Spanier kamen und die Insel übernahmen. Bis 1980 wurde sie noch aktiv genutzt. 

Im Mai öffnet La Mola dienstags bis sonntags von 10:00h bis 18:00h und von Juni bis September von 10:00h bis 20:00h. Von Oktober bis April werden die Öffnungszeiten von 10:00h bis 14:00h verkürzt. Bis eine Stunde vor Schliessung wird Einlass gewährt.

5.) Playa de Binigaus

Menorca - Binigaus

Dies ist ein Strand an der Südküste, der zu keinem Ferienort gehört. Er zählt zu den schönsten Naturstränden Menorcas. Ein Besuch hier kann also sehr entspannend wirken. Vielleicht sogar so entspannend, dass Sie sich dazu entscheiden Ihre Kleidung abzulegen. Dieser Strand wird nämlich auch von Nudisten genutzt. Wenn Sie mit Kindern Urlaub machen, sollten Sie die familienfreundlichen Strände der Insel besuchen

Karte

Villa in Cala Blanca

  • 4 Schlafzimmer
  • Personen 8
  • 3 Badezimmer
  • 150 m² Wohnfläche
  • Privater Pool
  • Internet
  • Terrasse
  • Garten
  • Grill

Villa in Binibeca (Binibeca Nou)

  • 4 Schlafzimmer
  • Personen 8
  • 3 Badezimmer
  • 134 m² Wohnfläche
  • 15 m² Terrasse
  • 955 Garten in m
  • Privater Pool
  • Internet
  • Gartenmöbel

Villa in Alaior (Torre Solí Nou)

  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 6
  • 2 Badezimmer
  • 799 m² Wohnfläche
  • Grill
  • Satellit
  • Klimaanlage
  • Bettwäsche
  • Handtücher
X


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.