Wie man ein zweites Home-Office an den spanischen Costas einrichtet

Mit dem Erscheinen des Coronavirus im März 2020 haben sich viele Dinge plötzlich geändert. Eines davon war, dass mit der Schließung von Schulen und plötzlichen staatlichen Anforderungen für die Arbeit von zu Hause aus, viele Familien mussten plötzlich von zu Hause aus studieren und arbeiten.

Jetzt eröffnen viele Unternehmen die Idee, dass diese Maßnahmen dauerhaft sein könnten, was Millionen von Menschen die Flexibilität gibt, von zu Hause aus zu arbeiten. Diese Regelungen können 100 % sein, sind aber meist nur Teilzeitig. Sicherlich wird die Möglichkeit, donnerstags und freitags von zu Hause aus zu arbeiten und so alle vierzehn Tage ein langes Wochenende zu ermöglichen, nicht mehr in Frage gestellt. Dann stellt sich also die Frage - wo?

Stellen Sie sich vor, Sie mieten über Ferienwohnungen-Spanien ein Penthouse-Apartment an der Costa Blanca, nur zwei Kilometer vom Strand entfernt und mit allem erdenklichen Komfort ausgestattet. Innerhalb von zwei, drei Stunden könnten Sie mit einem günstigen Flug mit kleinem Handgepäck inklusive Laptop in Alicante sein, und nach einer weiteren halben Stunde Fahrt in der Sonne liegen. 

Als Ferienwohnung kommt jedes der sonnigen Ziele Spaniens in Frage. Beliebte Arbeitsorte für Deutsche sind unter anderem die Costa del Sol, Teneriffa und Mallorca. Noch besser: Nachdem Sie den Lebensstil für ein paar Wochenenden mit einer Ferienwohnung ausprobiert haben, ist der Kauf einer eigenen Immobilie über auf deutsche Auswanderer spezialisierte Seiten wie Wohnen in Spanien durchaus möglich!

Und nach der Arbeit ist es wie im Urlaub! Essen gehen in einer gemütlichen Tapas-Bar, ein Abstecher an den Strand, oder zum Einkaufen gehen im nahesten Einkaufszentrum und das alles bei herrlichem Wetter; Spanien bietet einen sehr hohen Erholungswert, an der Costa Blanca gibt es rund 320 Sonnentage und selbst im Dezember Temperaturen bis zu 20 Grad.

Arbeiten und Leben in Spanien wird für viele Deutsche mehr und mehr zu einer realistischen Alternative. Die Lebenshaltungskosten sind niedriger als bei uns und Spanien ist leicht zu erreichen.

Übrigens auch mit dem Auto, was für Besitzer von Haustieren wichtig ist. Die medizinische Versorgung ist sehr gut und Spanien ist ein stabiler europäischer Rechtsstaat, in dem man seine Meinung frei und ohne Risiko äußern kann. Bleibt noch die spanische Sprache, die im Vergleich zu vielen anderen Sprachen relativ leicht zu erlernen ist. Schon nach wenigen Wochen hat man die ersten Erfolgserlebnisse und sind Sie in de Lage die ersten Sätze im echten Leben zu sprechen.

Wenn Corona etwas Gutes gebracht hat, dann ist es die Beschleunigung der Digitalisierung und die Verbesserung der digitalen Zusammenarbeit. Also alle Voraussetzungen für ein "zweites Home-Office"sind erfüllt. Überlegen Sie sich, ob Sie einen Platz an der Sonne haben möchten!

X


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.