Die 10 schönsten Inseln Spaniens

Die spanischen Inseln gehören zu den beliebtesten Urlaubszielen vieler Touristen. Wenn du während deines Spanienurlaubs auf der Suche nach Ruhe und Entspannung anstelle von Partys bist, dann musst du nicht lange suchen, denn Spanien hat eine Menge paradiesische Inseln zu bieten!

Mallorca

Seit Generationen entdscheiden sich viele Leute ihren Urlaub auf Mallorca zu verbringen. Bei vielen kommt der Gedanke einer absoluten Partyinsel als erstes in den Sinn, wenn sie an Mallorca denken. Jedoch ist Mallorca vor allem ein Paradies voller prächtiger versteckter Buchten und atemberaubender Traumstrände.  

El Hierro

Willkommen im Wilden Westen - im kanarischen Stil! El Hierro liegt am weitesten von Afrika entfernt und ist unüberraschenderweise die grünste aller Kanaren. Hier herrscht ein mächtiger Wind, welcher die Wacholderbäume so zum Neigen bringt, dass es den Eindruck macht, als ob diese sich vor einem verbeugen.

Fuerteventura

Kilometerweit nur Sand -  das ist der erste Gedanke, der einem bei Fuerteventura in den Sinn kommt. Im Inneren findet man jedoch eine Hügellanschaft vor, welche von mehr Ziegen als Einwohnern besiedelt ist. Sofern du dich einmal ermüden solltest an einem der Strände mit weißem kanarischen Sand zu liegen und dich von der Hitze im türkisen Wasser zu erfrischen, bietet sich Fuerteventura perfekt an, um die Insel mit einem Mountainbike zu erkunden.

Gran Canaria

Gran Canaria ist eine Insel voller Kontraste. Im Süden befinden sich die meisten Hotels. Der Norden hingegen ist eher wild und ähnelt der Karibik, hier säumen Bananenplantagen den Atlantik. 

Im Osten findet man die größten archäologischen Überbleibsel der Canarii vor -  die Berberstämme, die die Inseln vor der Invasion im 15. Jahrhundert durch die Spanier bewohnt hatten. Der Westen bietet die besten isolierten Strände wie den Guigui. Letztenendes ist die Insel auch perfekt zum Wandern. Während eines Urlaubs auf Gran Canaria bieten sich dazu am besten die Caminos Reales  (z. Dt. Königswege) an, welche es ermöglichen, Gesteinen wie dem Roque Nublo nahe zu kommen.

Ibiza

Nachtsüber Party machen, tagsüber schlafen - so muss der Aufenthalt auf Ibiza nicht unbedingt aussehen. Weit entfernt von den Exzessen San Antonios entdeckst du postkartenartige Dörfer, wo jedes Gebäude elfenbeinartigen Farben gleicht. Ibiza wird nicht umsonst die Weiße Insel genannt. 

La Gomera

Bei einem Trip auf die weniger bekannte Insel La Gomera stellt ein Besuch des Parque Nacional de Garajonay ein absolutes Highlight dar. Seine 40 km² werden dich in den südamerikanischen Regenwald transportieren. Seine Bäume stehen dort bereits seit mehr als 11 Millionen Jahren.

La Palma

Besuche das weltberühmte Observatorium Roque de los Muchachos von La Palma tagsüber und mach eine Astronomie Tour nachtsüber. Wenn man eine gute Nacht erwischt, kann man über 3000 Sterne mit dem bloßen Auge sichten. La Palma wurde zum ersten Lichtschutzgebiet Europas ernannt und hat sich dadurch zu einem beliebten Reiseziel für Sterneninteressierte entwickelt. Für die Nicht-Sternenverrückten hat die Insel atemberaubende Wanderregionen zu bieten, wie zum Beispiel die Caldera de Taburiente.   

Lanzarote

Schnall dich an, um einen Raumfahrzeitalter-Tagtraum auf Lanzarote zu erleben. Vor allem wenn du auf dieser Kanareninsel den Parque Nacional de Timanfayo besuchst, welcher mehr einer Mondlandschaft als der Erdregion ähnelt. Eine Flasche aus der berühmten Weinregion La Geria eignet sich perfekt als Souvenir.

Menorca

Wenn Mallorca ein wenig zu hektisch für dich ist, wie wäre es dann mit seiner kleineren Nachbarsinsel? Die Baleareninsel Menorca ist perfekt für Familien. Hier gibt es übrigens mehr traumhafte Strände zu entdecken als auf Ibiza und Mallorca zusammen.

Teneriffa

Teneriffa ist Vielfalt pur! Wenn du ordentlich Feiern willst, dann bietet sich am besten an, ein Apartment auf Teneriffa zu mieten und die Clubs an den Promendaden der Strände Las Américas und Los Criastianos unsicher zu machen. Soll es ruhiger zugehen, lohnt sich ein Besuch in Masca, welches die Liste der malerischen Dörfer der Kanaren anführt. Es ist ein Highlight bei jeder Inseltour. Wenn du demgegenüber eine Vorliebe für Höhen hast, warum nicht den Teide, den größten Berg Spaniens, besteigen?

Villa in Sitges

  • 6 Schlafzimmer
  • Personen 15
  • 3 Badezimmer
  • 2 Toiletten
  • 300 m² Wohnfläche
  • 250 m² Terrasse
  • 200 Garten in m
  • Privater Pool
  • Internet

Villa in Comares

  • 4 Schlafzimmer
  • Personen 11
  • 4 Badezimmer
  • 268 m² Wohnfläche
  • 120 m² Terrasse
  • Privater Pool
  • Internet
  • Balkon
  • Innenhof

Villa in Felanitx

  • 4 Schlafzimmer
  • Personen 9
  • 3 Badezimmer
  • 270 m² Wohnfläche
  • Privater Pool
  • Internet
  • Garten
  • Terrasse
  • Gartenmöbel

Kommentare

X
Geschenkgutschein im Wert von €750!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen 750€ Gutschein für Ihren nächsten Spanien Urlaub.


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.