Die schönsten Strände von Salou

Wenn Sie nach Salou reisen, tun Sie das sicher in erster Linie wegen der herrlichen Strände, die diese kleine Küstenstadt im Süden Kataloniens umgeben. Entlang der 14 Kilometer langen Küste finden wir die unterschiedlichsten Strände, alle mit goldfarbenem Sand und kristallklarem Wasser. Genau das Richtige, um den wohlverdienten Urlaub in vollen Zügen zu genieβen!

Die Costa Dorada ist ein wahres Naturjuwel, ideal für entspannende Tage, in denen man Sonne tanken und in einer neuen Umgebung auf Entdeckungsreise gehen kann. Wir begleiten Sie in unserem nachstehenden Artikel auf Ihrer Erkundungstour entlang der wunderschönen Küste von Salou und zeigen Ihnen die schönsten Strände, von den großen Stadtstränden bis hin zu den kleineren und versteckten Buchten.

Cala Font, Salou, Costa Dorada

Die Stadtstrände von Salou

Entlang der Strandpromenade am Passeig Jaume I, der im weiteren Verlauf in den Passeig Miramar übergeht, verläuft der Stadtstrand von Salou. Ihm ist es zu verdanken, dass Salou die Auszeichnung Destino de Turismo Familiar trägt. Der Strand liegt so zentrumsnah, dass man ihn gut zu Fuβ erreichen kann, er ist barrierefrei und verfügt über Rettungsposten sowie über sauberes und ruhiges Wasser, was Familien mit kleinen Kindern besonders zu schätzen wissen. Mieten Sie eine Ferienwohnung in Salou und genieβen Sie den Komfort, in nur wenigen Gehminuten am Strand zu sein.

Platja Llevant

Platja Llevant (katalanisch platja, spanisch playa = Strand) ist der Hauptstrand von Salou und damit vermutlich der meistbesuchte Strand der ganzen Gegend. Nur wenige Schritte vom Stadtzentrum entfernt und entlang der Strandpromenade gelegen, bietet dieser Strand alle nur erdenklichen Annehmlichkeiten und ist perfekt für all diejenigen, die es nicht stört, inmitten von Familientrubel und Gruppen von Freunden Handtuch an Handtuch zu liegen. 

Platja Llevant, der Stadtstrand von Salou, Costa Dorada
 
Auf einer Länge von 1,2 km befinden sich zahlreiche Strandbars und Spielplätze und man kann überall Sonnenliegen und Sonnenschirme leihen. Der Strand ist insbesondere für Familien ausgelegt und während der Hochsaison gibt es eigene Bereiche mit Lehrwerkstätten und jeder Menge Aktivitäten für die Kleinen.
 
Am südlichen Ende des Strandes befindet sich der Club Náutico, der Sporthafen von Salou. Für alle Wassersportbegeisterten gibt es hier die Möglichkeit, Segelkurse zu belegen oder Segelboote, Jet-Skis oder Kajaks auszuleihen. Genieβen Sie die Sonne und erleben Sie die Küste einmal vom Wasser aus! 

Platja Ponent

Die Strände Platja Ponent und Platja Llevant sind typische Motive, die wir von Postkarten vom Mittelmeer kennen: ​​lange goldene Strände, kristallklares Wasser, Palmen, viele bunte Handtücher und Leute, die am Strand entlang spazieren. Platja Ponent ist die natürliche Verlängerung des Strandes Platja Llevant. Dieser feine und flache Sandstrand ist über einen Kilometer lang und das Meer hier ist sauber und ruhig. Die Nähe zum Zentrum von Salou, der einfache Zugang und seine hervorragenden Einrichtungen machen ihn zum einem beliebten Strand für Familien.

Wie auch der Platja Llevant verläuft auch dieser Strand parallel zum Passeig Jaume I, sodass sein Zugang vom Ortszentrum aus einfacher nicht sein könnte. Um einen perfekten Tag in der Sonne zu genieβen, gibt es auch hier die Möglichkeit, Sonnenliegen und -schirme zu mieten. Mobilitätseingeschränkte Personen haben darüber hinaus die Möglichkeit, amphibische Rollstühle zu mieten, um ebenfalls in den Genuss einer Abkühlung im Mittelmeer zu kommen.

Platja Ponent, Salou, Costa Dorada

Platja dels Capellans

Südlich vom Cap de Salou und nur einen halben Kilometer vom Stadtzentrum entfernt gelegen befindet sich die rund 200 m lange Bucht Platja dels Capellans. Der Kiefernwald hinter den Dünen verleiht diesem Strand einen natürlichen Charakter, obwohl die Bauten im Hintergrund immer noch darauf schlieβen lassen, dass es sich um eine Bucht innerhalb des Stadtgebietes handelt. Platja dels Capellans, der sich durch seinen wunderschönen Sandstrand und das ruhige, klare Wasser auszeichnet, ist gleichermaβen bei Touristen und Einheimischen beliebt. Insbesondere Familien mit kleinen Kindern bevorzugen diesen Strand, da er sehr seicht ins Wasser abfällt und neben einigen anderen Einrichtungen über eine Strandwache und Rettungsschwimmer verfügt.

Die hübsche Bucht lässt sich u. a. über den Camí de Ronda erreichen, einen Wanderweg, der entlang der Küste rund um das Cap de Salou verläuft und über den man, unterhalb seiner Klippen, die verstecktesten Buchten erreichen kann.

Platja dels Capellans, Salou, Costa Dorada

Platja Llarga 

Wenn man vom Platja dels Capellans aus die rote Felsspitze Punteta Vermella umrundet, stöβt man auf den, bereits etwas weiter vom Stadtzentrum entfernt gelegenen Strand Platja Llarga, der eingebettet zwischen mit Pinien bewachsenen Hügeln und dem Meer liegt. Der Strand erstreckt sich über eine Länge von 600 m und auch hier sind Sand und Wasser von erstklassiger Qualität. Der Schatten des duftenden Pinienwaldes lädt zu einem Picknick ein und wer nicht den ganzen Tag am Strand liegen möchte, kann von hier aus einen Teil des Camí de Ronda entlanggehen.

Wer früh morgens an diesen Strand kommt, kann in aller Ruhe die Natur genießen, im späteren Verlauf allerdings füllt sich der Strand mit zumeist Einheimischen, die dem Trubel der zentral gelegenen Strände von Salou entfliehen wollen.

Neben den üblichen Serviceeinrichtungen, wie dem Verleih von Sonnenliegen und Sonnenschirmen, kann man an diesem Strand sogar Inlineskates leihen, um damit die parallel zum Strand gelegene Promenade abzufahren.

Platja Llarga bietet ebenfalls die Möglichkeit für zahlreiche Wassersportaktivitäten. Wer den gewissen "Adrenalinkick" sucht, kann sich einen Jet-Ski leihen oder sich auf sogenannten Multi ridern oder "Bananen" von einem Motorboot übers Wasser ziehen lassen. Wer es hingegen lieber etwas ruhiger mag, kann das Meer und die Küste von einem Hydrojet Oxoon, einer Neuheit unter den Wassersportgeräten, genieβen.

Platja Llarga, Salou, Costa Dorada

Die kleinen Buchten am Cap de Salou

Die Stadtstrände von Salou sind eine hervorragende Alternative, wenn Sie beispielsweise mit Kindern reisen und Wert darauf legen, alle Annehmlichkeiten vor Ort zu haben. Der wirkliche Charme der katalanischen Mittelmeerküste aber liegt in den versteckten Buchten zwischen den Klippen des Cap de Salou. Entdecken Sie diese malerischen kleinen Strände und genieβen Sie die Schönheit dieser Naturjuwele! Ideal ist es, ein Ferienhaus in Strandnähe in Salou zu mieten, um jene kleinen Paradiese nach und nach zu erforschen.

Cala Llengüadets

Die kleine Bucht Cala Llengüadets ist nur über den Camí de Ronda und über ein paar Treppen zu erreichen. Sie befindet sich in unmittelbarer Nähe des Strandes Platja dels Capellans und ist von ihm lediglich durch den Felsvorsprung Porroig getrennt. Auf dem Weg in diese schöne Bucht kommt man an einem Bunker vorbei, der während des Spanischen Bürgerkrieges erbaut wurde.

Zwar sind die Serviceeinrichtungen an diesem Strand begrenzt, doch gibt es neben Duschen und einer kleinen Strandbar einen Verleih von Sonnenliegen und -schirmen. Sollten Sie diesen Strand besuchen, empfehlen wir Ihnen, auf jeden Fall bis zum Sonnenuntergang zu verweilen. Dieser ist, von hier aus betrachtet, einer der Schönsten, den man an der Costa Dorada erleben kann.

Cala Lllengüadets, Salou, Costa Dorada

Cala Font

Diese Bucht, die einst geschützt zwischen Dünen lag, befindet sich nach der baulichen Erschlieβung im touristischsten Teil des Cap de Salou, was dazu beiträgt, dass dieser Strand im Sommer recht voll werden kann. Die Serviceeinrichtungen in der kleinen Bucht sind nicht sehr umfassend, doch gibt es neben öffentlichen Toiletten und Duschen auch die Möglichkeit, Sonnenliegen und Sonnenschirme zu mieten.

Der Meeresgrund an diesem Strand, der eingebettet zwischen Pinien und Felsen liegt, ist ein Paradies zum Schnorcheln, denn das Wasser ist stets ruhig und die felsige Beschaffenheit des Meeresbodens, der in dieser Form einzigartig in der Gegend ist, bietet Raum für eine bunte Unterwasserwelt. Die geschützt liegende Bucht ist auch ein beliebter Ankerplatz für Segel- und Motorboote, denn der Blick, der sich einem von hier aus auf die gesamte Küste bietet, ist spektakulär.

Im Anschluss an die Cala Font liegt die noch kleinere Bucht Cala Vinya oder Cala Pinetell, die lediglich 35 m lang und 60 m breit ist.
 
Cala Font, Salou, Costa Dorada

Cala Penya Tallada

Wenn Sie in aller Ruhe die Natur genießen wollen, ohne sich darüber Sorgen machen zu müssen, wo Sie einen Platz finden, um Ihr Handtuch auszubreiten, empfehlen wir Ihnen diese traumhaft schöne Bucht, die nur 125 m lang und 10 m breit ist. Sie liegt inmitten des dichten Grüns der umliegenden Hügel, von denen aus der Duft von Pinien hinunter zum Strand strömt.

Der Name Penya Tallada bedeutet wörtlich "geschnittener, spitzer Felsen". Zurückzuführen ist dieser Name vermutlich auf die Felsformation, die neben der Bucht ins Meer hinausragt und sie dabei, wie ein fehlendes Puzzleteil im Verlauf der Küste erscheinen lässt. Im Laufe der Zeit hat die Erosion eine Wand gebildet, hinter der sich eine weitere, viel kleinere Bucht, die Cala Les Mabres, versteckt.

Cala Penya Tallada, Salou, Costa Dorada
 
Aufgrund ihrer versteckten Lage wird die Cala Penya Tallada überwiegend von Einheimischen besucht. Der kleine Strand gehört zu den weniger frequentierten an der Küste von Salou. Serviceeinrichtungen fehlen hier komplett und genau darin liegt der Charme dieses malerischen Fleckchens Küste. Hier kann man vollkommen ungestört das Meer und die umliegende Natur genieβen.

Erreichen kann man die Cala Penya Tallada am besten zu Fuß über den Camí de Ronda. Alternativ gibt es auch Busse, die 200 m vom Strand entfernt halten. 

Cala Penya Tallada, Salou, Costa Dorada

Cala Crancs

Cala Crancs ist der am östlichsten gelegene Strand des Cap de Salou. Er ist vor allem bei Familien mit kleinen Kindern beliebt, da er durch Felsen abgegrenzt ist und das Wasser flach und ruhig ist. Auf seinen 80 Metern Länge und 45 Metern Breite findet jeder Platz, um seinen mitgebrachten oder gemieteten Sonnenschirm oder seine Sonnenliege aufzustellen. 

Die hübsche Bucht lässt sich von Salou aus entweder mit dem Auto, dem Linienbus oder zu Fuß über den Camí de Ronda erreichen. Natürliche Terrassen führen vom Strand hinauf auf eine der Anhöhen, die den Strand begrenzen. Von oben hat man einen atemberaubenden Blick auf das Meer und die Umgebung des Cap de Salou. Für Kinder gibt es hier einen kleinen Spielplatz, auf dem sie im Schatten der Pinien schaukeln können.

Cala Crancs, Salou, Costa Dorada
 

Die Strände und Buchten mit ihrem goldgelben Sand und dem kristallklaren Wasser machen Salou zu einem Paradies für Strandurlauber. Wer jedoch auch gerne noch mehr im Urlaub erleben möchte, dem empfehlen wir einen Ausflug in die nahe gelegene Weinregion Penedés. Das Weinanbaugebiet am Fuβe des Montserrat liegt nur eine knappe Autostunde von Salou entfernt und bietet eine abwechslungsreiche Alternative für einen Strandtag.

Karte

Ferienwohnung in Salou

  • 2 Schlafzimmer
  • Personen 5
  • 2 Badezimmer
  • 70 m² Wohnfläche
  • Internet
  • Garten
  • Terrasse
  • Gartenmöbel
  • Satellit

Ferienwohnung in Salou

  • 1 Schlafzimmer
  • Personen 4
  • 1 Badezimmer
  • 45 m² Wohnfläche
  • Internet
  • Terrasse
  • Lift
  • TV
  • Waschmaschine

Ferienwohnung in Salou

  • 2 Schlafzimmer
  • Personen 6
  • 1 Badezimmer
  • 45 m² Wohnfläche
  • Internet
  • Terrasse
  • Gartenmöbel
  • Lift
  • Klimaanlage
X


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.