El Hierro - das grüne Paradies der Kanarischen Inseln

Als die Leute noch glaubten, die Erde sei eine Scheibe, schien El Hierro der am westlichst gelegene Ort zu sein, zu dem man segeln konnte, bevor man von unserem Planeten herunterfiel und dann im All verschwand.

Heutzutage ist die Reise zu dieser grünen Kanarischen Insel kein so groβes Abenteuer mehr.  Die meisten Besucher sind Individualreisende, die alles alleine planen und organisieren.  Viele von ihnen entscheiden sich für eine Ferienwohnung auf Teneriffa oder einer anderen der Kanarischen Inseln, um von dort aus Tagesausflüge nach El Hierro zu unternehmen.

Innerhalb nur weniger Jahre hat sich El Hierro's Ruf, ein traumhaftes Ziel für Naturliebhaber zu sein, weltweit verbreitet.  Das grüne Paradies der Kanarischen Inseln ist auβergewöhnlich schön, einzigartig und ist - im Gegensatz zu seinen besser bekannten Nachbarinseln - nach wie vor ziemlich unberührt.  Hier gibt es weder Einkaufszentren, noch laute englische Bars.  Hierin liegt der besondere Reiz von El Hierro.

Naturliebhaber, dieses ist genau das Richtige für Euch!

Eine auβergewöhnliche Kanareninsel

El Hierro, Kanarische Inseln

El Hierro ist die kleinste der Kanarischen Inseln und gerade einmal 10.000 Menschen genieβen das Privileg, diesen beeindruckenden Ort ihr Zuhause nennen zu dürfen.  Die wunderschöne Landschaft der Insel ist nicht durch Hotelanlagen und künstlich angelegte Strände zerstört.  El Hierro bietet seinen Besuchern die Nähe zur Natur, während man durch diese atemberaubende Lanschaft, durch die verträumten Dörfer und die faszinierenden Wälder fährt.

Der besondere Charme von El Hierro ist seine einzigartige Natur.  Das winzige Eiland hat nur eine Ausdehnung von ca. 16km x 30km und zeichnet sich durch seine starken Wetterveränderungen aus.  Auf wolkenbruchartige Regenfälle kann innerhalb nur weniger Minuten strahlender Sonnenschein folgen.

El Hierro hat zudem eine groβartige Unterwasserwelt und ein Meer voller Geheimnisse.  Viele Taucher kommen hierher, um die einzigartigen Meereslebewesen zu erforschen.

Eine energieautarke Insel

El Hierro, Kanarische Inseln

Die reiche Natur ist das wertvollste Gut für die Bewohner von El Hierro.  Die Inselbewohner haben das ehrgeizige Ziel, durch den Einsatz erneuerbare Energiequellen, energietechnisch unabhängig zu werden, d.h. genügend Energie zu produzieren, um der Versorgungsnachfrage der Bevölkerung gerecht zu werden.  Auf El Hierro wurde 2015 eine neue Hydro-Wind-Anlage errichtet, die bereits heute mehr als die Hälfte der auf der Insel benötigten Energie produziert.

Ein weiteres Ziel ist, die Leute dazu zu bringen, ausschlieβlich umweltfreundliche Eletroautos zu fahren.  Dies ist der Grund, weshalb man an den ausgefallensten Plätzen auf der Insel Stromtankstellen findet.

Diese grundlegenden Umweltprojekte haben weltweit groβe Aufmerksamkeit gefunden und das grüne Image von El Hierro lockt zahlreiche Touristen und Forscher auf die Insel.  Das umweltfreundliche El Hierro ist zudem als UNESCO Biosphärenreservat anerkannt.

El Hierro ist vielleicht die grünste Insel der Welt. 

Die vielen Gesichter von El Hierro

El Golfo-Tal, El Hierro

Bei der Durchreise stellt man fest, daβ sich die Landschaft von El Hierro von Minute zu Minute verändert.  Auffallend grünes Laub, von Nebel durchzogene Wälder, fruchtbare Täler, Vulkanlandschaft und unübertreffliche Ausblicke auf den tiefblauen Atlantik wirken Wunder auf die Seele der Reisenden.

Um zu den schönsten Ecken auf El Hierro zu gelangen, ist es notwendig, ein Auto zu mieten. 

El Hierro, Kanarische Inseln

Die Westküste von El Hierro ist das trockenste und am spärlichsten besiedelte Gebiet der Insel.  Trotzdem empfiehlt es sich, die kleine, kurvenreiche Straβe von El Pinar durch den kleinen Ort Sabinosa und weiter nach La Frontera zu fahren.  Während der Fahrt können Sie eine der atemberaubensten Landschaften genieβen.  Wir empfehlen Ihnen, sich vor Fahrtantritt über die Straβenverhältnisse zu erkundigen, da die Straβe aufgrund von Erdrutschen ab und zu gesperrt sein kann.

La Frontera, El Hierro

Auf El Hierro gibt es fast keine Strände, aber Sie können ein ganz anderes Badeerlebnis genieβen, wenn Sie in einen der natürlichen Pools der Insel eintauchen.  Rund um die Insel findet man auch zahlreiche Picknickplätze mit Tischen und Grillstellen.  Oftmals führen von hier aus künstlich angelegte Treppen ins Meer, die den Zugang zum Wasser erleichtern sollen.

Sollten Sie während Ihres Urlaubes lieber auf einer Kanareninsel mit einigen der schönsten Strände Spaniens wohnen wollen, ist vielleicht eine Villa auf Fuerteventura genau das Richtige für Sie.  Bekannt für seine Bilderbuchstrände, bietet diese Insel den perfekten Ausgangspunkt für einen Urlaub auf den Kanaren.  Von hier aus ist es auch sehr einfach, nach El Hierro zu gelangen.    

Die schönsten natürlichen Pools auf El Hierro sind Charco Azul und La Maceta, beide in La Frontera und Pozo de Calcosas, im nördlichen Teil der Insel gelegen.

Natürliche Pools bei Pozo de Calcosas, El Hierro

Unterwasservulkan

Ein weiterer Grund, weshalb El Hierro internationale Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist das faszinierende Geheimnis, das tief in den blauen Gewässern rund um die Insel liegt.  Direkt vor dem kleinen Fischerhafen von La Restinga befindet sich ein Unterwasservulkan.

Im Jahr 2011 muβten alle 600 Einwohner von La Restinga evakuiert werden, da der Vulkan begonnen hatte, riesige Mengen an Gas auszustoβen, nachdem ein Erdbeben der Stärke 4.3 die Gegend erschüttert hatte.

La Restinga, El Hierro

Die Gase des Vulkans färbten das Meer grün und von dem kleinen Fischerort aus konnte man Magmablasen beobachten, die aus der Meerestiefe an die Oberfläche stiegen.  Der Vulkan wächst täglich ein Stück weiter aus der Tiefe an die Meeresoberfläche und derzeit liegt seine Spitze nur noch knappe 70 Meter unter der Wasseroberfläche.

Wird dieser Vulkan der zukünftige Neuling unter den Kanarischen Inseln sein?  Es bleibt abzuwarten.

Möglichkeiten der Anreise...

Las Playas, El Hierro

Sie können von den benachbarten Inseln Teneriffa, La Gomera und Gran Canaria nach El Hierro gelangen.  Es gibt regelmäβige Flug- bzw. Fährverbindungen und die Preise für beide Transportmittel sind ähnlich.

Die Kanarischen Inseln haben ihre eigene Fluggesellschaft - Binter - die täglich Flüge von Teneriffa und Gran Canaria nach El Hierro anbietet.  Ebenso gibt es Flüge von anderen Kanareninseln nach El Hierro, jedoch sind diese immer mit einem Zwischenstop auf Teneriffa oder Gran Canaria.

Wenn Sie lieber auf einer anderen Kanareninsel wohnen und einen Tagesausflug nach El Hierro unternehmen möchten, bietet sich die Möglichkeit, ein Ferienwohnung auf Gran Canaria oder eine Villa auf Lanzarote zu mieten.  Lanzarote ist zwar die am entferntest gelegene Insel der Kanarengruppe, bietet aber ein umfangreiches Angebot für alle Altersgruppen.

Eine weitere Möglichkeit, nach El Hierro zu reisen, ist die Fähre.  Dieses dauert zwar etwas länger, ist aber eine sehr bequeme Alternative.  Naviera Armas steuert El Hierro sechsmal wöchentlich von Los Cristianos auf Teneriffa aus an.  Die selbe Reederei bietet auch Verbindungen zwischen El Hierro und La Gomera an.

Karte von El Hierro

Landhaus in Icod de los Vinos

  • 4 Schlafzimmer
  • Personen 7
  • 2 Badezimmer
  • 100 m² Wohnfläche
  • Internet
  • Privater Pool
  • Terrasse
  • Garten
  • Grill

Finca in Vilaflor

  • 2 Schlafzimmer
  • Personen 4
  • 1 Badezimmer
  • 100 m² Wohnfläche
  • Terrasse
  • Grill
  • Parkplatz
  • Kamin
  • Gefrierschrank

Ferienwohnung in Arona

  • 2 Schlafzimmer
  • Personen 4
  • 1 Badezimmer
  • 70 m² Wohnfläche
  • Internet
  • Lift
  • CD Spieler
  • Radio
  • TV
X


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.