Entlang der schönsten Strände und Buchten von Cadaqués

Ah Cadaqués…, verträumtes Paradies im Norden der Costa Brava! Hier kann man Urlaub auf den Spuren Dalís machen, jenes exzentrischen katalanischen Künstlers, für den das malerische Fischerdorf Wohnort und Muse zugleich war. Die wild-romantische Landschaft rund um Cadaqués und das Cap de Creus, mit seinen versteckten paradiesischen Stränden und Buchten inspirierten den Surrealisten so sehr, dass er sie in unzählige seiner Werke einflieβen lieβ. Hier, wo man entlang der zerklüfteten Küste mit ihren imposanten und schroffen Felswänden immer wieder auf verträumte kleine Oasen stöβt, in denen es scheint, als sei die Zeit stehen geblieben, zeigt sich die Costa Brava wild, leidenschaftlich und romantisch zugleich.
 
Strand von Cadaqués
 
Die unterschiedlichen Strände in und um Cadaqués machen eine zusammenfassende Beschreibung nahezu unmöglich. Lange Sandstrände mit feinem, goldfarbenem Sand gibt es in diesem Teil der Costa Brava nicht. Viel eher herrschen in diesem Küstenabschnitt kleine Stadtstrände vor, an denen der Sand grau und mit Kieseln durchsetzt ist. Daneben reihen sich - insbesondere je näher man dem Cap de Creus kommt - einsame Buchten wie auf einer Perlenkette aneinander, die gröβtenteils nur mit dem Boot bzw. über Wanderpfade zu erreichen sind. Lassen Sie sich überraschen, es wird sicherlich der richtige Strand für Sie dabei sein!
 
Übrigens, der katalanische Name für "Strand" ist platja (spanisch: playa). Wir verwenden hier die katalanische Bezeichnung, die Sie auch auf Karten oder Ortsschildern wiederfinden werden.

Platja Gran

Platja Gran ist der zentralste Strand von Cadaqués. Er befindet sich direkt an der Strandpromenade und bietet eine hervorragende Infrastruktur. Der Strand, der ca. 200 m lang und 20 m breit ist, ist einer der meist frequentierten Strände von Cadaqués, nicht zuletzt wegen seiner groβen Beliebtheit bei Familien.
 
Denkmal von Salvador Dalí an der Strandpromenade von Cadaqués
 
Gleich am Anfang der Strandpromenade wird der Besucher von dem wohl größten Protagonisten der Stadt begrüβt: Salvador Dalí. Sein Denkmal zeigt den ruhelosen und genialen Künstler in einer seiner charakteristischsten Posen. Die malerische Promenade von Cadaqués lädt ein, die schmackhafte regionale Küche in den Strandrestaurants zu genießen, gemütlich in der Sonne zu faulenzen oder die Promenade entlang zu schlendern.

Es Llaner Gros und Llaner Petit

Im südlichen Teil der Bucht von Cadaqués befindet sich Es Llaner Gros, ein Strand, der 130 m lang und 12 m breit ist. Hier befindet sich noch heute das Haus, in dem die Familie Salvador Dalís jedes Jahr ihren Sommer verbrachte. Auch Dalís Freund, der Dichter Federico García Lorca, kam einige Sommer lang in diese Gegend. 
 
Es Llaner Gros besteht aus flachen dunklen Steinen, die dem seicht abfallenden Strand bis ins Wasser folgen. Das Wasser ist kristallklar und man hat einen herrlichen Blick auf die Bucht von Cadaqués.
 
Strand Es Llaner, Cadaqués

Gleich "nebenan" befindet sich Es Llaner Petit, ein wesentlich kleinerer und noch ruhigerer Strand, der einer der bevorzugten Fleckchen der Seeleute und Fischer von Cadaqués ist. Genieβen auch Sie die schönen Stadtstrände dieses hübschen kleinen Fischerdorfes und mieten Sie eines unserer wunderschönen Ferienhäuser in Cadaqués.

Platja Es Sortell

Nur 300 m vom Ortszentrum entfernt, befindet sich dieser wunderschöne Strand. Wie an den meisten anderen Stränden dieser Gegend ist das Wasser auch hier kristallklar und sehr ruhig. Der Sand ist dunkel, grobkörnig und mit Kieseln durchsetzt. Von diesem Strand hat man einen herrlichen Blick auf die weiβgetünchten Häuser von Cadaqués, seine modernistischen Bauten entlang der Strandpromenade sowie die Berge Puig de Paní und Puig de Bufadors im Hintergrund.
 
Cadaqués, Costa Brava
 
Vom Strand Es Sortell aus kann man die gleichnamige Insel erkunden, die über eine Steinbrücke zu erreichen ist. Ein schöner Platz, an dem man den Duft der Pinien und die frische Meeresbrise genieβen kann.

Platja Sa Conca

Im weiteren Verlauf der Küste Richtung Süden, wo sich auch der Leuchtturm Cala Nans befindet, liegt diese schöne Bucht, die seit jeher bei Nacktbadern sehr beliebt ist. Zwar ist die Privatsphäre durch die Entstehung einiger Häuser ein wenig verloren gegangen, doch herrscht nach wie vor eine natürliche Umgebung vor, was die FKK-Tradition an diesem Strand weiter aufrechterhält. Das türkisblaue Wasser nimmt schnell an Tiefe zu, sodass es Booten möglich ist, hier zu ankern.
 
Blick auf die Bucht und die Küste von Cadaqués
 
Platja Sa Conca befindet sich zwischen Cadaqués und dem Naturpark Cap de Creus. Der Strand ist ideal für alle, die rundum knackig braun werden möchten und sich dabei nicht allzu weit vom Ortszentrum entfernen möchten. Darüber hinaus hat man von diesem Strand aus einen herrlichen Blick auf die gegenüberliegenden Klippen der Küste.

Platja Es Pianc

Nachdem wir im vorhergehenden Teil die Strände des südlichen Teils der Bucht von Cadaqués vorgestellt haben, wollen wir uns nun den Stränden zuwenden, die nördlich des Ortszentrums liegen. Nach knapp 500 m stöβt man auf den kleinen Strand Es Pianc, der einer der schönsten Aussichtspunkte auf Cadaqués ist.
 
Bucht von Cadaqués
 
Der kleine Stadtstrand erfreut sich stets zahlreicher Badegäste, die insbesondere die Bars und Restaurants, die sich direkt am Strand befinden, schätzen. Von Es Pianc aus kann man neben einem atemberaubenden Blick auf Cadaqués, mit der herausragenden Kirche Santa Maria und dem Berg Pení im Hintergrund, die wundervollsten Sonnenuntergänge an der Costa Brava genieβen.

Platja de Ses Oliveres und Platja del Ros

Keine 500 m von Es Pianc entfernt, befinden sich zwei, sich gegenüberliegende Strände: Ses Oliveres und El Ros, an deren Ufern lauter bunte Holzboote liegen, die den Stränden einen Postkartencharakter verleihen. Beide Strände zeichnen sich durch ein erstklassiges Angebot an Serviceleistungen aus, einschließlich eines Kajakverleihs für Ausflüge entlang der beeindruckenden Küste. So lohnt sich beispielsweise eine Fahrt zu dem winzigen Inselchen Cucurucuc, einem Felsen inmitten der Bucht von Cadaqués, der Wahrzeichen der Stadt und Bestandteil zahlreicher Werke Dalís ist.

Punta de S'Oliguera

Wenn man die Küste von Cadaqués Richtung Norden weiterfährt, erreicht man die Landzunge Punta de S'Oliguera, mit vielen kleinen Stränden, die man alle mit dem Auto erreichen kann. Besonders hervorzuheben ist der Strand S'Arenella, der sich gegenüber der kleinen gleichnamigen Insel befindet.
 
Küste am Cap de Creus, Costa Brava
 
Caials ist ein Strand, der besonders bei Sporttauchern beliebt ist. Der Meeresboden in diesem Bereich beheimatet eine erstaunliche Vielfalt an Fauna und Flora und birgt sogar einen verlorenen Schatz: die Überreste des englischen Kriegsschiffes Llanishen, welches 1917 von einem deutschen U-Boot torpediert wurde und strandete. Die gespenstische Erscheinung des Schiffsrumpfes ist eine spannende Faszination für jeden Taucher!

Platja de Portlligat

Platja de Portlligat
 
Platja de Portlligat ist der Hauptstrand der gleichnamigen Bucht. Er liegt in unmittelbarer Nähe des Museumshauses, der sogenannten Casa-Museo de Dalí, dem Ort, den Dalí als Wohnhaus und Atelier wählte und an dem er die Inspiration für seine Werke fand. Der hübsche kleine Sandstrand befindet sich direkt an der Bucht von Potlligat, gegenüber einer kleinen Insel. Duschen und Rettungsposten sind nicht vorhanden, dafür gibt es aber einen Kajakverleih und einige Bars in der Nähe.

Cala S'Alqueria Gran, S'Alqueria Petita und Cala Sant Lluis

In der kleinen geschützten Bucht Racó des Moro nördlich von Portlligat liegen zwei traumhaft schöne Strände:  S' Alqueria Gran und S'Alqueria Petita. Sie liegen so versteckt, dass man hier - bis auf die Monate im Hochsommer - fast nie einer Menschenseele begegnet. Ein herrlicher Schlupfwinkel, um ungestört nackt baden zu können!
 
Küste bei Cadaqués
 
Ein ebenso beliebter FKK-Strand ist Cala Sant Lluis, der sich auf halbem Weg zwischen den beiden Stränden S' Alqueria Gran und S'Alqueria Petita befindet.  Eine Oase der Ruhe, in der man ungestört die wärmende Sonne und das ruhige türkisblaue Meer genieβen kann. Die Cala Sant Lluis liegt eingebettet in eine unberührte Naturlandschaft und selbst im Hochsommer kann man an diesem Fleckchen im Naturpark des Cap de Creus ungestört seine Seele baumeln lassen.
 
Die Strände und Buchten bei Cadaqués sind einzigartig! Zwar gibt es viele wunderschöne Strände an der Costa Brava, doch nirgendwo sonst sind sie so unberührt wie am Cap de Creus.

Cala Portaló

Unweit des Leuchtturms Faro del Cap de Creus, befindet sich diese idyllische Oase. Cala Portaló ist eine weitere der typischen Buchten in der kargen Felslandschaft des Cap de Creus. Flankiert von hohen Felswänden, schmiegt sich dieser atemberaubende Sandstrand sanft an das Festland. Der Strand lässt sich entweder nur vom Wasser, oder über einen Wanderpfad erreichen, der von Cadaqués nach Port de la Selva führt und für den wir unbedingt festes Schuhwerk empfehlen. Die versteckte Lage dieses Strandes und der nicht ganz so einfache Zugang machen ihn zu einem idealen Rückzugsort.
 
Cala Portaló, Cap de Creus

Cala Culleró

Die Cala Culleró ist vielleicht die auβergewöhnlichste Bucht entlang der gesamten spanischen Küste. Mit ihrer unbeschreiblichen Schönheit gleicht sie eher einer Filmkulisse, als einem Strand. Sie ist ein Eldorado für Geologen, denn aufgrund ihrer Ausrichtung nach Norden konnten die Tramuntana, der gefürchtete kalte Nordwind an der Costa Brava und die vom Wind aufgepeitschten Wellen über Millionen von Jahren eine Felslandschaft formen, die der Skulptur eines Bildhauers gleicht. In den unzähligen, durch Wind- und Wassererosion gemeiβelten Felsformationen kann man zahlreiche Figuren von Tieren und Fabelwesen erkennen. Die wohl berühmteste Felsformation ist die Roca Cavallera, die Dalí zu einem seiner weltbekanntesten Gemälde, dem Gran Masturbador (1929) verholfen hat, welches heute im Museo Reina Sofia in Madrid ausgestellt ist.
 
Küstenstreifen bei Cadaqués
 

Das Gebiet um die Cala Portaló und Cala Culleró war unter Seefahrern ein stets gefürchtetes Revier. An Tagen mit starker Tramuntana zeigt sich sie Costa Brava hier von ihrer wilden und unberechenbaren Seite. So kommt es, dass das Revier um diese beiden Strände groβe Seefahrertragödien erlebt hat. Den Beweis dafür liefern zahlreiche Wracks. Einige stammen aus dem 1. und 2. Jahrhundert v. Chr., als Schiffe der Griechen und Römer an den Felsen des Cap de Creus zerschellten. Heute zeichnet sich die Region aufgrund dieser "Schätze" und der artenreichen Unterwasserflora und -fauna als eines der besten Tauchreviere im Mittelmeer aus.

Cala Jugadora

Die Cala Jugadora ist ein wahres Juwel auf der Halbinsel des Cap de Creus. Das kristallklare und ruhige Wasser an diesem Strand machen ihn zu einem Paradies für Schnorchler und Taucher, die insbesondere die weitläufigen Seegraswiesen schätzen, die den Lebensraum für eine artenreiche Unterwasserwelt bilden. Normalerweise findet man an der Cala Jugadora immer einen Parkplatz, denn er gehört nicht zu den frequentiertesten Stränden. Grund dafür ist sicherlich die fehlende Infrastruktur und die weitere Entfernung vom Ortskern von Cadaqués. Um an den entlegenen Strand zu gelangen, muss man bis zum Leuchtturm am Cap de Creus fahren und anschlieβend zu Fuβ weitergehen.
 
Cala Jugadora am Cap de Creus
Die Strände um Cadaqués und das Cap de Creus sind von unvergleichlicher Schönheit. Mieten Sie eines unserer fantastischen Ferienhäuser an der Costa Brava und erkunden Sie die Geheimnisse dieses faszinierenden Küstenstreifens, der einmalig auf der Iberischen Halbinsel ist! Gehen Sie sicher, dabei die Cova de l'Infern, den "Eingang zur Hölle", nicht zu vergessen! Die Meereshöhle ist durch die starke Wassererosion entstanden, und wenn sich die Sonnenstrahlen bei Sonnenuntergang auf der Wasseroberfläche vor der Höhle brechen, wird der Eingang in ein gleiβendes Licht getaucht, das dem Zugang zum Inferno gleicht. Das beeindruckende geografische Merkmal am Cap de Creus ist der letzte Ausläufer, der die Pyrenäen mit dem Mittelmeer verbindet.

Karte

Ferienwohnung in Roses (Canyelles Petites)

  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 8
  • 1 Badezimmer
  • 88 m² Wohnfläche
  • 13 m² Terrasse
  • Internet
  • Gartenmöbel
  • Sonnenliegen
  • Privater Parkplatz

Villa in Pau

  • 4 Schlafzimmer
  • Personen 8
  • 2 Badezimmer
  • 185 m² Wohnfläche
  • Internet
  • Privater Pool
  • Eingezäunter Pool
  • Terrasse
  • Balkon

Villa in Empuriabrava

  • 4 Schlafzimmer
  • Personen 8
  • 3 Badezimmer
  • 1 Toilette
  • 160 m² Wohnfläche
  • Privater Pool
  • Terrasse
  • Garten
  • Sonnenliegen
X
Geschenkgutschein im Wert von €750!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen 750€ Gutschein für Ihren nächsten Spanien Urlaub.


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.