Entdecken Sie die traumhafte Altstadt von Altea

Die Kirche 'Virgen del Consuelo' in Altea

Die blauen und weißen Ziegel, die das Dach der hübschen alten Kirche im Zentrum von Altea bedecken, stechen zwischen den weißen Häusern der Stadt hervor und sind ein Anblick, für den die kleine Stadt an der ganzen Costa Blanca bekannt ist.

Altea befindet sich zwischen dem lebendigen Touristenresort Benidorm und der Küstenstadt Calpe, vor deren Küste der berühmte Peñon de Ifach aus dem Wasser ragt. Vor hier aus kann man wunderbar die gesamte 'weiße Küste' entdecken, und wenn man mal genug von Sand und Wasser haben sollte, kann man in den Bergen im Inland auf Erkundungstour gehen!

Es liegen zwar gerade mal 10 km zwischen Benidorm und Altea, aber es sind wahrlich zwei verschiedene Welten im Bezug auf Kultur, die Schönheit der Städte und ihre Besucher. Altea ist sehr viel ruhiger und zieht daher auch eher Besucher an, die auf der Suche nach Entspannung in einer schönen Umgebung sind, während in Benidorm das wilde Leben tobt und es viele Touristenattraktionen und Unterhaltungsmöglichkeiten gibt. Altea lässt sich in zwei hauptsächliche Gebiete unterteilen - die Strände und die Altstadt.

Die malerischen, gepflasterten Straßen von Alteas Altstadt

Die Altstadt sieht aus, wie eine typische spanische Kleinstadt aus dem Bilderbuch. Es gibt kleine, schmale Gassen und Straßen mit Kopfsteinpflaster, weiße Häuser und eine wunderschöne Plaza in der Stadtmitte. Die weißen Wände der Häuser bieten einen tollen Hintergrund für die vielen Blumen, die die Stadt mit bunten Farbklecksen füllen.

Es ist keine wirkliche Überraschung, dass Altea viele Künstler und Fotografen anzieht, die sich vom Charme der Stadt, dem fantastischen Licht und der natürlichen Schönheit bezaubern lassen. Wer ein kreative Ader hat, wird hier garantiert jede Menge Inspiration finden und selbst gedankenlose Urlaubsschnappschüsse werden hier zu kleinen Kunstwerken: Ausblicke über das Meer oder die Berge, die historischen Gebäude und Häuser oder eine der Katzen der Stadt, die in einem der Blumenbeete einen Mittagsschlaf in der Sonne hält.

Ein Ausblick über die Dächer der Altstadt

Der Aufstieg zum Kern der Altstadt ist steil und wir raten Ihnen, etwas mehr Zeit einzuplanen und ab und zu stehen zu bleiben, tief durchzuatmen und den Ausblick zu genießen. Entlang des Weges kann man Überreste von alten Mauern und Stadttoren sehen, die die Stadt früher vor Piraten und anderen Bösewichten schützten!

Entdecken Sie die hübschen, gepflasterten Straßen der Altstadt

Es ist ein wirklich charmantes Fleckchen Erde und man kann sich hier wunderbar in den kleinen Straßen verlieren, durch die winzigen Läden stöbern, die seit Jahrzehnten von den gleichen Familien geführt werden und in den Restaurants und Bars leckere Tapas und kühle Getränke genießen.

Eine schmale Gasse in der Altstadt von Altea

Im 16. Jahrhundert wurde der obere Teil der Altstadt erbaut, um Altea vor Angriffen durch Piraten zu schützen. Dort, wo sich heute die Plaza de la Iglesia befindet, stand früher eine Burg, deren Mauern den Kern der Stadt umfassten und somit Schutz boten. Bewohner konnten durch drei Tore ein und aus gehen - heute gibt es nur noch zwei davon, Vell Portal und Portal Nou.

Wenn Sie einen Rundgang durch die Altstadt unternehmen möchten, empfehlen wir an der Plaza del Convent zu starten. Sie befindet sich direkt an der Hauptstraße N-332 (die übrigens die gesamte Küste der Costa Blanca entlangführt). An der Plaza del Convent finden Sie die Iglesia de San Francisco, eine alte Kirche des Franziskanerordens.

Von der Plaza del Convent sind es nur wenige Schritte bis zu Kreuzung der Straßen Calle Pont de Moncau und Calle La Sequia, wo sich eine weitere Sehenswürdigkeit befindet: Zwei prunkvolle Villen aus dem 19. Jahrhundert! Eines der Gebäude ist eine alte Apotheke, die Farmacia Martinez und das andere ist die Casa Beneyto, die früher von einem Großgrundbesitzer bewohnt wurde.

Am Ende dieses Artikels finden Sie übrigens eine Karte mit der Strecke des hier beschriebenen Rundganges!

Die Aussicht über das Mittelmeer

Direkt gegenüber der Villen befinden sich die hübschen 'Escaleras del Mestre de la Música'. Hier beginnt der Aufstieg etwas steiler zu werden, aber Sie können sich einfach von den Anstrengungen ablenken, in dem Sie den Blick über die hübschen, weißen Häuser und kleinen Läden schweifen lassen, während Sie die Stufen zur zentralen Plaza von Altea erklimmen.

Die Stufen sind dem Komponisten und Musiker Francisco Perez Devesa gewidmet, der hier in der Region lebte und sehr aktiv war. Wer möchte, kann beim Aufstieg die Stufen zählen - oben angekommen sollten Sie bei 255 angelangt sein, denn so viele Stufen gilt es hier zu bewältigen.

Bevor Sie jedoch den Aufstieg beginnen, empfehlen wir Ihnen, ein wenig die Straße hinunter zu spazieren und sich im Viertel Barrio de Bellaguarda umzusehen. Hier kann man noch viele der alten Verteidigungsmauern sehen, die im 14. Jahrhundert zum Schutz vor plündernden Piraten errichtet wurden. Hier finden Sie auch die Plaza de la Cruz, einen malerischen, kleinen Platz, der zum Verweilen einlädt. Von hier aus können Sie über die Calle Costeros del Matxos das alte Stadttor Portal Vell erreichen, welches ein weiteres historisches Monument aus der Zeit der Piraten ist.

Die 'Plaza de la Iglesia' in Altea

Die nächste Sehenswürdigkeit auf unserem kleinen Rundgang ist die Plaza de la Iglesia mit der berühmten Kirche Iglesia de Nuestra Señora del Consuelo, deren Dach das Wahrzeichen der Stadt ist. Die Plaza de la Iglesia ist eine hübsche, traditionelle Plaza mit kleinen Bars und Cafés, in denen man hervorragenden Kaffee bekommt und sich ein wenig vom Aufstieg ausruhen kann.

Die Kirche befindet sich am höchsten Punkt von Altea und ist von vielen Orten in der Umgebung aus sichtbar. Sie wurde im 19. Jahrhundert erbaut und ist im Innenraum mit viel klassischem Gold und Blumenmotiven geschmückt. Halten Sie Ausschau nach den hübschen Keramikskulpturen und Drachenfiguren in der Kirche!

Die Kirche wurde zwar erst im 19. Jahrhundert errichtet (der Bau wurde 1910 beendet), aber der Ort, auf dem sie steht, ist seit über 900 Jahren ein Ort des Gebets und des Glaubens. Während des Spanischen Bürgerkrieges in den 1930er Jahren wurde einer der Glockentürme von den Soldaten Francos zerstört, und erinnert heute an die grausamen Taten dieser Zeit.

Die 'Iglesia Virgen del Consuelo' in der Altstadt von Altea

Die Plaza, an der sich die Iglesia de Nuestra Señora del Consuelo befindet, ist eine der malerischsten und schönsten Plazas an der gesamten Costa Blanca. Hier befinden sich viele Bars, Restaurants und kleine Läden, und man kann sehr entspannt einen ganzen Nachmittag hier verbummeln und bei einem leckeren Essen oder einem kühlen Getränk die Aussicht über das Mittelmeer und die Wolkenkratzer von Benidorm genießen.

Wer von der Plaza aus in Richtung Meer schaut, kann übrigens noch mehr Überreste der alten Stadtmauern entdecken...

Bestaunen Sie die Kirche auf dem Hügel von Altea

Sie sollten auf jeden Fall etwas Zeit einplanen, um die Kirche von innen zu besichtigen! Es gibt tolle bunte Glasfenster zu bewundern, prachtvolle Verzierungen aus Gold und Skulpturen und Statuen.

An der Plaza und in den umgebenden Straßen findet man viele kleine Läden, in denen es Schmuck, Handwerkserzeugnisse und Kunstwerke zu kaufen gibt - wie wäre es mit ein paar Mitbringseln oder Souvenirs? Außerdem gibt es eine tolle kleine Kunstgalerie in der Calle Sant Josep die einen Besuch absolut wert ist. Wer auf der Suche nach noch mehr Kultur ist, kann im Palau Altea Livemusik, Theater und Ausstellungen finden.

Die Küstenstadt hat den Ruf eines kleinen Paradieses für Künstler, weshalb die Miguel-Hernandez-Universität von Elche hier eine Fakultät für Kunststudenten eröffnet hat, um die Szene zu beleben und aktiv zu unterstützen.

Der Strand von Altea

Vergessen Sie die Strände nicht!

Es versteht sich zwar eigentlich von selbst, aber wir erinnern Sie trotzdem noch einmal - Altea hat wunderschöne Strände zu bieten, die Sie unbedingt besuchen sollten! Es gibt sogar eine tolle Strandpromenade mit Cafés, Bars und Restaurants.

Sie können Altea über die Küstenstraße N-332 erreichen, die die Städte an der Costa Blanca verbindet und durch das Stadtzentrum führt. Außerdem hält die Zugverbindung von Denia nach Benidorm in Altea, oder Sie können mit dem Bus von Benidorm anreisen. 

Villa in Altea

  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 6
  • 3 Badezimmer
  • 150 m² Wohnfläche
  • Privater Pool
  • Beheizter Pool
  • Internet
  • Grill
  • Privater Parkplatz

Ferienwohnung in Altea

(3)
  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 5
  • 2 Badezimmer
  • 2 Toiletten
  • 120 m² Wohnfläche
  • 20 m² Terrasse
  • Internet
  • Balkon
  • Parkplatz

Ferienwohnung in Altea (Altea La Vella)

(1)
  • 2 Schlafzimmer
  • Personen 5
  • 2 Badezimmer
  • 2 Toiletten
  • 83 m² Wohnfläche
  • 29 m² Terrasse
  • Gemeinsamer Pool
  • Internet
  • Garten
X
Geschenkgutschein im Wert von €750!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen 750€ Gutschein für Ihren nächsten Spanien Urlaub.


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.