Die besten Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten in Santa Pola

Santa Pola befindet sich an der wunderschönen Küstenlinie der Costa Blanca. Es ist das perfekte Urlaubsziel, um zu entspannen und seinen wohlverdienten Sonnenschein zu genießen.

Obwohl es ein ruhiger Ort ist, bietet Santa Pola eine große Auswahl an Aktivitäten für alle Altersgruppen. Von ruhigen Unternehmungen bis zu adneralingepumpten Abenteuern kann man hier alles erleben. Entdecke in diesem Guide die top Auswahl an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die Santa Pola zu bieten hat.

Entspannen am Strand

Strand von Santa Pola

Santa Pola ist ein wahres Strandparadies, gesegnet mit vielen weiten Sandstränden sowie auch kleinen, intimen Buchten, die sich alle in sehr günstiger Lage befinden. Wenn du also einen entspannten Tag am Strand verbringen willst, ist es nicht notwendig lange von den Ferienwohnungen in Santa Pola zu den Stränden zu laufen oder zu fahren.

Zu den empfehlenswerten Stränden gehört der Playa Levante, welcher mit der Blauen Flagge ausgezeichnet ist. Hier kannst du entspannen und alle notwendigen Serviceeinrichtungen, die man sich von einem hochwertigen Strand wünscht, vorfinden. Ein weiterer gut ausgestatteter Strand ist der Playa de Varadero im urbanen Teil von Santa Pola. Beide Strände sind perfekt, um einen Strandtag an der Costa Blanca im Kreise der ganzen Familie zu verbringen.

Strand von Santa Pola

Wenn du eher ruhigere Orte bevorzugst, dann solltest du dich an den Stränden Playa de la Ermita, Playa de la Gola, der Cala del Cuartel und Cala de L’Aljub umsehen. Weitere Strände wie Gran Playa, Playa Lisa, Playa Tamarit, Playa del Pinet und Calas Santiago Bernabeau sind ebenfalls einen Besuch wert sind.

Wassersport bis zum Abwinken!

Kitesurfing in Santa Pola

Santa Pola ist ein perfekter Ort für Wassersportliebhaber. An den meisten Stränden in Santa Pola sind die Bedingungen ideal für das Wind- und Kitesurfen. Hier wurden sogar schon einmal die Weltmeisterschaften im Windsurfen ausgetragen. Die Wassersportszene hier ist sehr groß, so dass du hier die Möglichkeit hast, dich unter die Leute zu mischen und ein paar lokale Sportler während deines Urlaubs an der Costa Blanca kennenzulernen.

Windsurfing in Santa Pola

Die besten Strände in Santa Pola zum Windsurfen sind Gran Playa, Playa Lisa, Playa Tamarit und Playa de la Gola. Desweiteren wirst du so einige Clubs entlang dieser Strände finden, in denen du eine Ausrüstung mieten kannst und Unterricht in deiner Lieblingswassersportart nehmen kannst. Weitere Wassersportaktivitäten, die man in Santa Pola ausprobieren kann, sind Segeln, SUP, Kajakfahren, Tauchen und Schnorcheln.

Erkunde die berühmten Salzseen von Santa Pola

Salzseen von Santa Pola - Torre de Tamarit

Im Westen von Santa Pola  findest du das Naturreservat Salinas de Santa Pola (Salzseen von Santa Pola), welches zum Naturschutzgebiet ernannt wurde. Sie soll die Wahrung des Lebensraums der wilden Vögel garantieren. Die Salzseen belegen 2.496 Hektar Fläche und die Förderung des Salzes hier begann bereits im 14. Jahrhundert. Heute ist das Salz gefördert und kommerzialisiert. Im Reservat findest du auch das Museo de la Sal (Salzmuseum), in dem du den Prozess der Salzgewinnung und seine Geschichte kennenlernen kannst. Die großen Salzberge erinnern an die einzigartige Salzwirtschaft in Santa Pola.

Flamingo's an den Salzseen von Santa Pola

Die Salzseen sind ein toller Ort, um abzuschalten und einen Tag in der Natur mit den Kindern zu verbringen. Hier gibt es verschiedene Wanderwege, die dich durch den Park leiten. Entdecke hier die einzigartige Flora und Fauna sowie die unbestrittenen Stars der Salzseen - die pinken Flamingos. Vergiss nicht dein Fernglas mitzunehmen, denn hier gibt es noch viel mehr Vogelarten zu entdecken.

Besuch der Burg von Santa Pola

Burg von Santa Pola

Im Zentrum von Santa Pola auf dem Plaza de la Glorieta wirst du die Burg von Santa Pola finden, welches zu den Kulturgütern der Provinz von Alicante zählt. Als die Burg im 16. Jahrhundert erbaut wurde, bietete sie den lokalen Seeleuten vor Piratenangriffen Schutz. Die Burg ist ein bemerkenswertes Beispiel millitärer Architektur aus der Renaissance.

Burg von Santa Pola

Heutzutage wird die Burg als Kulturzentrum für kulturelle und religiöse Veranstaltungen genutzt. Das Museo del Mar (Schifffahrtsmuseum) befindet sich ebenfalls hier. Der Zutritt zur Burg ist durch ein Eingangstor möglich, welches weiter zum großen Patio de Armas führt. Um einen herrlichen Ausblick auf die Festung zu haben, lohnt es sich einen Drink oder einen Snack am Plaza de la Glorieta zu sich zu nehmen.

Spaß und Adneralin im Pola Park

Um sich so richtig auszutoben, ist der Pola Park genau das Richtige! Es ist ein Themenpark mit einer Fläche von 24000m² und 30 Attraktionen wie Rutschen, Kettenkarussell, einer Achterbahn, einem Piratenboot, Go-Karts, Minigolf und vielem mehr. Der Pola Park von Santa Pola bietet eine große Auswahl an Aktivitäten und Attraktionen für alle Altersgruppen. Er ist nur einen Katzensprung entfernt vom Ortszentrum Santa Pola. Der Park bietet auch mehrere Verpflegungsoptionen, so dass du dir keine Gedanken um das Essen machen musst.

Pola Park ist der perfekte Ort für Familien, um einen Tag voller Spaß zu erleben. Die Preise beginnen bei 3€ pro Attraktion. Mehr Informationen zum Park und den Öffnungszeiten findest du auf der Website des Pola Parks.

Staunen im Stadtaquarium

Eine weitere tolle Aktivität für einen Familienausflug ist der Besuch des Acuario Municipal de Santa Pola, welches das größte Salzwasseraquarium in Valencia ist. Das Aquarium verfolgt nicht nur ein pädagogisches sondern auch ein erforschendes Ziel, welches den Besuchern ermöglichen soll, das lokale Unterwasserleben kennenzulernen. Neun riesige Aquarien sind gefüllt mit interessanten Tierarten und natürlichen Elementen ihres Lebenraums. Hier wirst du und deine Kinder so einiges entdecken.

Bootstrip zur Insel Tabarca

Santa Pola ist die am nähesten gelegene Stadt zur Insel Tabarca. Nur neun Kilometer trennen die beiden Orte. Isla Tabarca ist die kleinste Insel in Spanien, die ganzjährig bewohnt wird. Die Bevölkerungszahl beträgt zirka 80 Personen, aber während der Sommermonate kommen viele Touristen, so dass es nicht überrascht, dass der Tourismus auch die Haupteinnahmequelle der Insel ist.

Die Geschichte der Insel liest sich wie ein Abenteuerroman mit Piraten, die hier Unterschlupf bis zum Ende des 18. Jahrhunderts suchten. Um 1760 erlitten Segler einer tunesischen Insel, die von der Republik von Genua regiert wurde, Schiffbruch in der Nähe der Insel Tabarca. Diese wurden gerettet und ließen sich zusammen mit spanischen Soldaten auf der Insel nieder. König Karl III entschied gegen die Piraten vorzugehen, indem er die Insel zurück erkämpfte. Bis heute kann man Nachweise dazu auf Tabarca finden.

Heutzutage braucht man keine Piraten zu fürchten, wenn man die Isla Tabarca besuchen will. Mehrere Unternehmen in Santa Pola bieten Touren auf die Insel an. Eine davon ist Tabartus, sie organisiert Trips mit Speedbooten auf die Insel, welche nicht länger als 15 Minuten dauern.

Wenn du erst einmal auf der Insel angekommen bist, wirst du erkennen, dass die Vegetation auf der Insel der Wüste sehr ähnelt. Es ist ökologisch gesehen ein sehr interessanter Ort und wurde daher zu einem Meeresschutzgebiet erklärt. Denn das Reserva Marina de la Isla de Tabarca ist ein Schutzgebiet für gefährdete Vogelarten. Vergiss nicht deine Taucherbrille und Schnorchelausrüstung mitzunehmen, denn die Strände und Buchten auf dieser Insel bieten perfekte Konditionen zum Schnorcheln.

Genieß die Aussicht vom Leuchtturm

Im Nordosten von Santa Pola befindet sich der der Faro de Santa Pola (der Leuchtturm von Santa Pola). Eine umwerfende Umgebung umgibt den Turm und bietet einen spektakulären Ausblick aufs Mittelmeer und die Insel Tabarca. Es ist ein idealer Ort, um seine Wanderschuhe anzuziehen und die Küste zu Fuß zu erkunden oder eine Radtour entlang der Küste zu unternehmen. Beides bietet sich ideal an für einen Familienausflug in der Natur. Ab und zu kannst du auch Gleitschirme sichten, die am Himmel fliegen. Vergiss nicht Essen und Trinken mitzubringen, denn hier gibt es keine Restaurants oder Geschäfte in der Nähe.

Santa Pola ist ein Urlaubsort, welcher viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen bietet, den Urlaub in vollen Zügen zu genießen. Hier wird einem wunderschöne Natur, gut ausgestattete Sandstrände, ein Themenpark und unendlich viele Wassersportoptionen geboten. In Santa Pola wirst du einen besonderen Urlaub erleben können!

Karte Santa Pola Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

Ferienwohnung in Santa Pola (Santa Pola del Este)

(1)
  • 2 Schlafzimmer
  • Personen 4
  • 1 Badezimmer
  • 55 m² Wohnfläche
  • 18 m² Terrasse
  • Internet
  • Balkon
  • Dachterrasse
  • Sonnenliegen

Ferienwohnung in Santa Pola

  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 8
  • 1 Badezimmer
  • 1 Toilette
  • 85 m² Wohnfläche
  • 300 m² Terrasse
  • Internet
  • Balkon
  • Dachterrasse

Villa in Santa Pola

  • 7 Schlafzimmer
  • Personen 17
  • 4 Badezimmer
  • 1 Toilette
  • 290 m² Wohnfläche
  • Privater Pool
  • Internet
  • Garten
  • Grill
X
Geschenkgutschein im Wert von €750!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen 750€ Gutschein für Ihren nächsten Spanien Urlaub.


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.