Platja de Pals - ein wunderschöner Sandstrand an der Costa Brava

Die Costa Brava, eine landschaftlich sehr abwechslungsreiche Küste, ist in erster Linie für ihre kleinen Strände und teilweise versteckten Buchten bekannt. Dass man hier aber auch herrliche Sandstrände findet, zeigt sich am Beispiel von Platja de Pals. Platja ist das katalanische Wort für "Strand" und Pals ist ein mittelalterliches, kleines Juwel in der Provinz Girona. Der Strand von Pals ist mit einer Länge von 3,5 km einer der längsten der Costa Brava. Er besteht aus zwei Teilen, die unterschiedliche Namen tragen: Platja Gran und Platja del Grau.
 
Platja de Pals, der Strand von Pals mit Blick auf die Medes Inseln
 
Mit wunderschönen Pinienwäldern, Dünen und Schilf im Hintergrund und einem herrlichen Blick auf die Medas-Inseln, ist der Strand von Pals an Schönheit kaum zu überbieten. Sein goldgelber Sand ist fein und weich und auf durchschnittlichen 70 Metern Breite findet jeder genügend Platz, um seinen Sonnenschirm aufzustellen und sein Handtuch auszubreiten. Darüber hinaus gibt es jede Menge freie Fläche, um Strandvolleyball oder andere Spiele zu spielen.
 
Platja de Pals gehört noch zu einem der unberührten und friedlichen Strände der Costa Brava. Hier kann man entspannt die Seele baumeln lassen und in den Tag hinein träumen. Während es am Platja Gran einen Teilabschnitt gibt, in dem Nudisten ungestört in der Sonne baden können, ist der Strand von Pals ansonsten ideal für Familien und Wassersportbegeisterte.
 
Platja de Pals liegt inmitten des Naturparks Montgrí, Illes Medes i Baix Ter, der sich aus dem Bergmassiv Montgrí, der Medas-Inselgruppe und den Feuchtgebieten des Flusses Ter zusammensetzt. Während die Medas-Inseln ein Eldorado für Taucher sind, kann man auf zahlreichen Wegen das Montgrí Massiv durchstreifen und herrliche Spaziergänge oder Fahrradtouren entlang des Ter unternehmen.
 
Das Naturschutzgebiet Basses d'en Coll, Pals
 
Die Gegend um Pals ist berühmt für ihren Reisanbau und bringt eine der wohlschmeckendsten Reissorten hervor. Dank des Mikroklimas in diesem Gebiet reift der Reis langsamer, wodurch das Reiskorn nach dem Kochen fester bleibt. Das Anbaugebiet liegt zwischen Pals und Platja de Pals. Hier befindet sich Les Basses d'en Coll, ein Naturschutzgebiet mit Reisfeldern, Feuchtgebieten und einer, sich ständig ändernden Dünenlandschaft und Flussmündung. Dieses einmalige Ökosystem beherbergt das ganze Jahr über eine einzigartige Fauna. Wer möchte, kann an einer geführten Tour teilnehmen, die vom Informationszentrum, welches an das Naturschutzgebiet angrenzt, organisiert wird und bei der man viel Wissenswertes über die heimische Tier- und Pflanzenwelt erfährt.
 
Doch nicht nur im Hinterland von Platja de Pals ist die Natur noch intakt. Auch die Wasserqualität am Strand wird von diversen Institutionen, wie dem Katalanischen Wasseramt, der EU und dem ADAC als exzellent eingestuft.

Einrichtungen am Strand

Platja de Pals

Am Strand von Pals gibt es zwar keine Strandpromenade, dafür aber geschützte Dünen, durch die ein Gehweg führt, über den man, im herrlich feinen Sand, spazieren und einen stets atemberaubenden Blick aufs Meer genieβen kann. Der Strand ist mit Duschen, Toiletten, einer Touristeninformation am Platja Gran, Parkmöglichkeiten und einem behindertengerechten Zugang bestens erschlossen.

Damit die Sauberkeit des Strandes auch während der Sommermonate garantiert ist, gibt es ausreichend groβe Papierkörbe und einen Reinigungsdienst, der den Strand täglich säubert. Für die Sicherheit sorgen Rettungsschwimmer, die am Strand auf- und ablaufen und für das leibliche Wohl gibt es mehrere, über den gesamten Strand verteilte Strandbars, von denen man, bei einem Drink oder einer Kleinigkeit zu essen, die herrliche Aussicht genieβen kann.

Platja de Pals

 
Wer für seinen Strandtag nicht auf eine Sonnenliege verzichten möchte, kann diese am Strand Platja del Grau mieten. Auβerdem hat man an diesem Strand die Möglichkeit, einen Segelkurs zu belegen.
 
Wer nicht auf die Ferienzeit angewiesen ist, dem empfehlen wir, sich im September oder Oktober eine Ferienwohnung oder Villa in Pals zu mieten. Dann zeigt sich Platja de Pals von seiner schönsten Seite. Der Trubel der Sommermonate ist vorbei, es ist noch herrlich sonnig und warm und das Wasser hat nach dem langen, heiβen Sommer noch eine angenehme Temperatur.

Wassersport und Bootsausflüge

Die Medas-Inseln sind nicht nur vom Strand aus ein beeindruckender Hingucker. Lohnenswert ist ein Ausflug in einem Glasbodenboot, um die Inseln aus der Nähe betrachten zu können und einen Eindruck von der artenreichen Unterwasserwelt zu bekommen. Das Gebiet rund um die Inselgruppe, die sich aus sieben unbewohnten Inseln zusammensetzt, wird von Sporttauchern als unvergleichliches Tauchrevier im Mittelmeer eingestuft. Es ist ein streng geschütztes Unterwasser-Naturschutzgebiet, in dem eine strikte Taucherreglementierung herrscht. 

 Wakeboarden um die Medes Inseln

Man vermutet es vielleicht nicht auf Anhieb, aber Platja de Pals ist ein ideales Revier für Wassersport. Es herrschen beste Bedingungen für Segler und durch den sich vom Meer aufbauenden Levante und den aus den Pyrenäen kommenden Nordwestwind Tramontana, entstehen Wellen, die sowohl Wind- und Kitesufer, als auch Wellenreiter anziehen. Ein wenig vorsichtig sollte man an stark windigen Tagen mit kleinen Kindern am Strand sein, da an diesen Tagen die Strömung sehr stark sein kann.

Ein Golfclub in unmittelbarer Strandnähe

Unweit des Strandes in nördlicher Richtung liegt der Golf Club Platja de Pals . Hierbei handelt es sich um einen der ältesten Golfplätze an der Costa Brava, der wegen seines hohen Baumbestands und der zahlreichen Bunker auch als einer der schwierigsten gilt.

Platja Gran und Platja del Grau

Platja de Pals
Worin liegt nun genau der Unterschied zwischen den beiden Abschnitten diese Strandes, Platja del Grau und Platja Gran?

Platja del Grau

Der nördlicher gelegene Teil Platja del Grau ist ein Strand mit feinstem Sand, der seicht ins Wasser abfällt, wodurch er sich hervorragend für Familien eignet. Die Flussmündung Rec del Molí formt eine natürliche Grenze zwischen diesem Strand und dem sich anschlieβenden La Fonollera (l’Estartit).

Platja Gran

Platja de Pals

In südliche Richtung schlieβt sich der Strand Platja Gran an, dessen Sand ein wenig grobkörniger ist. Hier wird das Wasser bereits nach 2-3 Metern recht tief, was man unbedingt beachten sollte, wenn man mit kleineren Kindern reist.
 
Platja Gran ist der unberührtere der beiden Strände und hat einen groβen FKK-Bereich. Wo heute Nudisten ungestört ihr Sonnenbad genieβen, standen früher die Antennen des nordamerikanischen, von der CIA finanzierten Radiosenders Radio Liberty. Die Rundfunkstation strahlte seinerzeit anti-kommunistische Propaganda in die Staaten der damaligen Sowjetunion aus.  Durch die politischen Veränderungen und die Demokratisierung des Landes verlor der Radiosender an Bedeutung und so wurde die Übertragung Anfang 2001 eingestellt und kurze Zeit später wurden auch die Antennen abgebaut. Radio Liberty ist der historische Grund für die Teilung von Platja de Pals und seine Existenz hat dazu beigetragen, dass dieser Strand zu einem groβen Teil noch so unberührt ist.

Die Umgebung

Das mittelalterliche Dorf Pals

Südlich von Pals befindet sich Platja del Racó, ein breiter Strand, der bereits zur nächsten Ortschaft namens Begur, einem weiteren Kleinod an der Costa Brava, gehört. Wenn man um die Felsspitze Punta Espinuda herumwandert, kommt man an ihrem südlichen Ende an den wunderschönen, einsamen, von Felsen eingerahmten Strand Illa Roja. Dieser traumhaft schöne Nudistenstrand gehört ebenso zu Begur, diesem wunderschönen Örtchen, in dem es herrliche Ferienwohnungen und Villen gibt, die für einen Urlaub an der "wilden Küste" geradezu ideal sind.
 
Platja de Pals liegt nur 3 km vom mittelalterlichen Ortskern Pals entfernt. Über die Küstenstrasse ist der Ort leicht zu erreichen und es ist - auch in den Sommermonaten - recht einfach, hier eine Parkmöglichkeit zu finden. Nach Girona mit seinem internationalen Flughafen sind es nur 45 km. 

Karte

Stadthaus in Pals (Massos de Pals)

  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 8
  • 2 Badezimmer
  • 140 m² Wohnfläche
  • Privater Pool
  • Internet
  • Garten
  • Satellit
  • Klimaanlage

Stadthaus in Pals

(2)
  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 6
  • 2 Badezimmer
  • 2 Toiletten
  • 90 m² Wohnfläche
  • 25 m² Terrasse
  • 70 Garten in m
  • Gemeinsamer Pool
  • Kinderpool

Ferienwohnung in Pals (Sa Punta)

(2)
  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 6
  • 2 Badezimmer
  • 2 Toiletten
  • 100 m² Wohnfläche
  • 15 m² Terrasse
  • Gemeinsamer Pool
  • Internet
  • Kinderpool
X
Geschenkgutschein im Wert von €750!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen 750€ Gutschein für Ihren nächsten Spanien Urlaub.


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.