Die besten Nacktstrände in Gran Canaria

Gran Canaria ist eine Insel, auf der es eher karibisch als europäisch zu geht. Extrem entspannt und locker ist der Lebensstil und sogar die Uhren ticken anders. Umso freier darf man sich fühlen und den Urlaub so richtig genießen, indem man sich an einem der vielen Nacktbadestrände erholt. 

Eure Bikinis und Badehosen dürft ihr also getrost zu Hause lassen, wenn ihr nach Gran Canaria fliegt. 

Wir haben vier Geheimtipps für die schönsten Naturstrände für euch. 

 

  • El Confital
  • El Puertillo
  • Guayedra
  • Maspalomas

 

Alles FKK, also Nacktbadestrände, wo man sich nicht verstecken braucht und nackt ins Wasser springen darf!

 Gran Canaria nudist beach

Hier ist unsere Liste der besten FKK-Strände auf Gran Canaria.

El Confital

 

El Confital the Wild

 

Der Strand El Confital sieht wilder aus als er ist. Die von Felsplateaus umrahmte Küstenzone besteht aus kleinen Buchten, wo man sicher ins Wasser gehen kann. Er liegt etwas abseits der touristischen Trampelpfade und ist deshalb umso einladender für alle, die es ruhig und natürlich mögen.

Um den versteckt liegenden FKK-Strand auf der Halbinsel La Isleta zu finden, muss man ein wenig Zeit mitbringen und sich von der Inselhauptstadt Las Palmas aus auf den Weg machen. Es geht entlang am Paseo de las Canteras am Meer Richtung La Puntilla, was ausgeschildert ist. La Isleta ist ein lebensfroher und quirliger Stadtteil von Las Palmas, der auf einer Halbinsel liegt. Die Küste ist hier weitgehend unbebaut.

An Wochenenden kann am Confital etwas voller werden, da auch viele Surfer kommen und mehr Autos geparkt werden müssen. Am besten sind Wochentage. Übrigens zählt die Luftqualität von Las Palmas zu den besten der Welt! 

Karte von El Confital auf Google-Maps: https://goo.gl/maps/vEwNA

 

El Puertillo

 

Etwa zehn Minuten dauert die Fahrt von Las Palmas in Richtung Westen entlang der GC-2 bis man zum Strand der Gemeinde El Puertillo kommt. Dieser Strand ist besonders bei Familien beliebt und gehört zu der eher etwas abgelegenen Region Las Salinas. Hier gehen auch gern Einheimische baden, die aus der Gemeinde Arucas kommen.

Man läuft etwa 5 Minuten lang einen Pfad entlang zurück in Richtung Las Palmas bis man zu einer Uferzone kommt, die Punta de Bañaderos heißt.

Das Schönste am Nacktstrand Puertillo sind die vielen Charcos - natürliche Badebecken, die sich aus dem gewaschen haben und jetzt wie Whirpools zum Baden einladen. Hier kann man sich bequem hineinlegen und den wolkenlosen Himmel anschauen und dem Rauschen des Meeres lauschen. Nackt, frei und entspannt. Ein kostenloses Spa-Erlebnis.

Karte von El Puertillo: https://goo.gl/maps/RXABg

Guayedra

Gran Canaria - Guayedra, Agaete

Zu diesem Strand finden wirklich nur Menschen, die gewillt sind, ein bisschen Strapazen auf sich zu nehmen, um an einem ruhigen Fleckchen inmitten der Natur und abseits der Touristenorte in aller Seelenruhe zu baden.

Der Strand liegt an der Landstraße GC-200, die den Hafen von Agaete mit dem bäuerlichen Hinterland verbindet. Es gibt zwei Badestrände, die als Guguy Chico und Guguy Grande unterschieden werden.

Die Gegend zählt zu den entlegensten Regionen auf ganz Gran Canaria und ist am einfachsten per Boot von La Aldea de San Nicolás und dem weiter entfernten  Puerto de Mogan zu erreichen. 

Wer zu Fuß zum Strand laufen will, beginnt am Ort Tasartico und läuft durch die Bergregion, die bei Einheimischen Güigüí heißt. Die eigentliche Badestelle liegt am Ende einer wild bewachsenen enormen Schlucht, dem Barranco de Guayedra, die man erst einmal hinabklettern muss. Das trennt die Spreu vom Weizen. Hier verlaufen sich nur Naturfreunde, die somit unter sich bleiben. Wer einmal die Badebucht erreicht hat, bleibt meist länger bis zum Abend, da der Rückweg bergauf allerhand Kraft kostet. 

Bringt Wanderschuhe oder Turnschuhe mit rutschfesten Sohlen und genug Trinkwasser und Snacks mit!

Karte von Guayedrahttps://goo.gl/maps/eH9G8

Maspalomas

Gran Canaria - Maspalomas

Diesen Strand kennt ihr sicher von vielen Postkarten, die aus Gran Canaria um die Welt geschickt werden. Maspalomas gehört zu den schönsten und berühmtesten Stränden der Kanareninsel. Mit einer Länge von 2.710 Metern ist Maspalomas der zweitlängste Strand auf Gran Canaria.

Das Besondere daran sind seine vom afrikanischen Kontinent über Jahrtausende herbeigewühten Dünen aus Saharasand. Zwischen diesen Dünen von Maspalomas kann man sich prima verstecken und sein eigenes kleines Strandparadies errichten.

Die Region im Süden von Gran Canaria steht unter Naturschutz und das dürft ihr ausnutzen. Hier kann man so baden gehen, wie einen die Götter geschaffen haben. Niemand schaut zu!

Karte von Maspalomas: https://goo.gl/maps/ds4GI

The Maspalomas dunes are the destination of choice for holidaying couples. However, given it's gay-friendly reputation, you're as likely to run into Adam and Steve as you are Adam and Eve. Needless to add, but this is one of the hottest parts of the island and you should reapply sun cream as often as on a hourly basis.

Stadthaus in Playa del Inglés

  • 1 Schlafzimmer
  • Personen 4
  • 1 Badezimmer
  • 52 m² Wohnfläche
  • 5 m² Terrasse
  • 15 Garten in m
  • Gemeinsamer Pool
  • Internet
  • Kinderpool

Villa in San Mateo

(4)
  • 3 Schlafzimmer
  • Personen 8
  • 3 Badezimmer
  • 150 m² Wohnfläche
  • 200 m² Terrasse
  • 200 Garten in m
  • Privater Pool
  • Internet
  • Grill

Ferienwohnung in San Agustín Stadt

  • 1 Schlafzimmer
  • Personen 2
  • 1 Badezimmer
  • 50 m² Wohnfläche
  • 10 m² Terrasse
  • 20 Garten in m
  • Gemeinsamer Pool
  • Internet
  • Gartenmöbel
X
Geschenkgutschein im Wert von €750!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen 750€ Gutschein für Ihren nächsten Spanien Urlaub.


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie
 Geschenkgutschein im Wert von €750! 
Ferienwohnungen-Spanien.de verwendet eigene Cookies sowie die von Drittanbietern, um unseren Service zu optimieren und Ihnen Werbeangebote anzuzeigen, die auf Ihre Präferenzen zugeschnitten sind, in dem wir Ihre Navigationsgewohnheiten analysieren. Für Einstellungsänderungen sowie weitere Informationen klicken Sie bitte hier.