Erstellen Sie eine erfolgreiche Fewo-Anzeige

Informieren Sie sich bei uns, bevor Sie Ihr Ferienhaus vermieten - es zahlt sich aus.

Spain-holiday.com existiert seit 2002. Wir haben uns im Laufe der Jahre hier in Spanien ein wertvolles Insider-Wissen angeeignet, das wir mit den Hausbesitzern teilen möchten. Damit helfen wir Eigentümern von Ferienhäusern, ihre Mieteinnahmen zu steigern. Die meisten Übungen sind überraschend einfach und haben dennoch einen großen Effekt. Lesen Sie bitte die Hinweise (FAQ) für Eigentümer und nutzen Sie die Tipps und Anregungen, um eine rentable Anzeige für Ihre Ferienimmobilie zu erstellen.

  1. Sie erstellen ein Benutzerkonto here
  2. Wenn Sie Ihr Passwort per E-Mail erhalten haben, können Sie sich auf Ihrem Konto oben auf der Seite einloggen.
  3. Klicken Sie auf "Inserieren".
  4. Folgen Sie den einfachen Schritten auf der Seite.
  5. Wenn Ihre Anzeige erstellt ist, können Sie Fotos hochladen.
  6. Auf "Gratis SMS", können Sie Ihre Handy-Nummer eingeben, um Mietanfragen per SMS zu erhalten.
  7. Nutzen Sie unsere Rubrik "Last Minute", falls Ihr Mietobjekt in nächster Zeit verfügbar ist.
  8. Aktualisieren Sie die Buchungen im Belegungskalender.
  9. Bezahlen Sie für Ihre Anzeige, indem Sie auf "Zahlung" im Menü Ihres Kontos klicken.

Bedenken Sie, dass Ihr Mieter Geld an jemanden überweist, den er nicht kennt. Noch bevor es zu einem persönlichen Kontakt kommt, wird also auf Vertrauensbasis eine Vorleistung erbracht. Es ist daher sehr wichtig, dass Ihre Anzeige Vertrauen schafft und Mieter ein gutes Gefühl haben. Bitte folgen Sie unseren Tipps!

Folgende Informationen sollten in Ihrer Anzeige enthalten sein
  • Geben Sie einen echten Ansprechpartner mit Namen an und nicht ein Unternehmen oder einen Spitznamen.
  • Geben Sie eine Telefonnummer an. Der Mieter wird selten anrufen, aber es ist beruhigend zu wissen, dass jemand telefonisch erreichbar ist, falls es nötig ist. Achten Sie darauf, den Ländercode (z.B. 0049) hinzuzufügen
  • Zeigen und pflegen Sie Ihren Belegungskalender, damit Ihre Gäste sehen können, wann die Ferienimmobilie vermietet ist.
Nach erstem Kontakt zum Mieter
  • Versenden Sie einen Mietvertrag, in dem die Reisedaten, Zahlungsbedingungen und Kontaktdaten enthalten sind. Sie können hierfür gern unsere Standardmietverträge nutzen.
  • Antworten Sie schnell auf E-Mails - sonst könnte sich der Interessent für eine andere Ferienunterkunft entscheiden.
  • Denken Sie daran - genaue und ehrliche Informationen vermitteln Vertrauen in Sie und Ihre Immobilie.

Fotos sind Ihr wichtigstes Werkzeug. Wir betonen dies immer wieder, da Bilder das erste sind, was dem Interessenten ins Auge sticht. Folgen Sie unseren Hinweisen für Qualitätsbilder.

  • Fotografieren Sie an einem sonnigen Tag bei blauem Himmel.
  • Morgen- und Nachmittagssonne gibt das beste Licht.
  • Stellen Sie sicher, dass die Sonne hintern Ihnen steht, wenn Sie fotografieren.
  • Wählen Sie Ihr bestes Foto als Blickfang für das Kurzprofil in der Objektliste aus (Thumbnail).
  • Versuchen Sie möglichst Bilder der gleichen Art (Hochformat oder Querformat) nebeneinander zu setzen. Hochformat direkt neben Querformat gibt keine gute Optik.
  • Bei Innenaufnahmen sollten Sie die Vorhänge öffnen und einen Blitz verwenden.
  • Zeigen Sie Innen- und Außenaufnahmen Ihres Hauses wie Bilder vom Pool, Garten oder Fotos vom Strand.
  • Wenden Sie sich an einen professionellen Fotografen, um wirklich tolle Bilder zu bekommen.

Alle Beschreibungen müssen zuerst auf Englisch eingetragen werden (unsere Standardsprache). Sie können jedoch in Ihrer eigenen oder in anderen Sprachen weitere Informationen hinzufügen. Es gibt keine Begrenzung hinsichtlich der Länge der Beschreibung. Sie können Ihr Mietobjekt und die Umgebung so ausführlich schildern wie Sie möchten. Wir bitten Sie darum, die Beschreibung Ihres Hauses/Fewo selbst zu gestalten und nicht von einer anderen Anzeige aus www.spain-holiday.com.
zu übernehmen. Es ist ratsam, die positiven Punkte Ihrer Unterkunft besonders zu betonen. Bieten Sie den Gästen zudem Informationen über die Umgebung. Vermeiden Sie aber zu lange Texte, damit niemand beim Lesen das Interesse verliert.

Es ist wichtig, dass Ihre Anzeige attraktiv gestaltet ist, so dass sie Besucher unserer Website positiv auffällt. Wir bieten verschiedene Werkzeuge, die Sie direkt von Ihrem Konto aus für die Optimierung Ihrer Anzeige nutzen können. Hier ist eine kurze Anleitung für einige der wichtigsten Werkzeuge

  • FOTOS - Ihre Visitenkarte! Informieren Sie sich hier diesem Abschnitt
  • Übersetzen Ihrer Anzeige - Unser System bietet die Möglichkeit, Ihre Anzeige in mehreren Sprachen zu erstellen. Loggen Sie sich in Ihr Konto ein und übersetzen Ihre Anzeige in die Sprachen, die Sie für wichtig halten. Somit wird Ihre Anzeige in den Suchmaschinen auch in anderen Ländern angezeigt und lockt mehr potenzielle Mieter an. Viele Urlauber mieten auch gern von einer Person aus dem eigenen Herkunftsland.
  • GOOGLE MAPS - Diese Option ist eine tolle Möglichkeit, noch mehr Vertrauen mit Ihrer Anzeige auf dem Online-Markt zu gewinnen. Es gibt Kunden, die einer Immobilie erst trauen, wenn sie auf einer Karte mit genauem Standort eingetragen ist. Google Maps können Sie ganz leicht in Ihrem Konto hinzufügen und unter Ihre Ferienhaus-Anzeige setzen.
  • BELEGUNGSKALENDER - Wir empfehlen dringend, den Belegungskalender zu benutzen und stets zu aktualisieren. Wir können einen Trend erkennen, dass Besucher unserer Website Anzeigen bevorzugen, die einen Kalender anzeigen. Auf diese Weise fühlt sich der potenzielle Gast einen Schritt näher an der sicheren Reservierung seiner Unterkunft. Wir erhalten manchmal Beschwerden von Kunden, die freie Verfügbarkeit im Kalender angezeigt bekommen, obwohl das Ferienhaus bereits ausgebucht ist. Ein Zeitraum erscheint als gebucht, sobald die Reservierungsgebühr gezahlt ist. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie den Kalender genau zu diesem Zeitpunkt aktualisieren.
  • LAST MINUTE - Falls Ihre Immobilie demnächst frei wird und sofort gemietet werden kann, können Sie unsere kostenlose Last-Minute-Option nutzen. Damit steigen die Chancen auf zeitnahe Vermietung.
  • GRATIS SMS - Wir benachrichtigen Sie gern per SMS, wenn jemand Ihnen eine Anfrage schickt. Dies ist ein kostenloser Service, den Sie in Ihrem Konto einrichten können.
  • E-MAIL-SERVICE - Damit keine Anfrage verloren geht und in Ihrem Papierkorb landet, können Sie eine zusätzliche E-Mail-Adresse einrichten. Die Buchungsanfragen werden somit an zwei verschiedenen E-Mail-Adressen gesendet. Dieser Service ist kostenlos und kann im Benutzerkonto unter "Meine Details" eingerichtet werden.
  • Schnellantwort - Wenn Sie Ihre Anfragen schnell beantworten, erhöhen Sie Ihre Chancen als erstes gebucht zu werden.
  • STRUKTUR UND ORDNUNG - Wenn ein Mieter merkt, dass die Kommunikation mit Ihnen korrekt, schnell und informativ abläuft und Sie an alles denken, was für den Mieter wichtig sein könnte, gewinnen Sie das Vertrauen Ihres Gastes viel schneller. Die Chancen auf einen Buchungsabschluss steigen.
  • ALTE ANFRAGEN - In Ihrem Konto finden Sie unter "Alte Anfragen" alle Anfragen, die Sie in den letzten 180 Tagen erhalten haben. Prüfen Sie den Eingang regelmäßig, um keine Anfrage zu verpassen.
  • STATISTIK - Dieser Service zeigt Ihnen, wie viele Besucher und Klicks Ihre Anzeige hatte und wie Sie im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern stehen.

Eine Vorauszahlung ist bei uns nicht vorgeschrieben. Wir empfehlen Ihnen, jedoch die folgenden Argumente zu beachten

  • KAUTION - Bedenken Sie, dass es immer einen zusätzlichen Aufwand bedeutet - für beide Seiten. Unserer Erfahrung nach gibt es selten größere Schäden und oft sind die Mieter auch bereit, diese von sich aus zu zahlen. Wägen Sie diese Überlegungen ab, denn auch Sie haben extra Aufwand und Kosten durch Rücküberweisungen. Unsere Erfahrung zeigt, dass Mieter nur sehr selten Schaden anrichten. Wenn es Ihnen also nur um Ihr TV-Gerät oder ähnliches geht, bleiben Sie gelassen und sehen Sie etwaige Verluste als Teil des Risikogeschäfts von Vermietungen.
  • RESERVIERUNGSGEBÜHR - Eine Anzahlung ist generell üblich und in jedem Fall zu empfehlen. Sie beträgt meist 30% der Gesamtsumme. Es ist Ihre Sicherheit, dass der Mieter ernsthaft bucht und im Falle einer kurzfristigen Stornierung bleibt Ihnen wenigstens noch die Anzahlung. Die restlichen 70% werden meist bis 4 Wochen vor Anreise gezahlt oder bei Ankunft in bar entrichtet.

Es ist in jedem Fall ratsam, eine schriftliche Vereinbarung zu treffen. So können Sie Missverständnisse vermeiden und mit Ihrem Mieter eine vertrauensvolle Basis schaffen. Eine schriftliche Vereinbarung kann bequem als Word-Dokument, PDF oder als E-Mail versendet werden. In Unser Buchungsformular, können Sie alle benötigten Daten eintragen.

Weitere Hinweise zur Gestaltung Ihres persönlichen Buchungsformulars erhalten Sie unter this article.

Auslandsüberweisungen sind oft teuer, so dass Sie auch alternative Zahlungsmöglichkeiten prüfen sollten. Dies sind die Optionen, die andere Hausbesitzer gern und erfolgreich nutzen

  • Barzahlung bei der Ankunft
  • Debit/Kreditkarte - Empfehlenswert ist ein Konto bei Paypal so können Ihre Mieter per Kreditkarte zahlen. Es handelt sich um ein Online-Konto; ab einem gewissen Guthaben, können Sie Ihr Geld bequem auf Ihr eigenes Konto überweisen. Paypal, bietet zwei entscheidende Vorteile: Ihre Kunden können einfach und sicher zahlen und Sie können kurze Zeit später den Geldeingang prüfen. Paypal gehört zu Ebay und hat schon Millionen von Nutzern und funktioniert sicher und einfach. Wenn Sie Hilfe benötigen, rufen Sie bitte: 0180 500 66 27 (aus Louxembourg). Klicken Sie auf das Logo unten an, um zu beginnen:
    Paypal

Um zu vermeiden, dass Ihre Anfragen in Ihrem Spam- oder Junk-Ordner landen, haben wir einige zusätzliche Funktionen eingerichtet, damit Sie garantiert Ihre Kunden-Anfragen erhalten. Wenn Sie eine Web-basierte E-Mail-Adresse wie Hotmail, Googlemail, Yahoo oder GMX haben, sollten Sie die E-Mail-Adresse support@spain-holiday.com zu Ihrer Kontaktliste hinzufügen. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen Ihr Kundenkonto bei www.ferienwohnungen-spanien.de wie folgt einzurichten.

  • Unter «Meine Daten», geben Sie eine weitere "E-Mail-Adresse als Weiterleitung" ein
  • Unter «Gratis SMS», geben Sie Ihre Handynummer ein
  • Unter "Alte Anfragen" können Sie alle alten Buchungsanfragen der letzten 180 Tage einsehen.

Zuerst müssen Sie sich ein Konto einrichten und anschließend können Sie mit der Gestaltung Ihrer Anzeige beginnen. Sollten Sie Hilfe beim Hochladen der Bilder oder sonstige Unterstützung benötigen, steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung. Auf Wunsch können wir auch Ihre Anzeige eingeben und Sie bei der Erstellung unterstützen. Da Sie Ihre Unterkunft jedoch besser als andere kennen, empfehlen wir grundsätzlich, die Anzeige selber zu gestalten und einzugeben.

Es dauert bis zu drei Arbeitstage, bis Ihr Inserat online ist. Sobald unsere Mitarbeiter Ihr Inserat überprüft haben (durch Überprüfung der legalen Eigentumsverhältnisse) und Ihre Zahlung bei uns eingegangen ist, wird Ihre Anzeige online geschaltet. Sie können jederzeit Texte und Informationen in Ihrem Inserat ändern.

Sobald Sie Ihr Inserat fertiggestellt haben, klicken Sie in Ihrem Konto auf den Link "Zur Kasse". Sie haben die Wahl zwischen folgenden Zahlungsmöglichkeiten: Zahlungen mit Kreditkarte, PayPal oder per Banküberweisung. Online-Zahlungen erfolgen über die sichere SSL-Verbindung VeriSign. Sollten Sie eine Rechnung für Ihre Anzeige benötigen, stellen Sie bitte sicher, dass alle Angaben korrekt sind, BEVOR Sie die Überweisung tätigen. Danach sind keine Änderungen an der Rechnung mehr möglich.

Zur Verbesserung der Sichtbarkeit und Effektivität Ihrer Anzeigen, verwenden wir ein System, das die Qualitätskriterien einer Anzeige bewertet. Je mehr Informationen Sie in Ihrer Anzeige über die Ferienimmobilie hinzufügen, umso besser ist Ihre Position in den Suchergebnissen. Die Anzeigen werden täglich neu sortiert und rotiert. Es besteht außerdem die Möglichkeit, Ihre Anzeigeposition durch ein Upgrade zu verbessern, so dass Ihre Immobilie bei den regionalen Suchergebnissen besser positioniert ist.

Wir haben die Website in verschiedene Abschnitte unterteilt, so dass Besucher mehrere Möglichkeiten haben, Ihre Anzeige zu finden. Es kann über die Landkarte, Thema, Fewo-Nr, Schnellsuche oder Erweiterte Suche in allen Sprachen gesucht werden. Darüberhinaus wird die Annonce in kurzer Zeit von Suchmaschinen wie Google, Yahoo !, MSN und anderen gelistet, die täglich auf Ferienwohnungen-Spanien.de zugreifen.

Es ist in der Tat vorgekommen, dass unseriöse Anfragen verschickt wurden, manchmal sogar mit einem betrügerischen Hintergrund. Wir prüfen Ihre Anfragen und kontaktieren Sie umgehend, wenn wir etwas verdächtig finden. Bitte lesen Sie die nachfolgenden Infos sorgfältig und seien Sie in diesen Fällen sehr vorsichtig: Es ist leider schon vorgekommen, dass einige Hausbesitzer Opfer von Mietbetrügern wurden, die Geld ergaunern wollten. Wir beobachten nun alle Buchungsanfragen und potenziellen Mieter und teilen Ihnen sofort mit, wenn Verdachtsmomente auftauchen. Sie sollten bei folgenden Buchungsanfragen und E-Mails vorsichtig sein.

  • Der Mieter stammt aus Nigeria, Sudan, Elfenbeinküste oder einem anderen Land in Zentralafrika.
  • Wenn die Anfrage sehr unrealistisch klingt, wie "Meine Regierung hat mich beauftragt....", "Ich arbeite für eine christliche Organisation" oder "Ich möchte den vollen Betrag im Voraus bezahlen".
  • Wenn das schriftliche Englisch sehr schlecht, aber sehr formell, klingt.
  • Wenn Sie einen Scheck erhalten mit einem höheren Betrag als die zu zahlende Miete.
  • Wenn der Mieter per "Western Union" oder einem ähnlichen Finanzinstitut zahlen möchte, das keine Banken ist

Betreiben Sie eine eigene Website für Ihre Ferienimmobilie? Dann können Sie einen Link auf www.ferienwohnungen-spanien.de setzen, der Ihren Belegungskalender mit der Verfügbarkeit anzeigt. Sobald Sie Ihren Belegungskalender auf www.ferienwohnungen-spanien.de aktualisieren, wird er parallel auf Ihrer Website aktualisiert. Wenn Sie eines Tages nicht mehr auf www.ferienwohnungen-spanien.de annoncieren möchten, werden Sie immer in der Lage sein, Ihren eigenen Belegungskalender aufrecht zu erhalten. Sie müssen nur einen HTML-Code, der auf der Kalenderseite verfügbar ist, auf Ihre Website kopieren.

Um zu vermeiden, dass Ihre Anfragen in Ihrem Spam-oder Junk-Ordner landen, haben wir ein paar zusätzliche Funktionen eingerichtet, damit Sie garantiert Ihre Kunden-Anfragen erhalten. Wenn Sie eine Web-basierte E-Mail-Adresse wie Hotmail, Googlemail oder GMX haben, sollten Sie die E-mail-Adresse support@spain-holiday.com zu Ihrer Kontaktliste hinzufügen.

Wir bitten Sie, unsere AGB zu akzeptieren, sobald Ihre Anzeige auf www.ferienwohnungen-spanien.de erstellt wurde. Wenn Sie die vollständige Version lesen möchten, klicken Sie bitte auf Geschäftsbedingungen um bei “Spain-Holiday” zu werben.

Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: Kontakt

X
Geschenkgutschein im Wert von €750!
Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie könnten einen Rabatt von 750€ auf Ihren nächsten Urlaub in Spanien bekommen. Wählen Sie aus mehr als 7500 Ferienwohnungen!

 Geschenkgutschein im Wert von €750!